Deutsche Märkte geschlossen

100 Windturbinen - Großauftrag für Siemens Gamesa

MADRID (dpa-AFX) - Der Windenergie-Experte Siemens Gamesa <ES0143416115> hat unter Vorbehalt einen Großauftrag vom Energiekonzern Innogy <DE000A2AADD2> erhalten. Das an der spanischen Börse notierte Unternehmen, das mehrheitlich Siemens gehört, wurde zum bevorzugten Lieferanten ausgewählt und soll 100 Offshore-Turbinen für einen britischen Windpark liefern, wie es am Montag mitteilte. Auch die Wartung ist Teil der Vereinbarung. Genaue Zahlen zum Auftragsvolumen wurden nicht bekannt. Laut einer Innogy-Sprecherin ist der Vertrag mit Siemens Gamesa allerdings der größte in dem Projekt mit einem Gesamtvolumen von drei Milliarden Pfund (rund 3,3 Milliarden Euro).

Die eingesetzten 14-Megawatt-Turbinen sind das Flaggschiff von Siemens Gamesa. Der Bau des Windparks namens Sofia in der Nordsee soll 2024 beginnen. Nach der Fertigstellung soll er genügend Strom liefern, um mehr als 1,2 Millionen Haushalte zu versorgen. Die finale Investitionsentscheidung für das Projekt soll im ersten Quartal getroffen werden.

Siemens Gamesa gehört zu rund zwei Dritteln Siemens. Die Beteiligung fließt in die in der Abspaltung befindliche Siemens Energy ein, die im Herbst an die Börse gehen soll.