Deutsche Märkte schließen in 6 Stunden 54 Minuten

Swiss Re AG (SREN.SW)

Swiss - Swiss Verzögerter Preis. Währung in CHF
Zur Watchlist hinzufügen
87,02+0,76 (+0,88%)
Ab 10:21AM MEZ. Markt geöffnet.
Vollbild
Kurs Vortag86,26
Öffnen86,72
Gebot86,96 x 0
Briefkurs87,00 x 0
Tagesspanne86,44 - 87,30
52-Wochen-Spanne77,26 - 94,96
Volumen157.419
Durchschn. Volumen952.824
Marktkap.25,147B
Beta (5 J., monatlich)0,99
Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.)21,07
EPS (roll. Hochrechn.)N/A
GewinndatumN/A
Erwartete Dividende & Rendite5,90 (6,84%)
Ex-Dividendendatum20. Apr. 2021
1-Jahres-KurszielN/A
Alle
Nachrichten
  • DGAP

    Swiss Re Institute erwartet starkes Wachstum der globalen Versicherungsmärkte aufgrund steigender Nachfrage nach Risikoschutz

    EQS Group-News: Swiss Re Ltd / Schlagwort(e): Research Update 17.11.2021 / 11:32 Die weltweiten Versicherungsprämien werden 2021 voraussichtlich real um 3,4% steigen, 2022 um 3,3% und 2023 um 3,1% Der globale Versicherungsmarkt dürfte bereits bis Mitte 2022 - früher als erwartet - erstmals ein Prämienvolumen von 7 Bio. USD übersteigen Die Profitabilität des Versicherungsgeschäfts wird im Leben- wie auch im Nichtlebensegment von einem infolge der COVID-19-Pandemie erhöhten Risikobewusstsein und v

  • DGAP

    Swiss Re erzielt Gewinn von 1,3 Mrd. USD in den ersten neun Monaten 2021

    EQS Group-News: Swiss Re Ltd / Schlagwort(e): Quartalsergebnis 29.10.2021 / 07:01 Ad-hoc-Mitteilung gemäss Artikel 53 KR Property and Casualty Reinsurance (P&C Re) erzielt 1,5 Mrd. USD Gewinn; guter Schaden-Kosten-Satz von 97,5%; Belastung durch Grossschadenereignisse dank diszipliniertem Underwriting eingedämmt Corporate Solutions erzielt 425 Mio. USD Gewinn; sehr starker Schaden-Kosten-Satz von 91,1% Life and Health Reinsurance (L&H Re) verringert Verlust auf 62 Mio. USD; ohne COVID-19-Schäden

  • DGAP

    Swiss Re schätzt eigene Schadenbelastung aus Hurrikan Ida auf 750 Mio. USD

    EQS Group-News: Swiss Re Ltd / Schlagwort(e): Prognose/Sonstiges 05.10.2021 / 07:00 Ad hoc Mitteilung gemäss Artikel 53 KR Zürich, 5. Oktober 2021 - Swiss Re schätzte ihren vorläufigen Schadenaufwand aus Hurrikan Ida auf rund 750 Mio. USD[1]. Für die Industrie schätzte Swiss Re den versicherten Gesamtschaden zwischen 28-30 Mrd. USD[2]. Hurrikan Ida, der zweitstärkste jemals gemessene Hurrikan, der den US-Bundesstaat Louisiana traf, verursachte auch in den östlichen und mittelatlantischen Regione