Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 24 Minuten
1 / 7

Online gekaufte Geschenke ausprobieren

In den meisten Fällen haben Kunden ein gesetzliches Widerrufsrecht, wenn Sie Waren im Internet von einem Händler kaufen. Was viele nicht wissen: Die Produkte können in aller Ruhe ausprobiert werden. Gefallen Sie nicht, erklären Kunden beim Händler den Widerruf und schicken die Ware zurück. „Ihr Widerrufsrecht erlischt durch das Ausprobieren nicht. Es gibt dieses Recht ja gerade, weil Sie beim Onlineshopping keine Möglichkeit haben, die Ware vor dem Kauf zu testen. Sie dürfen mit einer Kaffeemaschine also durchaus Kaffee kochen“, erklärt Stiftung Warentest.

Weihnachtsgeschenke umtauschen – das sollten Sie wissen!

Sandra Alter
Freiberufliche Journalistin

Das Weihnachtsgeschenk gefällt nicht, wurde doppelt gekauft oder hat die falsche Größe. In vielen Fällen können Kunden die Ware zurückgeben, sowohl die im Laden, als auch online gekaufte. Welche Regeln Sie dabei beachten müssen, erklären die Experten von Stiftung Warentest.

(Bilder: gettyimages)