Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.981,91
    +99,61 (+0,72%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.657,03
    +16,48 (+0,45%)
     
  • Dow Jones 30

    31.261,90
    +8,77 (+0,03%)
     
  • Gold

    1.845,10
    +3,90 (+0,21%)
     
  • EUR/USD

    1,0562
    -0,0026 (-0,24%)
     
  • BTC-EUR

    27.843,60
    +281,63 (+1,02%)
     
  • CMC Crypto 200

    650,34
    -23,03 (-3,42%)
     
  • Öl (Brent)

    110,35
    +0,46 (+0,42%)
     
  • MDAX

    29.199,95
    +165,84 (+0,57%)
     
  • TecDAX

    3.073,26
    +27,42 (+0,90%)
     
  • SDAX

    13.197,31
    +51,87 (+0,39%)
     
  • Nikkei 225

    26.739,03
    +336,19 (+1,27%)
     
  • FTSE 100

    7.389,98
    +87,24 (+1,19%)
     
  • CAC 40

    6.285,24
    +12,53 (+0,20%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.354,62
    -33,88 (-0,30%)
     

AKTIEN IM FOKUS: Solide Nachfrage treibt Jungheinrich an - Kion im Schlepptau

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Aktien von Jungheinrich <DE0006219934> haben am Freitag im vorbörslichen Handel von den Quartalszahlen des Gabelstapler-Herstellers profitiert. Auf Tradegate stiegen sie um drei Prozent auf 23,28 Euro. Seit Jahresbeginn steht allerdings noch immer ein Verlust von fast 50 Prozent zu Buche.

Die Nachfrage nach Staplern sei auch im Auftaktquartal 2022 auf hohem Niveau stabil gewesen, sagte ein Händler. Das spreche für steigende Verkaufspreise. Nach den hohen Kursverlusten hätten die Aktie von Jungheinrich nun Erholungspotenzial. Aktien des Konkurrenten Kion <DE000KGX8881> stiegen derweil um 1,3 Prozent.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.