WDI.DE - Wirecard AG

XETRA - XETRA Verzögerter Preis. Währung in EUR
122,05
-17,95 (-12,82%)
Börsenschluss: 5:35PM MESZ
Das Aktien-Chart wird von Ihrem aktuellen Browser nicht unterstützt
Kurs Vortag140,00
Öffnen133,45
Gebot122,00 x 37100
Briefkurs122,10 x 20900
Tagesspanne107,80 - 133,45
52-Wochen-Spanne86,00 - 181,80
Volumen10.136.729
Durchschn. Volumen1.279.310
Marktkap.15,081B
Beta (3 J., monatlich)0,56
Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.)35,31
EPS (roll. Hochrechn.)3,46
Gewinndatum6. Nov. 2019
Erwartete Dividende & Rendite0,20 (0,14%)
Ex-Dividendendatum2019-06-19
1-Jahres-Kursziel205,49
  • DGAP

    Wirecard AG: Kapitalmarkttag in New York: Wirecard hebt Vision 2025 an

    DGAP-News: Wirecard AG / Schlagwort(e): Sonstiges 08.10.2019 / 07:15 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. * * *08\. Oktober 2019 Kapitalmarkttag in New York: Wirecard hebt Vision 2025 an * Erhöhung der Vision durch starkes, sich beschleunigendes organisches Wachstum sowie durch strategische Partnerschaften * Erwartetes Transaktionsvolumen von mehr als 810 Mrd. EUR in 2025 * Umsatz von mehr als 12 Mrd. EUR, EBITDA von mehr als 3,8 Mrd. EUR in 2025 * "Commerce on the Move" und datengetriebene Mehrwertdienste als zentrale Themen beim Kapitalmarkttag Aschheim (München)/New York. Wirecard, der global führende Innovationstreiber für digitale Finanztechnologie, hebt seine Vision 2025 an. Starke, sich weiter beschleunigende organische Wachstumstreiber und leistungsstarke Partnerschaften wie mit SoftBank haben das Management zu einer Erhöhung der für das Jahr 2025 angestrebten Kernkennzahlen Transaktionsvolumen, Umsatz und EBITDA bewogen.Das im Jahr 2025 zu erwartende Transaktionsvolumen wird mit mehr als 810 Mrd. EUR angenommen (von mehr als 710 Mrd. EUR). Der Konzernumsatz könnte in selbigem Jahr mehr als 12 Mrd. EUR (vorher: mehr als 10 Mrd. EUR), das EBITDA mehr als 3,8 Mrd. EUR (vorher: mehr als 3,3 Mrd. EUR) erreichen. Die FCF-Konversion wird unverändert mit mehr als 65 Prozent erwartet.Wirecards Strategie zur Verwirklichung dieser wachstumsbeschleunigenden Ziele basiert auf drei Säulen:Die verstärkte Konzentration auf Großunternehmen wird neben dem Erfolg mit Kunden und Geschäftspartnern von kleiner und mittlerer Unternehmensgröße zu einer wesentlichen Steigerung der abgewickelten Transaktionsvolumina führen - bei gleichzeitiger Realisierung gewinnbringender Skaleneffekte.Die stetige Weiterentwicklung des Payment-Ökosystems und die Erweiterung um digitale Finanzdienstleistungen sowie datengetriebene Mehrwertdienste bilden eine weitere wichtige Säule. Händler profitieren dank umfassender Einblicke in das individuelle Einkaufsverhalten ihrer Kunden von maßgeschneiderten Preis- und Leistungsangeboten, branchenübergreifenden Kundenbindungsprogrammen sowie weiteren Mehrwertdiensten. Dies führt letztendlich zu einer deutlichen Steigerung ihrer Conversion Rate und damit zu deutlichen Umsatzsteigerungen und senkt gleichzeitig die Kundengewinnungskosten. Hinzu bieten sich Händlern zahlreiche digitale Finanzierungsmöglichkeiten. Endkonsumenten profitieren neben einem individuellen und bequemen Einkaufserlebnis von wertvollen Zusatzdiensten wie Krediten oder Versicherungsdienstleistungen - in Echtzeit und unabhängig vom Vertriebskanal.Die dritte Säule bildet Wirecards globale Präsenz, die auch in den kommenden Jahren stark ausgebaut wird. Von Europa über den asiatisch-pazifischen Raum, Lateinamerika bis hin zu Nordamerika und den Nahen Osten/Afrika steht neben einem breiten internationalen Leistungsspektrum auch ein umfangreiches Netzwerk lokaler Technologie-, Service- und Vertriebsstandorte zur Verfügung, um Wirecards starkes Wachstum weiter voranzutreiben.Auf dem Kapitalmarkttag