Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    39.594,39
    -4,61 (-0,01%)
     
  • Dow Jones 30

    40.466,04
    +50,60 (+0,13%)
     
  • Bitcoin EUR

    60.769,24
    -1.361,31 (-2,19%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.360,87
    -24,39 (-1,76%)
     
  • Nasdaq Compositive

    18.026,36
    +18,79 (+0,10%)
     
  • S&P 500

    5.568,00
    +3,59 (+0,06%)
     

Devisen: Euro notiert vor spannender EZB-Entscheidung über 1,07 US-Dollar

FRANKFURT (dpa-AFX) -Der Euro EU0009652759 hat am Donnerstag vor der mit Spannung erwarteten Zinsentscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB) über der Marke von 1,07 US-Dollar notiert. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,0750 Dollar und damit etwas mehr als am späten Vorabend. Die EZB hatte den Referenzkurs am Mittwochnachmittag auf 1,0733 Dollar festgesetzt.

Der Donnerstag steht im Zeichen der Geldpolitik. Am frühen Nachmittag trifft die EZB ihre Zinsentscheidung. Es ist so spannend wie selten zuvor. Weil die Währungshüter kein klares Signal gesendet haben, sind Fachleute gespalten: Setzt die Notenbank ihren Inflationskampf mit einer weiteren Zinsanhebung fort - oder legt sie eine Zinspause ein? Für einen Zinsschritt spricht die hartnäckige Inflation, dagegen spricht die schwache Konjunktur.

Unter Bankvolkswirten rechnet eine hauchdünne Mehrheit mit einem Stillhalten der EZB. An den Finanzmärkten ist die Stimmung ebenfalls gespalten, zuletzt ist die Stimmung aber leicht in Richtung eines zusätzlichen Zinsschritts gekippt. Seit Sommer 2022 hat die EZB ihre Leitzinsen in neun Schritten um insgesamt 4,25 Prozentpunkte angehoben, um sich gegen die hohe Inflation zu stemmen.