Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    27.819,33
    -180,63 (-0,65%)
     
  • Dow Jones 30

    33.336,67
    +27,16 (+0,08%)
     
  • BTC-EUR

    23.455,76
    +249,80 (+1,08%)
     
  • CMC Crypto 200

    573,13
    -1,61 (-0,28%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.779,91
    -74,89 (-0,58%)
     
  • S&P 500

    4.207,27
    -2,97 (-0,07%)
     

Mercedes-Benz berichtet über Geschäft im ersten Halbjahr

STUTTGART (dpa-AFX) - Vor dem Hintergrund der Halbleiter-Knappheit und Corona-Lockdowns in Asien berichtet Mercedes-Benz <DE0007100000> am Mittwoch (07.00 Uhr) über sein Geschäft in der ersten Jahreshälfte. Dabei wird sich auch Konzernchef Ola Källenius zu Wort melden. Der Autohersteller hatte bereits berichtet, dass er von Januar bis Ende Juni des laufenden Jahres 985 200 Pkw verkauft hat, das waren 15 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum.

Mercedes setzt vor allem auf teure und schwere Luxusautos, um mehr zu verdienen. Von Januar bis Ende März hatte der Hersteller mit dem Stern trotz sinkender Absatzzahlen Umsatz und Gewinn kräftig gesteigert. Mercedes bietet aus eigener Sicht attraktive Autos an, für die Kunden bereit seien, vergleichsweise hohe Preise zu zahlen.

Die Nachfrage sei weiter hoch, hatte Mercedes erst zur Monatsmitte berichtet. China ist für die Stuttgarter besonders wichtig: Der Hersteller lieferte bisher gut ein Drittel aller neuen Wagen seiner Stammmarke dort aus.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.