und Innovation Day des Unternehmens, der heute ab 10.00 Uhr Ortszeit in New York, USA stattfindet (16.00 CEST) werden Wirecard-CEO Markus Braun, CFO Alexander von Knoop, CPO Susanne Steidl sowie Vertreter des Top-Managements neben der Vision 2025 weitere Einblicke in die Unternehmensentwicklung geben. Thematisiert werden insbesondere Innovationen und Wachstumstreiber rund um das Thema "Commerce on the Move". Leistungsstarke Partner in Diskussionen zur Zukunft des Shoppings und Showcases sind ebenfalls mit vor Ort.Auf der Investor Relations Website ir.wirecard.de finden Sie den Link zum Livestreaming bzw. Webcast. Die Präsentationsfolien werden analog der Agenda nacheinander zum Download zur Verfügung gestellt.Folgen Sie uns während des Innovation Days auch auf Twitter unter ThinkWirecard. Wirecard-Kontakt:Wirecard AG Iris Stöckl VP Investor Relations/ Corporate Communications Tel.: +49 (0) 89-4424-1424 E-Mail: iris.stoeckl@wirecard.com http://www.wirecard.de ISIN DE0007472060 Reuters: WDI.GDE Bloomberg: WDI GY Über Wirecard:Wirecard (GER:WDI) ist eine der weltweit am schnellsten wachsenden digitalen Plattformen im Bereich Financial Commerce. Wir bieten sowohl Geschäftskunden als auch Verbrauchern ein ständig wachsendes Ökosystem an Echtzeit-Mehrwertdiensten rund um den innovativen digitalen Zahlungsverkehr durch einen integrierten B2B2C-Ansatz. Dieses Ökosystem konzentriert sich auf Lösungen aus den Bereichen Payment & Risk, Retail & Transaction Banking, Loyalty & Couponing, Data Analytics & Conversion Rate Enhancement in allen Vertriebskanälen (Online, Mobile, ePOS). Wirecard betreibt regulierte Finanzinstitute in mehreren Schlüsselmärkten und hält Lizenzen aus allen wichtigen Zahlungs- und Kartennetzwerken. Die Wirecard AG ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (DAX und TecDAX, ISIN DE0007472060). Besuchen Sie uns auf www.wirecard.de, folgen Sie uns auf Twitter @wirecard und auf Facebook @wirecardgroup. * * *08.10.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de * * * Sprache: Deutsch Unternehmen: Wirecard AG Einsteinring 35 85609 Aschheim b. München Deutschland Telefon: +49 (0)89-4424 1400 Fax: +49 (0)89-4424 1500 E-Mail: ir@wirecard.com Internet: www.wirecard.com ISIN: DE0007472060 WKN: 747206 Indizes: DAX, TecDAX, Prime All Share, Technology All Share Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange EQS News ID: 886489 Ende der Mitteilung DGAP News-Service

  • DGAP

    Wirecard, Libra Internet Bank und Rakuten Viber bringen Instant Messenger Payments zu Millionen von osteuropäischen Verbrauchern

    DGAP-News: Wirecard AG / Schlagwort(e): Kooperation 04.10.2019 / 07:15 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. * * *04\. Oktober 2019 Wirecard, Libra Internet Bank und Rakuten Viber bringen Instant Messenger Payments zu Millionen von osteuropäischen Verbrauchern\- Der neue von Mastercard unterstützte Moneytou-Service erweitert die Rakuten Viber Messenger App, die weltweit bereits über eine Milliarde Nutzer hat\- Wirecard wickelt alle Kartentransaktionen innerhalb der App ab und sorgt für ein optimales Nutzererlebnis\- Es wird erwartet, dass bis Ende des Jahres 25 Millionen Verbraucher den Service nutzen Aschheim (München). Wirecard, der weltweit tätige Innovationsführer für digitale Finanztechnologie, startet gemeinsam mit Rakuten Viber und dessen Partner NeoPay einen neuen Geldüberweisungsservice für Nutzer der Viber Instant Messaging App. Mit "Moneytou - powered by Mastercard" können Nutzer schnell und sicher Geld über die Messaging App senden, die weltweit über eine Milliarde Nutzer zählt. Wirecard wickelt dabei alle Peer-to-Peer (P2P)-Transaktionen über digitale Payment-Karten ab. Libra Internet Bank agiert dabei als lokaler Acquirer. Nach