XOM - Exxon Mobil Corporation

NYSE - NYSE Verzögerter Preis. Währung in USD
82,15
+0,51 (+0,62%)
Börsenschluss: 4:02PM EDT
Das Aktien-Chart wird von Ihrem aktuellen Browser nicht unterstützt
Kurs Vortag81,64
Öffnen80,95
Gebot0,00 x 1400
Briefkurs0,00 x 900
Tagesspanne80,57 - 82,23
52-Wochen-Spanne72,16 - 89,30
Volumen15.140.896
Durchschn. Volumen14.760.851
Marktkap.347,809B
Beta0,80
Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.)17,74
EPS (roll. Hochrechn.)4,63
Gewinndatum26. Juli 2018 - 30. Juli 2018
Erwartete Dividende & Rendite3,28 (3,99%)
Ex-Dividende-Datum2018-05-11
1-Jahres-Kursziel85,85
Die Handelspreise werden nicht von allen Märkten bezogen.
  • Handelsblattvor 21 Stunden

    Shell investiert Millionen in deutschen Batteriehersteller Sonnen

    Das britische Öl- und Gasunternehmen stattet den bayrischen Batteriehersteller Sonnen mit frischem Kapital aus – und dabei soll es nicht bleiben.

  • Kann ExxonMobil seine Dividende trotz ehrgeiziger Wachstumspläne halten?
    Motley Foolvor 23 Stunden

    Kann ExxonMobil seine Dividende trotz ehrgeiziger Wachstumspläne halten?

    ExxonMobil Corporation (WKN:852549) schwimmt gegen den Strom und plant, die Investitionen in den nächsten fünf Jahren deutlich zu erhöhen. Gleichrangige Unternehmen wie die Chevron Corporation, das vor Kurzem angekündigt hat, dass 2018 das vierte Jahr in Folge mit sinkenden Investitionen sein würde, gehen im Allgemeinen in die entgegengesetzte Richtung. Es folgt nun, warum Exxon mehr ausgibt sowie ein Blick darauf, ob sich das Unternehmen die ehrgeizigen Ausgaben und gleichzeitig die Dividende leisten kann. Das Problem mit Exxons Ölquellen Eines der größten Probleme, mit denen Exxon heute konfrontiert ist, ist der Rückgang der Produktion im Upstream-Geschäft. Dies sank im Jahr 2016…

  • Wie Warren Buffett entscheidet, dass es Zeit ist, eine Aktie zu verkaufen
    Motley Foolvor 5 Tagen

    Wie Warren Buffett entscheidet, dass es Zeit ist, eine Aktie zu verkaufen

    Warren Buffetts bevorzugte Haltezeit ist — wie er oft erwähnt — für immer. Doch es läuft leider nicht immer so. In Wirklichkeit verkaufen das Orakel von Omaha und sein Team regelmäßig und aus verschiedenen Gründen Aktien. Von den neun bedeutendsten Aktienpositionen im Portfolio von Berkshire Hathaway (WKN:854075) (WKN:A0YJQ2) von vor 25 Jahren sind heute nur noch drei vorhanden. Es gibt jedoch gute und schlechte Gründe, Aktien zu verkaufen. Die Aussagen von Warren Buffett und Berkshire können dir dabei helfen, die richtige Richtung einzuschlagen. Wie Warren Buffett entscheidet, dass es Zeit ist, zu verkaufen Auf Berkshires Aktionärsversammlung im Jahr 2002 beantwortete…

  • Dax-Anleger schieben US-Ausstieg aus Iran-Abkommen beiseite
    Handelsblattvor 14 Tagen

    Dax-Anleger schieben US-Ausstieg aus Iran-Abkommen beiseite

    Der US-Ausstieg aus dem Atomabkommen mit dem Iran ist am Mittwoch am deutschen Aktienmarkt ohne Wirkung geblieben. Gefragt waren Siemens-Aktien.

  • Royal Dutch Shell: All-Zeit-Hoch!
    Der Aktionärvor 21 Tagen

    Royal Dutch Shell: All-Zeit-Hoch!

    Die Aktie des Energieriesen Royal Dutch Shell hat im gestern an der Londoner Börse ein neues Allzeithoch markiert. Dies ist eine bemerkenswert starke Leistung – vor allem wenn man bedenkt, dass der Rohstoff, mit dem Shell den Großteil der Gewinne einfährt, immer noch 50 (!) Prozent unter dem Rekordhoch notiert.

  • Handelsblattvor 26 Tagen

    Wall Street kommt kaum vom Fleck

    Die Amazon-Aktie dominiert nach den Quartalszahlen die Wall Street. Sprint profitiert durch die nahende Übernahme durch T-Mobile-US.

