Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.727,67
    +17,10 (+0,11%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.158,14
    +6,38 (+0,15%)
     
  • Dow Jones 30

    33.698,12
    -335,55 (-0,99%)
     
  • Gold

    1.771,50
    -89,90 (-4,83%)
     
  • EUR/USD

    1,1901
    -0,0100 (-0,83%)
     
  • BTC-EUR

    32.502,39
    -509,48 (-1,54%)
     
  • CMC Crypto 200

    957,04
    -12,83 (-1,32%)
     
  • Öl (Brent)

    69,92
    -2,23 (-3,09%)
     
  • MDAX

    34.222,69
    -10,05 (-0,03%)
     
  • TecDAX

    3.507,96
    +8,93 (+0,26%)
     
  • SDAX

    16.170,35
    -39,11 (-0,24%)
     
  • Nikkei 225

    29.018,33
    -272,68 (-0,93%)
     
  • FTSE 100

    7.153,43
    -31,52 (-0,44%)
     
  • CAC 40

    6.666,26
    +13,61 (+0,20%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.102,59
    +62,91 (+0,45%)
     

US-Wahl: Demokraten in Bidens Geburtsort sind nervös

2016 war für die US-Demokraten ein Schock - ihre Kandidatin Hillary Clinton verlor die sicher geglaubte Wahl gegen Donald Trump. Das Trauma wirkt bis heute nach, auch in Scranton im US-Bundesstaat Pennsylvania, dem Geburtsort von Joe Biden. Die örtlichen Republikaner geben sich dagegen siegessicher.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.