Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.234,16
    +31,48 (+0,21%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.978,84
    +1,01 (+0,03%)
     
  • Dow Jones 30

    33.800,60
    +297,03 (+0,89%)
     
  • Gold

    1.744,10
    -14,10 (-0,80%)
     
  • EUR/USD

    1,1905
    -0,0016 (-0,13%)
     
  • BTC-EUR

    50.145,52
    +631,91 (+1,28%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.235,89
    +8,34 (+0,68%)
     
  • Öl (Brent)

    59,34
    -0,26 (-0,44%)
     
  • MDAX

    32.737,55
    +105,52 (+0,32%)
     
  • TecDAX

    3.483,12
    +7,67 (+0,22%)
     
  • SDAX

    15.707,53
    -12,00 (-0,08%)
     
  • Nikkei 225

    29.768,06
    +59,08 (+0,20%)
     
  • FTSE 100

    6.915,75
    -26,47 (-0,38%)
     
  • CAC 40

    6.169,41
    +3,69 (+0,06%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.900,19
    +70,88 (+0,51%)
     

AKTIE IM FOKUS: Sartorius machen nach höherer Prognose wieder viel Boden gut

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Eine aufgestockte Prognose hat am Donnerstag im vorbörslichen Handel die Papiere des Pharma- und Laborzulieferers Sartorius <DE0007165631> kräftig angeschoben. Mit plus 6,8 Prozent auf Tradegate kosteten die Titel 434 Euro. Sie beenden damit zugleich ihre scharfe Korrektur, die sie nach ihrem im Februar erreichten Rekordhoch von 502 Euro bis Anfang März auf fast 387 Euro absacken ließ. Marktteilnehmer hatten vor allem stark gelaufene Aktien von Pandemie-Krisengewinner in den vergangenen Wochen abgestoßen. Sartorius galt als hoch bewertet.

Das im MDax <DE0008467416> notierte Unternehmen rechnet nach einem starken Jahresstart nun beim Umsatz für das laufende Jahr mit einem Anstieg von rund 35 Prozent. Bisher hatte die Prognose bei einem Plus von 19 bis 25 Prozent gelegen. Zudem werde eine höhere operative Marge erwartet. Die Anhebung falle extrem aus und sei überraschend, sagte ein Händler am Morgen.