Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 35 Minuten

Swiss Re AG (SREN.SW)

Swiss - Swiss Verzögerter Preis. Währung in CHF
Zur Watchlist hinzufügen
82,04+0,32 (+0,39%)
Ab 12:40PM MESZ. Markt geöffnet.
Vollbild
Kurs Vortag81,72
Öffnen81,74
Gebot82,02 x 0
Briefkurs82,04 x 0
Tagesspanne81,46 - 82,14
52-Wochen-Spanne62,22 - 94,96
Volumen154.783
Durchschn. Volumen867.306
Marktkap.23,708B
Beta (5 J., monatlich)0,91
Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.)N/A
EPS (roll. Hochrechn.)-2,77
Gewinndatum29. Okt. 2021
Erwartete Dividende & Rendite5,90 (6,98%)
Ex-Dividendendatum20. Apr. 2021
1-Jahres-KurszielN/A
  • DGAP

    Swiss Re schätzt eigene Schadenbelastung aus Hurrikan Ida auf 750 Mio. USD

    EQS Group-News: Swiss Re Ltd / Schlagwort(e): Prognose/Sonstiges 05.10.2021 / 07:00 Ad hoc Mitteilung gemäss Artikel 53 KR Zürich, 5. Oktober 2021 - Swiss Re schätzte ihren vorläufigen Schadenaufwand aus Hurrikan Ida auf rund 750 Mio. USD[1]. Für die Industrie schätzte Swiss Re den versicherten Gesamtschaden zwischen 28-30 Mrd. USD[2]. Hurrikan Ida, der zweitstärkste jemals gemessene Hurrikan, der den US-Bundesstaat Louisiana traf, verursachte auch in den östlichen und mittelatlantischen Regione

  • DGAP

    Swiss Re Institute schätzt, dass sich globale Sach- und Haftpflicht-Versicherungsprämien bis 2040 mehr als verdoppeln werden – auf 4,3 Bio. USD

    EQS Group-News: Swiss Re Ltd / Schlagwort(e): Research Update/Studienergebnisse 06.09.2021 / 11:30 Sach- und Haftpflicht-Geschäft (Property & Casualty, P&C) wird risikoreicher und komplexer; grundlegende Verlagerung von risikoärmerer, volumenstarker Motorfahrzeugversicherung zu katastrophenexponierten Sachsparten bietet Chancen Sachversicherung wird wachstumsstärkste P&C-Sparte: Prämien dürften sich aufgrund von Wirtschaftsentwicklung und Klimawandel von 2020 bis 2040 beinah verdreifachen von 45

  • DGAP

    Swiss Re Institute schätzt weltweite versicherte Schäden aus Katastrophen im ersten Halbjahr 2021 auf 42 Mrd. USD – Haupttreiber sind Unwetter

    EQS Group-News: Swiss Re Ltd / Schlagwort(e): Research Update 12.08.2021 / 11:31 Geschätzte versicherte Schäden aus Naturkatastrophen beliefen sich auf 40 Mrd. USD - der zweithöchste jemals verzeichnete Wert für ein erstes Halbjahr seit 2011 Der Wintersturm Uri verursachte in den USA versicherte Schäden von schätzungsweise 15 Mrd. USD - die höchsten Schäden, die das Land je für diese Gefahr verzeichnet hat Winterstürme, starke Hitzewellen und schwere Überschwemmungen rund um den Globus weisen au