Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 10 Minute
  • DAX

    13.838,36
    +21,75 (+0,16%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.790,22
    +0,60 (+0,02%)
     
  • Dow Jones 30

    33.982,79
    +70,35 (+0,21%)
     
  • Gold

    1.790,00
    -8,10 (-0,45%)
     
  • EUR/USD

    1,0178
    +0,0013 (+0,13%)
     
  • BTC-EUR

    23.426,12
    -454,37 (-1,90%)
     
  • CMC Crypto 200

    567,03
    -4,89 (-0,85%)
     
  • Öl (Brent)

    88,66
    -0,75 (-0,84%)
     
  • MDAX

    28.089,96
    +181,82 (+0,65%)
     
  • TecDAX

    3.167,73
    -20,58 (-0,65%)
     
  • SDAX

    13.154,18
    -23,93 (-0,18%)
     
  • Nikkei 225

    28.868,91
    -2,87 (-0,01%)
     
  • FTSE 100

    7.542,11
    +32,96 (+0,44%)
     
  • CAC 40

    6.572,81
    +2,86 (+0,04%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.036,22
    -91,84 (-0,70%)
     

Truppen vor der Ukraine: Satellitenbilder zeigen russische Stützpunkte

Am Sonntag veröffentlichte Satellitenbilder des Unternehmens Maxar Technologies dokumentieren russische Truppenbewegungen an der ukrainischen Grenze. Putin und Biden treffen am Dienstag zu einem Videogipfel zusammen. Die USA hatten Russland mit harten Sanktionen im Fall einer Invasion gedroht. Moskau hatte hingegen gefordert, die Osterweiterung der NATO zu stoppen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.