der Markteinführung in Ungarn wird der Dienst schnell in weiteren osteuropäischen Märkten ausgerollt. Es wird erwartet, dass bis Ende dieser ersten Phase 25 Millionen Verbraucher den Service nutzen werden.Digital-affine Verbraucher nutzen heute vermehrt flexible, schnelle und einfache Bezahlmöglichkeiten - sei es mit herkömmlichen Karten oder über Payment-Apps. Auch P2P-Payment-Dienste wie Moneytou sind in den vergangenen Jahren immer beliebter geworden. Einer aktuellen Umfrage von Early Warning Services zufolge haben bereits drei Viertel der Millennials und über zwei Drittel der Generation X P2P zum Senden oder Empfangen von Geld verwendet. Laut eMarketer wird im kommenden Jahr allein in den USA über 200 Milliarden Dollar durch P2P-Zahlungsmethoden fließen.Besonders Geschwindigkeit ist in der heutigen digitalen Gesellschaft von entscheidender Bedeutung. Mit Moneytou erscheinen Überweisungen unmittelbar auf dem Guthabenkonto des Empfängers und können per Karte ausgegeben oder in bar abgehoben werden. Um einen reibungslosen und benutzerfreundlichen Ablauf zu garantieren, können Kunden mehrere Karten in der Viber App registrieren. Alle Transaktionen zwischen den Nutzern werden von Wirecard abgewickelt."Der Sofortnachrichtendienst Rakuten Viber ist weltweit sehr beliebt mit mittlerweile über einer Milliarde registrierter Nutzer", erklärt Utku Ogrendil, Regional Managing Director von Wirecard. "Die App wird vor allem genutzt, um Fotos und Videos zu teilen. Die Möglichkeit, Geld auszutauschen, ist der nächste logische Schritt. Wir sind stolz darauf, einer der Launch-Partner für diesen neuen Service zu sein. Verbraucher können nun bequem und mit wenigen Klicks eine Rechnung teilen, Geld für ein gemeinsames Geschenk sammeln oder ihrem Kind Taschengeld geben.""Wertvolle Lösungen für Kunden zu bieten - dieses Ziel verfolgen wir von Anfang an. Wir sind stolz auf die neueste Erweiterung Moneytou, die wir gemeinsam mit Unternehmen wie Mastercard, NeoPay und Wirecard starten. Dank der Expertise von Wirecard bei der Zahlungsabwicklung und im technischen Support können wir einen reibungslosen Ablauf für alle Nutzer sicherstellen, die mit dem neuen Service Geld an Freunde und Familienangehörige überweisen möchten. Wir freuen uns darauf, den Service bis Ende des Jahres auf weitere Märkte auszudehnen", sagt Cristina Constandache, Chief Revenue Officer bei Rakuten Viber."Wir freuen uns, mit Wirecard an diesem Projekt teilzunehmen und zu einer einzigartigen Zahlungslösung beizutragen, die sich in der gesamten Region durchsetzen wird. Derartige Partnerschaften sind ideal für uns als kundenorientiertes, agiles und digitales Unternehmen", sagt Emil Bituleanu, CEO von Libra Internet Bank.Um Geldbeträge an Verwandte oder Freunde zu überweisen, müssen Nutzer einfach auf das Moneytou-Symbol in der Rakuten Viber App tippen - ohne lange Bankkontonummern oder Bankleitzahlen zu benötigen. Sie können bis zu 125.000 HUF (ungarische Forint) pro Monat und bis zu 780.000 HUF pro Jahr senden.Rakuten Viber ist eine kostenlose, sichere Software-Anwendung für Telefonie und Sofortnachrichten, die auf Android, iPhone oder iPad, Microsoft Windows, MacOS und Linux verfügbar ist. Mehr als eine Milliarde Nutzer kommunizieren per Telefon, Video oder Messenger. Sämtliche Viber Anrufe und Nachrichten werden verschlüsselt. Darüber hinaus bietet Rakuten Viber einen kostenpflichtigen internationalen Festnetz- und Mobilfunkdienst namens Viber Out.Wirecard-Kontakt: Wirecard AG Iris Stoeckl VP Corp. Comm./IR Tel.: +49 (0) 89-4424-1424 E-Mail: iris.stoeckl@wirecard.com http://www.wirecard.de ISIN DE0007472060 Reuters: WDI.GDE Bloomberg: WDI GYÜber Wirecard: Wirecard (GER:WDI) ist eine der weltweit am schnellsten wachsenden digitalen