Deutsche Märkte schließen in 7 Stunden 15 Minuten
  • DAX

    13.881,47
    +64,86 (+0,47%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.806,30
    +16,68 (+0,44%)
     
  • Dow Jones 30

    33.912,44
    +151,39 (+0,45%)
     
  • Gold

    1.790,10
    -8,00 (-0,44%)
     
  • EUR/USD

    1,0151
    -0,0013 (-0,13%)
     
  • BTC-EUR

    23.682,03
    -149,00 (-0,63%)
     
  • CMC Crypto 200

    570,04
    -20,72 (-3,51%)
     
  • Öl (Brent)

    88,04
    -1,37 (-1,53%)
     
  • MDAX

    28.081,58
    +173,44 (+0,62%)
     
  • TecDAX

    3.185,42
    -2,89 (-0,09%)
     
  • SDAX

    13.224,46
    +46,35 (+0,35%)
     
  • Nikkei 225

    28.868,91
    -2,87 (-0,01%)
     
  • FTSE 100

    7.535,07
    +25,92 (+0,35%)
     
  • CAC 40

    6.594,89
    +24,94 (+0,38%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.128,05
    +80,87 (+0,62%)
     

AKTIE IM FOKUS: RWE ziehen nach Anhebung der Ergebnisprognose deutlich an

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien von RWE haben am Mittwoch nach der Anhebung des Ergebnisausblicks sichtbar angezogen. Nach dem Sprung bis auf den höchsten Stand seit Mitte Juni bei 39,89 Euro gewannen sie zuletzt noch 2,8 Prozent auf 39,21 Euro. Das reichte immer noch für einen der vorderen Dax-Plätze. Mit der aktuellen Kursentwicklung schafften es die Aktien zudem sowohl über die 50-Tage-Linie als auch über die 100-Tage-Linie, die als Indikatoren für den mittel- und den eher langfristigen Trend gelten.

Der Energiekonzern hob wegen eines guten Geschäftsverlaufs im ersten Halbjahr seine bereinigte operative Ergebnisprognose (Ebitda) für 2022 deutlich an. Es sei bereits die zweite Erhöhung im laufenden Jahr, betonte Jefferies-Analyst Ahmed Farman in einer ersten Reaktion. Die Mitte der neuen Konzern-Zielspanne liege 28 Prozent über der Konsensschätzung. Laut RWE soll die gute Ergebnisentwicklung im kommenden Jahr zudem weitergehen. "Aufgrund der aktuellen Unsicherheiten wird jedoch eine neue Ergebnisprognose für 2023 oberhalb der bisherigen Prognose erst zu einem späteren Zeitpunkt festgelegt", hieß es. Die vollständigen Halbjahreszahlen will RWE am 11. August bekannt geben.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.