Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 51 Minuten
  • DAX

    15.169,98
    -93,13 (-0,61%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.080,15
    -27,87 (-0,68%)
     
  • Dow Jones 30

    34.580,08
    -59,71 (-0,17%)
     
  • Gold

    1.782,10
    +21,40 (+1,22%)
     
  • EUR/USD

    1,1317
    +0,0012 (+0,1019%)
     
  • BTC-EUR

    43.170,64
    -986,04 (-2,23%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.367,14
    -74,62 (-5,18%)
     
  • Öl (Brent)

    66,22
    -0,28 (-0,42%)
     
  • MDAX

    33.711,12
    -63,31 (-0,19%)
     
  • TecDAX

    3.759,02
    -14,20 (-0,38%)
     
  • SDAX

    16.054,71
    -175,92 (-1,08%)
     
  • Nikkei 225

    28.029,57
    +276,20 (+1,00%)
     
  • FTSE 100

    7.122,32
    -6,89 (-0,10%)
     
  • CAC 40

    6.765,52
    -30,23 (-0,44%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.085,47
    -295,85 (-1,92%)
     

Ärztetag debattiert über Gesundheitspolitik und Klimawandel

BERLIN (dpa-AFX) - Gesundheitliche Auswirkungen des Klimawandels und Forderungen an die künftige Bundesregierung sind Themen des 125. Deutschen Ärztetages, der am Montag (9.00) in Berlin beginnt. Die Bundesärztekammer warnt vor einer weiteren Kommerzialisierung und fordert unter anderem Änderungen bei der Krankenhausfinanzierung über Pauschalen für Behandlungsfälle. Eine Reform haben auch die möglichen künftigen Regierungspartner SPD, Grüne und FDP in Aussicht gestellt. Die Ärzteschaft fordert angesichts der Weltklimakonferenz in Glasgow außerdem einen stärkeren internationalen Blick für Gesundheitsfolgen häufiger auftretender Wetterextreme wie Starkregen oder Hitzewellen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.