Deutsche Märkte geschlossen

AKTIE IM FOKUS: Drägerwerk stabilisieren sich wieder

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Nach bisher schwachem Wochenverlauf haben die Papiere von Drägerwerk <DE0005550636> am Freitag wieder Käufer gefunden und gegen den schwachen Markttrend um 3,5 Prozent auf 55,65 Euro zugelegt. In der Vorwoche und bis zum Montagmorgen waren die Papiere des Spezialisten für Medizin- und Sicherheitstechnik als Profiteur der Coronaviruskrise stark gefragt gewesen und hatten nach bis zu 40 Prozent Kursplus mit 67,05 Euro den höchsten Stand seit Herbst 2018 erreicht. Bis zum Vortag rutschten sie dann jedoch wieder um 25 Prozent ab.

Analyst Eggert Kuls von Warburg Research sieht Corona in aktuellen Kommentaren wegen höherer Nachfrage nach Schutzmasken und Beatmungsgeräten zwar durchaus als Chance. Gleichzeitig sei die Krise wegen der Produktion in China, möglichen Zulieferproblemen und Konjunkturbelastungen gerade für den Sicherheitsbereich zugleich ein deutliches Risiko für den Konzern. Das Management selbst scheine darauf zu setzen, dass sich Absatzplus durch den Virus und Belastungen letztlich ausgleichen, so der Experte. Mit seinem Kursziel von 53 Euro sieht er aktuell wie andere Experten keinen Spielraum mehr./ag/mis

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------