Deutsche Märkte öffnen in 8 Stunden 18 Minuten
  • Nikkei 225

    30.500,05
    +176,75 (+0,58%)
     
  • Dow Jones 30

    33.970,47
    -614,41 (-1,78%)
     
  • BTC-EUR

    37.404,77
    -3.035,76 (-7,51%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.076,57
    -57,81 (-5,10%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.713,90
    -330,06 (-2,19%)
     
  • S&P 500

    4.357,73
    -75,26 (-1,70%)
     

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax startet schwungvollen Erholungsversuch

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Am deutschen Aktienmarkt herrscht nach der schwierigen Vorwoche weiterhin große Anspannung. Schwachen Vorgaben von der Wall Street und den asiatischen Handelsplätzen zum Trotz setzte der Dax <DE0008469008> am Montag mit Schwung zu einem neuerlichen Erholungsversuch an. Gleich nach den ersten Handelsminuten stand der deutsche Leitindex um 0,60 Prozent höher bei 15 702,98 Zählern. Der MDax <DE0008467416> der 60 mittelgroßen Börsenwerte gewann 0,29 Prozent auf 36 198,57 Zähler. Auch in Europa standen die Zeichen auf Grün: Der EuroStoxx 50 <EU0009658145> rückte um rund ein halbes Prozent vor.

In der Vorwoche hatte die Schwäche an der Wall Street auch die Kurse hierzulande noch abgleiten lassen. Konjunktursorgen sowie die Befürchtungen vor einer geldpolitischen Straffung und die Ausbreitung der Delta-Variante hatten für Misstöne gesorgt. Der Dax hatte in der Folge binnen Wochenfrist mehr als ein Prozent verloren, ein Erholungsversuch vor dem Wochenende war gescheitert.

Marktanalyst Jeffrey Haley vom Broker Oanda rechnet angesichts einer eher dünn bestückten Konjunkturagenda indes mit einer weiteren unruhigen Börsenwoche mit Schwankungen je nach den Themen des Tages. Der Börsenbeobachter sieht den Fokus nunmehr bereits auf dem Zinsentscheid der US-Notenbank Fed in der kommenden Woche. Ähnlich sehen das auch die Experten der Helaba: "Die Fed hat eine Reduzierung der Anleihekäufe signalisiert, und so dürfte die Nervosität bis Mitte kommender Woche erhalten bleiben."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.