Plattformen im Bereich Financial Commerce. Wir bieten sowohl Geschäftskunden als auch Verbrauchern ein ständig wachsendes Ökosystem an Echtzeit-Mehrwertdiensten rund um den innovativen digitalen Zahlungsverkehr durch einen integrierten B2B2C-Ansatz. Dieses Ökosystem konzentriert sich auf Lösungen aus den Bereichen Payment & Risk, Retail & Transaction Banking, Loyalty & Couponing, Data Analytics & Conversion Rate Enhancement in allen Vertriebskanälen (Online, Mobile, ePOS). Wirecard betreibt regulierte Finanzinstitute in mehreren Schlüsselmärkten und hält Lizenzen aus allen wichtigen Zahlungs- und Kartennetzwerken. Die Wirecard AG ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (DAX und TecDAX, ISIN DE0007472060). Besuchen Sie uns auf www.wirecard.de, folgen Sie uns auf Twitter @wirecard und auf Facebook @wirecardgroup.Rakuten Viber Kontakt: E-Mail: media@viber.comÜber Rakuten Viber: Bei Rakuten Viber verbinden wir Menschen. Egal, wer sie sind, oder woher sie kommen. Unsere globale Anwendergemeinde hat Zugang zu einer Vielzahl von Funktionen wie persönlichen Chats, Videoanrufen, Gruppennachrichten sowie Updates und Diskussionen mit ihren Lieblingsmarken und Prominenten. Wir stellen sicher, dass unsere Benutzer eine sichere und freie Plattform haben, um ihre Gedanken mit anderen zu teilen. Rakuten Viber ist Teil der Rakuten Inc., einem weltweit führenden Anbieter von E-Commerce und Finanzdienstleistungen. Es ist der offizielle Kommunikationskanal des FC Barcelona und der offizielle Instant Messaging und Calling App Partner der Golden State Warriors. Werden Sie noch heute Mitglied bei Viber und genießen Sie das beste Kommunikationserlebnis der Welt.Über Libra Bank: Libra Internet Bank, Teil der amerikanischen Investmentgruppe New Century Holdings (NCH), ist eine der am schnellsten wachsenden Banken in der CEE-Region und wurde 2018 als innovativste Bank in Rumänien ausgezeichnet. Die Bank arbeitet eng mit verschiedenen Fintechs zusammen, um kreative Lösungen in Mittel- und Osteuropa umzusetzen. Kontakt: Iris Stöckl VP Corp.Com./IR Tel.: +49 (0) 89-4424-1424 e-Mail: iris.stoeckl@wirecard.com http://www.wirecard.de ISIN DE0007472060 Reuters: WDI.GDE Bloomberg: WDI GY * * *04.10.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de * * * Sprache: Deutsch Unternehmen: Wirecard AG Einsteinring 35 85609 Aschheim b. München Deutschland Telefon: +49 (0)89-4424 1400 Fax: +49 (0)89-4424 1500 E-Mail: ir@wirecard.com Internet: www.wirecard.com ISIN: DE0007472060 WKN: 747206 Indizes: DAX, TecDAX, Prime All Share, Technology All Share Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange EQS News ID: 885303 Ende der Mitteilung DGAP News-Service

  • DGAP

    Wirecard AG begibt erfolgreich erste Investment-Grade-Anleihe

    DGAP-News: Wirecard AG / Schlagwort(e): Anleiheemission/Anleihe 12.09.2019 / 07:50 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. * * *NICHT ZUR VERÖFFENTLICHUNG, VERBREITUNG ODER WEITERGABE IN DEN VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA, AUSTRALIEN, KANADA, SÜDAFRIKA ODER JAPAN ODER EINER ANDEREN RECHTSORDNUNG ZUGELASSEN, IN DER DAS ANBIETEN ODER DER VERKAUF VON WERTPAPIEREN NACH GELTENDEM RECHT VERBOTEN WÄRE. ES GELTEN WEITERE EINSCHRÄNKUNGEN. BITTE BEACHTEN SIE DEN WICHTIGEN HINWEIS AM ENDE DES DOKUMENTS.12\. September 2019Wirecard AG begibt erfolgreich erste Investment-Grade-Anleihe \- Erfolgreiche Platzierung des angestrebten Anleihevolumens \- Investment-Grade-Rating durch Ratingagentur Moody's \- Mehr als zweifache Überzeichnung des Anleihevolumens in Höhe von 500 Mio. EUR \- Zinskupon über 0,50 % p. a. \- Laufzeit bis September 2024 Aschheim (München). Die Wirecard AG hat ihre erste Investment-Grade-Anleihe sehr erfolgreich bei