Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    17.930,32
    -24,18 (-0,13%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.955,01
    -11,67 (-0,23%)
     
  • Dow Jones 30

    37.983,24
    -475,86 (-1,24%)
     
  • Gold

    2.360,20
    -12,50 (-0,53%)
     
  • EUR/USD

    1,0646
    -0,0085 (-0,79%)
     
  • Bitcoin EUR

    60.421,76
    -2.492,53 (-3,96%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Öl (Brent)

    85,45
    +0,43 (+0,51%)
     
  • MDAX

    26.576,83
    -126,37 (-0,47%)
     
  • TecDAX

    3.326,26
    -28,04 (-0,84%)
     
  • SDAX

    14.348,47
    -153,03 (-1,06%)
     
  • Nikkei 225

    39.523,55
    +80,95 (+0,21%)
     
  • FTSE 100

    7.995,58
    +71,78 (+0,91%)
     
  • CAC 40

    8.010,83
    -12,91 (-0,16%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.175,09
    -267,11 (-1,62%)
     

AKTIE IM FOKUS: Wacker Chemie springen an - UBS: Jahresausblick konservativ

FRANKFURT (dpa-AFX) -Ein positiver Analystenkommentar hat am Mittwoch die Aktien von Wacker Chemie DE000WCH8881 beflügelt. Die Papiere des Spezialchemiekonzerns zogen bis zum Nachmittag um 8,5 Prozent auf 113,40 Euro an und setzten sich damit an die Spitze des MDax DE0008467416. Der Index der mittelgroßen Werte legte um 0,5 Prozent zu.

Angesichts sich bessernder Nachfragetrends erscheine der Jahresausblick des Spezialchemiekonzerns auf 2024 konservativ, schrieb Analyst Samuel Perry von der Großbank UBS. Der Produktmix bei Silikonen, höhere Preise für Polysilizium, niedrigere Energiekosten und Steuergutschriften in den USA im Rahmen des Investitionsprogramms Inflation Reduction Act dürften das operative Ergebnis (Ebitda) antreiben.

Auch das Chartbild hat sich aufgehellt. Der zwischenzeitliche Sprung über das Zwischenhoch von Mitte März bei 113,55 Euro hat den Weg geebnet Richtung 200-Tage-Durchschnittslinie. Diese beschreibt den langfristigen Trend.