Deutsche Märkte schließen in 45 Minuten
  • DAX

    15.731,96
    +39,83 (+0,25%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.157,14
    +12,24 (+0,30%)
     
  • Dow Jones 30

    34.966,16
    +173,49 (+0,50%)
     
  • Gold

    1.803,40
    -11,10 (-0,61%)
     
  • EUR/USD

    1,1843
    0,0000 (-0,00%)
     
  • BTC-EUR

    32.652,60
    -524,27 (-1,58%)
     
  • CMC Crypto 200

    971,55
    -4,35 (-0,45%)
     
  • Öl (Brent)

    68,29
    +0,14 (+0,21%)
     
  • MDAX

    35.653,96
    +168,41 (+0,47%)
     
  • TecDAX

    3.810,81
    +48,93 (+1,30%)
     
  • SDAX

    16.646,28
    +37,69 (+0,23%)
     
  • Nikkei 225

    27.728,12
    +144,04 (+0,52%)
     
  • FTSE 100

    7.109,86
    -14,00 (-0,20%)
     
  • CAC 40

    6.778,53
    +32,30 (+0,48%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.844,76
    +64,23 (+0,43%)
     

AKTIE IM FOKUS: K+S erreichen Höchststand seit 2019

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Nach dem zwischenzeitlichen Rückschlag seit Mitte Juni haben die Papiere von K+S <DE000KSAG888> ihren Aufwärtstrend am Montag wieder aufgenommen. Die Aktien des Kali-Herstellers erklommen mit 12,675 Euro einen Höchststand seit 2019 und liegen im laufenden Jahr nun mit fast 63 Prozent im Plus. In der Vorwoche hatte der Experte Christian Faitz von Kepler Cheuvreux mit einem Kursziel von 22 Euro für Aufmerksamkeit gesorgt und die Korrektur der Aktie beendet. Er verwies in seiner Studie auf die Erholung des Kalimarktes sowie den Schuldenabbau des Konzerns.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.