institutionellen Investoren platziert. Die Emission bietet Zugang zu einer breiten nationalen und internationalen Fremdkapitalgeberbasis und trägt damit zu einer optimierten und diversifizierten Kapitalstruktur innerhalb des Wirecard Konzerns bei.Im Zuge dessen konnte Wirecard als einer der ersten und wenigen Dienstleister in der Payment-Industrie ein Investment-Grade-Rating (Baa3, Emittenten- und Emissionsrating) der unabhängigen Ratingagentur Moody's erzielen.Am Kapitalmarkt stieß die Anleihe auf großes Interesse. Mit einem angestrebten Anleihevolumen in Höhe von 500 Mio. EUR war das Orderbuch nach Abschluss des Preisbildungsverfahrens mehr als zweifach überzeichnet.Aufgrund des Investment-Grade-Ratings und der derzeitigen positiven Lage an den Kapitalmärkten konnte ein attraktives Pricing erzielt werden. Der Zinskupon der Anleihe wurde auf 0,50 % p. a. festgesetzt, die Laufzeit endet im September 2024. Die Mittel werden primär zur Rückführung von in Anspruch genommener Kreditfazilitäten verwendet. Das Listing erfolgt am Euro MTF der Börse Luxemburg.Die Emission des Finanzinstruments wurde von Crédit Agricole, Deutsche Bank und ING als globalen Koordinatoren sowie Citigroup, Credit Suisse, ABN AMRO und Lloyds Bank als weiteren Joint Bookrunners begleitet. Für die Vermarktung der Anleihe fanden an den bedeutendsten europäischen Finanzplätzen Roadshow-Termine statt.Alexander von Knoop, CFO der Wirecard, sagt: "Die sehr erfolgreiche Emission der Anleihe und das erlangte Investmentgrade-Rating bieten uns eine ausgezeichnete Möglichkeit zur Optimierung unserer Finanzierungsstruktur sowie zur Erweiterung unserer Kapitalgeberbasis. Als global agierender Technologiekonzern sind wir nun auch auf Mittelherkunftsseite bestens diversifiziert und freuen uns, fortan sowohl für Eigen- als auch für Fremdkapitalgeber am Kapitalmarkt vertreten zu sein."WICHTIGER HINWEIS Die in dieser Bekanntmachung enthaltenen Informationen dienen nur zu Hintergrundzwecken und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Es ist nicht zulässig, sich zu irgendeinem Zweck auf die in dieser Bekanntmachung enthaltenen Informationen oder auf deren Richtigkeit oder Vollständigkeit zu verlassen. Die hierin genannten Wertpapiere dürfen in keiner Rechtsordnung unter Umständen öffentlich angeboten werden, die den Emittenten der Wertpapiere verpflichten würden, Prospekte oder Angebotsunterlagen zu den Wertpapieren in der entsprechenden Rechtsordnung zu erstellen oder zu registrieren.Diese Bekanntmachung enthält zukunftsbezogene Aussagen, die gewissen Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Die zukünftigen Ergebnisse können erheblich von den zurzeit erwarteten Ergebnissen abweichen, und zwar aufgrund verschiedener Risikofaktoren und Ungewissheiten wie zum Beispiel Veränderungen der Geschäfts-, Wirtschafts- und Wettbewerbssituation, Gesetzesänderungen, Ergebnisse klinischer Studien, Wechselkursschwankungen, Ungewissheiten bezüglich Rechtsstreitigkeiten oder Untersuchungsverfahren und die Verfügbarkeit finanzieller Mittel. Wirecard AG übernimmt keine Verantwortung dafür, die in dieser Bekanntmachung enthaltenen zukunftsbezogenen Aussagen zu aktualisieren. Mit der Nennung unserer Website-Adresse in dieser Mitteilung beabsichtigen wir nicht, Informationen auf unserer Website in diese Mitteilung einzubeziehen.Diese Bekanntmachung ist weder ein Angebot zum Kauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika, in Australien, Kanada, Japan oder anderen Jurisdiktionen, in denen ein Angebot gesetzlichen Beschränkungen unterliegt. Die in dieser Bekanntmachung genannten Wertpapiere wurden und werden nicht unter den Vorschriften des U.S. Securities Act von 1933 in derzeit gültiger Fassung ("U.S. Securities