Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.459,75
    +204,42 (+1,34%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.032,99
    +39,56 (+0,99%)
     
  • Dow Jones 30

    34.200,67
    +164,68 (+0,48%)
     
  • Gold

    1.777,30
    +10,50 (+0,59%)
     
  • EUR/USD

    1,1980
    +0,0004 (+0,04%)
     
  • BTC-EUR

    44.621,40
    -7.032,91 (-13,62%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.398,97
    +7,26 (+0,52%)
     
  • Öl (Brent)

    63,07
    -0,39 (-0,61%)
     
  • MDAX

    33.263,21
    +255,94 (+0,78%)
     
  • TecDAX

    3.525,62
    +8,38 (+0,24%)
     
  • SDAX

    16.105,82
    +145,14 (+0,91%)
     
  • Nikkei 225

    29.683,37
    +40,68 (+0,14%)
     
  • FTSE 100

    7.019,53
    +36,03 (+0,52%)
     
  • CAC 40

    6.287,07
    +52,93 (+0,85%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.052,34
    +13,58 (+0,10%)
     

AKTIE IM FOKUS: Morphosys nähern sich Zwölfmonatstief - Ausblick enttäuscht

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach einem enttäuschenden Ausblick sind die Papiere von Morphosys <DE0006632003> am Dienstag vorbörslich unter Druck geraten. Die Anteilsscheine des Antikörperspezialisten rutschen beim Broker Lang & Schwarz auf ihr jüngstes Zwölfmonatstief bei 80,76 Euro zu. Sie verloren bis zu 3,5 Prozent auf 81 Euro.

Mehrere Experten sprachen in ersten Reaktionen mit Blick auf den Umsatzausblick der Bayern von einer Enttäuschung. Die daraus abzuleitenden Signale für das Blutkrebsmedikament Monjuvi seien weitaus konservativer als gedacht, sagte James Gordon von JPMorgan. Auch Barclays beurteilte gerade die implizite Absatzerwartung für das Mittel negativ.