Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 54 Minute

Zehn Tote nach Schießerei: Mutmaßlicher Buffalo-Schütze vor Gericht

Am Samstag eröffnete ein 18-Jähriger das Feuer in einem Supermarkt in Buffalo. Zehn Menschen starben durch die offenbar rassistisch motivierte Tat. Der mutmaßliche Täter wurde wegen Mordes vor Gericht gestellt und ohne Kaution inhaftiert. Vizepräsidentin Kamala Harris verurteilte die „entsetzliche" Tat. Hass gegen Einen sollte als Hass gegen die ganze Nation gewertet werden, so Harris.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.