Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 34 Minuten
  • DAX

    15.492,48
    +368,61 (+2,44%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.177,50
    +99,24 (+2,43%)
     
  • Dow Jones 30

    34.297,73
    -66,77 (-0,19%)
     
  • Gold

    1.846,50
    -6,00 (-0,32%)
     
  • EUR/USD

    1,1283
    -0,0023 (-0,20%)
     
  • BTC-EUR

    33.847,45
    +1.331,71 (+4,10%)
     
  • CMC Crypto 200

    878,06
    +57,47 (+7,00%)
     
  • Öl (Brent)

    86,97
    +1,37 (+1,60%)
     
  • MDAX

    33.257,26
    +832,71 (+2,57%)
     
  • TecDAX

    3.421,86
    +66,70 (+1,99%)
     
  • SDAX

    14.972,47
    +401,12 (+2,75%)
     
  • Nikkei 225

    27.011,33
    -120,01 (-0,44%)
     
  • FTSE 100

    7.504,74
    +133,28 (+1,81%)
     
  • CAC 40

    7.011,26
    +173,30 (+2,53%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.539,29
    -315,83 (-2,28%)
     

OECD: impfen, impfen, impfen

Nur wenn sich ausreichend Menschen weltweit impfen lassen, hat das Virus mit seinen Varianten wenig Chance, den Globus auch wirtschaftlich dauerhaft in ihrer Umklammerung zu halten, so die OECD. Damit könnten die Folgen der Pandemie abgemildert werden - oder zumindest Schlimmeres verhindert.

View on euronews

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.