Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 55 Minuten

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax mit nächstem Stabilisierungsversuch

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach zuletzt fünf schwachen Tagen wagt der Dax <DE0008469008> am Donnerstag einen erneuten Stabilisierungsversuch. Der Leitindex knüpfte an seine Erholung vom November-Tief an, die am Vortag im Verlauf begonnen hatte. Im frühen Handel legte das deutsche Kursbarometer um 0,40 Prozent auf 15 942,04 Punkte zu. Der Leitindex orientierte sich damit wieder in Richtung der 16 000 Punkte.

Etwa 3,4 Prozent hatte der Dax bei seinem Rückfall vom Rekordniveau bei 16 290 Punkten bis auf 15 740 Punkte im Vortagstief verloren. Auf diesem Niveau hatte er seine Kursgewinne seit Ende Oktober fast komplett abgegeben. Auch der MDax raffte sich am Donnerstag nach einer sogar sechstägigen Durststrecke wieder auf, er legte 0,34 Prozent auf 34 944,34 Zähler zu.

Ob die Stabilisierung auch die Wende bedeutet, sind sich Experten aber nicht sicher. Marktanalyst Michael Hewson vom Broker CMC Markets etwa würde sich laut seinem Morgenkommentar nicht wundern, wenn der Dax im Tagesverlauf erneut schwächelt. Neue Impulse aus den USA wird es dabei aber nicht geben: Die US-Börsen bleiben am Donnerstag wegen "Thanksgiving" geschlossen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.