Deutsche Märkte geschlossen

Ölpreise starten mit moderaten Gewinnen

·Lesedauer: 1 Min.

SINGAPUR (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben am Donnerstag geringfügig zugelegt. Am Morgen kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent 75,37 US-Dollar. Das waren acht Cent mehr als am Vortag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) legte um sieben Cent auf 72,83 Dollar zu.

Die Ölpreise knüpften damit an ihre zur Wochenmitte erzielten Gewinne an. Die Nachricht hatte gestütz, dass in den USA die Rohöllagerbestände in der vergangenen Woche stärker als erwartet gefallen waren. Angesichts der bevorstehenden Weihnachtsfeiertage sprachen Börsianer von einem dünnen Handelsvolumen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.