Act") registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika oder an oder für Rechnung oder zugunsten von US-Personen nur mit vorheriger Registrierung unter den Vorschriften des U.S. Securities Act oder ohne vorherige Registrierung nur aufgrund einer Ausnahmeregelung verkauft oder zum Verkauf angeboten werden.Diese Bekanntmachung richtet sich an oder ist zur Verteilung in Großbritannien nur für (i) Personen bestimmt, die über professionelle Erfahrung im Umgang mit Kapitalanlagen verfügen entsprechend Artikel 19(5) des Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 ("Order") oder (ii) high net worth entities (Institutionelle Investoren), die unter Artikel 49(2) (a) bis (d) der Order fallen (alle diese Personen werden als "relevante Personen" bezeichnet). Dieses Dokument richtet sich nur an relevante Personen. Andere Personen sollten weder auf Basis dieses Dokuments noch aufgrund eines seiner Inhalte handeln oder sich darauf verlassen.Die Anleihen sind nicht zum Angebot, zum Verkauf oder zur sonstigen Zurverfügungstellung an Kleinanleger im EWR bestimmt und sollten Kleinanlegern im EWR nicht angeboten, nicht an diese verkauft und diesen auch nicht in sonstiger Weise zur Verfügung gestellt werden. Für die Zwecke dieser Bestimmung bezeichnet der Begriff "Kleinanleger" eine Person, die eines (oder mehrere) der folgenden Kriterien erfüllt: (i) sie ist ein Kleinanleger im Sinne von Artikel 4 Abs. 1 Nr. 11 von MiFID II; (ii) sie ist ein Kunde im Sinne der Richtlinie 2002/92/EG ("IMD"), soweit dieser Kunde nicht als professioneller Kunde im Sinne von Artikel 4 Abs. 1 Nr. 10 MiFID II gilt; oder (iii) sie ist kein qualifizierter Anleger im Sinne der Prospektrichtlinie. Entsprechend wurde kein nach der Verordnung (EU) Nr. 1286/2014 (die "PRIIPs-Verordnung") erforderliches Basisinformationsblatt für das Angebot oder den Verkauf oder die sonstige Zurverfügungstellung der Anleihen an Kleinanleger im EWR erstellt; daher kann das Angebot oder der Verkauf oder die sonstige Zurverfügungstellung der Anleihen an Kleinanleger im EWR nach der PRIIPs-Verordnung rechtswidrig sein.Wirecard-Kontakt: Wirecard AG Iris Stöckl VP Corp. Comm./IR Tel.: +49 (0) 89-4424-1424 E-Mail: iris.stoeckl@wirecard.com http://www.wirecard.de ISIN DE0007472060 Reuters: WDI.GDE Bloomberg: WDI GYÜber Wirecard: Wirecard (GER:WDI) ist eine der weltweit am schnellsten wachsenden digitalen Plattformen im Bereich Financial Commerce. Wir bieten sowohl Geschäftskunden als auch Verbrauchern ein ständig wachsendes Ökosystem an Echtzeit-Mehrwertdiensten rund um den innovativen digitalen Zahlungsverkehr durch einen integrierten B2B2C-Ansatz. Dieses Ökosystem konzentriert sich auf Lösungen aus den Bereichen Payment & Risk, Retail & Transaction Banking, Loyalty & Couponing, Data Analytics & Conversion Rate Enhancement in allen Vertriebskanälen (Online, Mobile, ePOS). Wirecard betreibt regulierte Finanzinstitute in mehreren Schlüsselmärkten und hält Lizenzen aus allen wichtigen Zahlungs- und Kartennetzwerken. Die Wirecard AG ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (DAX und TecDAX, ISIN DE0007472060). Besuchen Sie uns auf www.wirecard.de, folgen Sie uns auf Twitter @wirecard und auf Facebook @wirecardgroup. * * *12.09.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de * * * Sprache: Deutsch Unternehmen: Wirecard AG Einsteinring 35 85609 Aschheim b. München Deutschland Telefon: +49 (0)89-4424 1400 Fax: +49 (0)89-4424 1500 E-Mail: ir@wirecard.com Internet: www.wirecard.com ISIN: DE0007472060 WKN: 747206 Indizes: DAX, TecDAX, Prime All Share, Technology All Share Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange EQS News ID: 872427 Ende der Mitteilung DGAP News-Service

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen