Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.570,36
    +51,23 (+0,33%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.103,03
    +38,20 (+0,94%)
     
  • Dow Jones 30

    34.967,17
    -91,35 (-0,26%)
     
  • Gold

    1.797,00
    -2,80 (-0,16%)
     
  • EUR/USD

    1,1811
    -0,0015 (-0,13%)
     
  • BTC-EUR

    33.558,88
    +1.451,95 (+4,52%)
     
  • CMC Crypto 200

    929,76
    -0,17 (-0,02%)
     
  • Öl (Brent)

    72,33
    +0,68 (+0,95%)
     
  • MDAX

    35.200,70
    +269,45 (+0,77%)
     
  • TecDAX

    3.661,67
    +38,18 (+1,05%)
     
  • SDAX

    16.442,06
    +147,49 (+0,91%)
     
  • Nikkei 225

    27.581,66
    -388,56 (-1,39%)
     
  • FTSE 100

    7.016,63
    +20,55 (+0,29%)
     
  • CAC 40

    6.609,31
    +77,39 (+1,18%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.756,75
    +96,18 (+0,66%)
     

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax startet fester in zweite Jahreshälfte

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach den klaren Vortagesverlusten hat der deutsche Aktienmarkt das zweite Börsenhalbjahr mit einer moderaten Erholung eingeläutet. Rückenwind kommt aus den USA, wo der Dow Jones Industrial <US2605661048> am Mittwoch im Handelsverlauf sukzessive zulegen konnte. Der technologielastige Nasdaq 100 <US6311011026> und der marktbreite S&P 500 <US78378X1072> erreichten sogar weitere Höchstmarken.

Der Dax <DE0008469008> notierte im frühen Handel 0,71 Prozent höher bei 15 641,41 Punkten. In der ersten Jahreshälfte hatte der deutsche Leitindex mit einem Plus von mehr als 13 Prozent eine starke Performance hingelegt. Der MDax <DE0008467416> der mittelgroßen Börsenwerte stieg am Donnerstagmorgen um 0,76 Prozent auf 34 308,01 Punkte. Der EuroStoxx 50 <EU0009658145> als Leitindex der Eurozone gewann rund 0,9 Prozent.

"Der erste Handelstag in der zweiten Jahreshälfte hat dann zugleich einige Bewährungsproben parat. So findet die OPEC+ Sitzung statt und es gibt durch den US-Einkaufsmanagerindex zugleich Indikationen für den Konjunkturverlauf in den USA", bemerkte Marktexperte Andreas Lipkow von der Comdirect.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.