Deutsche Märkte schließen in 7 Stunden 46 Minuten
  • DAX

    13.285,11
    +166,98 (+1,27%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.572,77
    +39,60 (+1,12%)
     
  • Dow Jones 30

    31.500,68
    +823,28 (+2,68%)
     
  • Gold

    1.839,80
    +9,50 (+0,52%)
     
  • EUR/USD

    1,0584
    +0,0026 (+0,24%)
     
  • BTC-EUR

    20.174,81
    -243,76 (-1,19%)
     
  • CMC Crypto 200

    465,86
    +11,96 (+2,63%)
     
  • Öl (Brent)

    108,17
    +0,55 (+0,51%)
     
  • MDAX

    27.322,42
    +370,38 (+1,37%)
     
  • TecDAX

    2.948,11
    +28,79 (+0,99%)
     
  • SDAX

    12.366,92
    +191,06 (+1,57%)
     
  • Nikkei 225

    26.871,27
    +379,30 (+1,43%)
     
  • FTSE 100

    7.255,61
    +46,80 (+0,65%)
     
  • CAC 40

    6.120,10
    +46,75 (+0,77%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.607,62
    +375,42 (+3,34%)
     

Leclerc baute in Monaco mit "Lauda-Ferrari" Unfall

Charles Leclerc hat im Rahmen des historischen Grand Prix in den Straßenschluchten von Monte Carlo einen ehemaligen Formel-1-Ferrari des österreichischen Ex-Weltmeisters Niki Lauda geschrottet.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.