  • Handelsblattvor 26 Tagen

    Starke Tech-Bilanzen, schwache Wall Street

    Die Amazon-Aktie dominiert nach der Präsentation der Quartalsergebnisse die Wall Street. ExxonMobil profitiert von höheren Ölpreisen.

  • Investiert Warren Buffett in Gold?
    Motley Foolvor 29 Tagen

    Investiert Warren Buffett in Gold?

    Es gibt mehrere Gründe, warum die Investoren Gold in ihr Portfolio aufnehmen. Gold kann nicht nur im Laufe der Zeit an Wert gewinnen, sondern auch eine Absicherung gegen Inflation bieten und Diversifizierung darstellen. Allerdings passt Gold nicht in die Investitionsphilosophie von Warren Buffett. Das zentrale Investitionsprinzip, das es Buffett ermöglicht hat, Berkshire Hathaway (WKN:A0YJQ2) so groß zu machen, schließt Gold und die meisten anderen Vermögenswerte aus, die als Wertgegenstände gelten. Hier ist ein kurzer Überblick über Warren Buffetts Investitionsstil, sowie seine Meinung zu Gold im Besonderen, was dazu beitragen sollte, ein klares Bild davon zu zeichnen, warum du nicht erwarten…

  • Handelsblattletzten Monat

    Börsen trotzen Trump

    Die Sorgen vor einem globalen Handelskrieg belasten den Markt nur kurz. Warum Strategen darauf setzen, dass es so weitergeht.

  • Altmaier fordert Kurswechsel in der Autoindustrie
    dpaletzten Monat

    Altmaier fordert Kurswechsel in der Autoindustrie

    Kurz nach dem Chefwechsel bei Volkswagen findet Wirtschaftsminister Altmaier deutliche Worte an die Autoindustrie. Beim Aufbau einer Batteriezellen-Fertigung in Europa will er Tempo machen. Kurz nach dem Chefwechsel bei Volkswagen findet Wirtschaftsminister Altmaier deutliche Worte an die Autoindustrie. Beim Aufbau einer Batteriezellen-Fertigung in Europa will er Tempo machen.

  • Studie zeigt, was Tesla, Daimler, BMW & Co. nicht wahrhaben wollen
    Business Insider DE Financeletzten Monat

    Studie zeigt, was Tesla, Daimler, BMW & Co. nicht wahrhaben wollen

    Der Anteil der Autos mit alternativen Antrieben auf Deutschlands Straßen wächst nach Einschätzung des Energiekonzerns ExxonMobil bis 2040 auf mehr als ein Drittel am Bestand. Rund 20 Prozent könnten dann reine Elektroautos sein, knapp zwei Drittel würden aber noch von Verbrennungsmotoren angetrieben, ergab die am Montag in Hannover veröffentlichte ExxonMobil-Energieprognose. 2040 sollten zusammen rund 46 Millionen Personenwagen bundesweit unterwegs sein. Insgesamt wird der Prognose zufolge der Energieverbrauch in Deutschland bis dahin bei wachsender Wirtschaftsleistung spürbar sinken. ...

  • Das Ölmarkt-Problem, über das niemand spricht…
    Motley Foolvor 2 Monaten

    Das Ölmarkt-Problem, über das niemand spricht…

    Im Moment hat die Welt mehr als genug Öl, um den Bedarf zu decken. Tatsächlich hat sie zu viel, weshalb die OPEC einen Teil des überschüssigen Rohöls in Lagerhäusern weltweit lagert. Darüber hinaus wird der Ölmarkt nach Einschätzung der Internationalen Energieagentur (IEA) bis mindestens 2020 gut versorgt bleiben, auch wenn die Nachfrage weiterhin kräftig wachsen dürfte. Es gibt aber auch eine wachsende Sorge, dass die Ölindustrie nach 2020 nicht in der Lage sein könnte, mit dem anhaltenden Nachfragewachstum Schritt zu halten, weil sie nicht genug Geld in längerfristige Projekte reinvestiert. Das könnte zu einem großen Versorgungsengpass führen, der in den…

  • Fundresearchvor 3 Monaten

    Jens Kummer: Darum sind wenige Aktien im Portfolio riskant

    Für die langfristige Geldanlage sind Aktien sehr sinnvoll. Keine andere Anlageklasse verzeichnet auf lange Sicht so positive Renditen wie Aktien. Wer sein Geld in den breiten Aktienmarkt investiert, kann auf lange Sicht mit 6 bis 8% p.a. rechnen. Doch die Sache hat einen Haken: Diese Renditeerwartung für den gesamten Aktienmarkt gilt nicht für die einzelnen Aktien.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen