Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.196,74
    +25,96 (+0,17%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.999,44
    -3,35 (-0,08%)
     
  • Dow Jones 30

    34.400,72
    +170,38 (+0,50%)
     
  • Gold

    1.815,90
    +31,60 (+1,77%)
     
  • EUR/USD

    1,2054
    +0,0045 (+0,37%)
     
  • BTC-EUR

    47.100,48
    -877,00 (-1,83%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.480,58
    +9,17 (+0,62%)
     
  • Öl (Brent)

    64,62
    -1,01 (-1,54%)
     
  • MDAX

    32.300,37
    -236,37 (-0,73%)
     
  • TecDAX

    3.385,07
    -50,77 (-1,48%)
     
  • SDAX

    15.870,31
    -198,53 (-1,24%)
     
  • Nikkei 225

    29.331,37
    +518,77 (+1,80%)
     
  • FTSE 100

    7.076,17
    +36,87 (+0,52%)
     
  • CAC 40

    6.357,09
    +17,62 (+0,28%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.589,89
    +7,46 (+0,05%)
     

AKTIE IM FOKUS: Übernahmefantasie treibt Hugo Boss kräftig an

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Übernahmefantasie hat die Aktien des Modekonzerns Hugo Boss <DE000A1PHFF7> am Mittwoch auf den höchsten Stand seit etwas mehr als einem Jahr getrieben. Die Aktien führten den MDax <DE0008467416> am Vormittag mit einem Plus von knapp acht Prozent auf 38,22 Euro an. Börsianer verwiesen auf Spekulationen über ein Kaufinteresse der Luxusgüterkonzerne LVMH <FR0000121014> und Kering <FR0000121485> sowie seitens Finanzinvestoren nach einem entsprechenden Bericht der "Times".

Erst im vergangenen Jahr war der britische Sportmodeanbieter Frasers Group bei dem Metzinger Unternehmen eingestiegen und hatte den Anteil anschließend bis auf mehr als 15 Prozent im Januar ausgebaut.