Werbung
Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 39 Minute
  • DAX

    17.861,65
    +124,29 (+0,70%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.936,78
    +18,69 (+0,38%)
     
  • Dow Jones 30

    38.030,92
    +44,52 (+0,12%)
     
  • Gold

    2.350,20
    -63,60 (-2,63%)
     
  • EUR/USD

    1,0639
    -0,0022 (-0,20%)
     
  • Bitcoin EUR

    62.153,73
    +1.066,97 (+1,75%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.391,88
    -14,11 (-1,00%)
     
  • Öl (Brent)

    82,06
    -1,08 (-1,30%)
     
  • MDAX

    26.355,78
    +365,92 (+1,41%)
     
  • TecDAX

    3.221,40
    +34,20 (+1,07%)
     
  • SDAX

    14.089,58
    +156,84 (+1,13%)
     
  • Nikkei 225

    37.438,61
    +370,26 (+1,00%)
     
  • FTSE 100

    8.019,10
    +123,25 (+1,56%)
     
  • CAC 40

    8.035,97
    +13,56 (+0,17%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.424,47
    +142,46 (+0,93%)
     

Auf Einladung Russlands: Roger Waters spricht vor UN-Sicherheitsrat

Pink-Floyd-Mitgründer Roger Waters ist am Mittwoch auf Einladung der russischen Regierung vor dem UN-Sicherheitsrat aufgetreten. Der Brite sollte wegen seiner putintreuen Aussagen wohl das russische Vorgehen in der Ukraine rechtfertigen. Zwar verurteilte der Rockmusiker die russische Invasion, sprach aber auch von angeblichen Provokateuren, die den Angriffskrieg ausgelöst hätten.