SIVB Jun 2023 220.000 put

OPR - OPR Verzögerter Preis. Währung in USD
8,75
0,00 (0,00%)
Ab 04:50PM EDT. Markt geöffnet.
Das Aktien-Chart wird von Ihrem aktuellen Browser nicht unterstützt
Kurs Vortag8,75
Öffnen8,75
Gebot0,00
Briefkurs0,00
Strike220,00
Verfallsdatum2023-06-16
Tagesspanne8,75 - 8,75
VertragsbereichN/A
Volumen2
Open Interest1
  • dpa-AFX

    ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Wieder Verluste - Bankenkrise hält an

    An den US-Börsen ist es nach der Vortagserholung am Freitag wieder bergab gegangen. Angesichts der anhaltenden Verunsicherung über den Zustand des Bankensektors schloss der Leitindex Dow Jones Industrial 1,19 Prozent tiefer bei 31 861,98 Punkten, womit er ein knappes Wochenminus verbuchte. Der marktbreite S&P 500 verlor 1,10 Prozent auf 3916,64 Punkte. Erneut besser behauptete sich der technologielastige Nasdaq 100 mit einem Kursrückgang um 0,49 Proze

  • dpa-AFX

    Aktien New York Schluss: Wieder Verluste - Bankenkrise hält an

    An den US-Börsen ist es nach der Vortagserholung am Freitag wieder bergab gegangen. Angesichts der anhaltenden Verunsicherung über den Zustand des Bankensektors schloss der Leitindex Dow Jones Industrial 1,19 Prozent tiefer bei 31 861,98 Punkten, womit er ein knappes Wochenminus verbuchte. Der marktbreite S&P 500 verlor 1,10 Prozent auf 3916,64 Punkte. Erneut besser behauptete sich der technologielastige Nasdaq 100 mit einem Kursrückgang um 0,49 Proze

  • dpa-AFX

    Aktien New York: Wieder Verluste - Unsicherheit wegen Bankenkrise hält an

    An den US-Börsen ist es nach der Vortagserholung am Freitag wieder bergab gegangen. Angesichts der anhaltenden Verunsicherung über den Zustand des Bankensektors sank der Leitindex Dow Jones Industrial um 1,23 Prozent auf 31 848,49 Punkte, womit er auf ein moderates Wochenminus zusteuert. Der marktbreite S&P 500 verlor 1,08 Prozent auf 3917,60 Punkte. Erneut besser behauptete sich der technologielastige Nasdaq 100 mit einem Kursrückgang um 0,45 Prozent

  • dpa-AFX

    ROUNDUP/Aktien New York: Bankenkrise beunruhigt Anleger weiterhin

    Der Erholung im Dow Jones Industrial vom Donnerstag folgen zum Wochenabschluss zunächst wieder Verluste. Wie verunsichert die Anleger trotz aller Maßnahmen zur Eindämmung der Krise der US-Regionalbanken bleiben, hatten bereits die vorbörslich großen Kursschwankungen gezeigt. Hinzu kommt der große Verfallstermin an den Terminbörsen, der die Kurse oftmals auch zappeln lässt.

  • dpa-AFX

    Aktien New York: Bankenkrise beunruhigt Anleger weiterhin

    Der Erholung im Dow Jones Industrial vom Donnerstag folgen zum Wochenabschluss zunächst wieder Verluste. Wie verunsichert die Anleger trotz aller Maßnahmen zur Eindämmung der Krise der US-Regionalbanken bleiben, hatten bereits die vorbörslich großen Kursschwankungen gezeigt. Hinzu kommt der große Verfallstermin an den Terminbörsen, der die Kurse oftmals auch zappeln lässt.

  • dpa-AFX

    Aktien New York Ausblick: Weiter abwärts im Dow - Bankenkrise im Fokus

    Im zuletzt besonders schwachen Dow Jones Industrial zeichnen sich zu Wochenbeginn weitere Verluste ab. Im Fokus bleibt die Krise von Teilen des Bankensektors, dessen Kurseinbruch sich am Montag in Europa erdrutschartig fortsetzte. Entsprechend nervös pendelte die Indikation für den US-Leitindex beim Broker IG.

  • dpa-AFX

    AKTIEN IM FOKUS 2: Bankaktien fallen weiter - Erinnerungen an Finanzkrise

    (Neu: mehr Details und Expertenkommentare)

  • dpa-AFX

    Aktien Europa: Kursrutsch - Bankensektor massiv unter Druck

    Die aus den USA herüber geschwappte Bankenkrise weitet sich in Europa zu Wochenbeginn aus und wirft den EuroStoxx 50 auf das tiefste Niveau seit neun Wochen zurück.

  • dpa-AFX

    AKTIEN IM FOKUS: Nach kurzer Erholung sackt Bankensektor wieder ab

    Nach einem Stabilisierungsversuch im frühen Handel sind die Aktien aus dem europäischen Bankensektor am Montag erneut unter Druck geraten. Der Sektorindex fiel um 4,3 Prozent auf den tiefsten Stand seit Mitte Januar. Am deutschen Markt büßten Deutsche Bank 5,6 Prozent ein und Commerzbank sogar 11 Prozent. Anleger bevorzugten sichere Anlangen, die Kurse deutscher Bundesanleihen legten am Montag erneut kräftig zu.

  • dpa-AFX

    ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Talfahrt der Bankaktien reißt Börsen ins Minus

    Die Sorgen um das US-Finanzsystem haben die Wall Street weiter fest im Griff. Nach einem kurzen Stabilisierungsversuch im frühen Handel knüpften die wichtigsten Indizes am Freitag wieder an ihren jüngsten Kursrutsch an und schlossen jeweils mehr als ein Prozent im Minus. Die Furcht vor Kreditausfällen im Bankensektor hatte sich zuletzt wieder verstärkt, nachdem Bemühungen zur Rettung des angeschlagenen Instituts Silicon Valley Bank vorerst gescheitert waren. Positive Impulse vom jüngsten Arbeits

  • dpa-AFX

    Aktien New York: Verluste - Bankenwerte sacken erneut ab

    Die US-Börsen sind am Freitag nach einer kurzen Verschnaufpause zu Handelsbeginn erneut abgerutscht. Die Furcht vor Kreditausfällen im Bankensektor hatte sich zuletzt wieder verstärkt, nachdem Bemühungen zur Rettung des angeschlagenen Instituts Silicon Valley Bank vorerst gescheitert waren. Positive Impulse vom jüngsten US-Arbeitsmarktbericht verpufften vor diesem Hintergrund.

  • dpa-AFX

    AKTIEN IM FOKUS: US-Banken rutschen weiter ab - Angst vor Kreditklemme

    Die Furcht vor Kreditausfällen im US-Bankensektor im Zuge der stark gestiegenen Zinsen ist am Freitag weiter präsent. Allerdings ließ der Verkaufsdruck einen Tag nach dem Kurseinbruch im Sektor etwas nach. Am Donnerstag war der KBW Bank Index, ein viel beachtetes Branchenbarometer, um 7,7 Prozent abgesackt und hatte so den größten Tagesverlust seit Juni 2020 verzeichnet. Nun büßte der Index drei Prozent ein.

  • dpa-AFX

    AKTIEN IM FOKUS 2: Bankaktien rutschen ab - US-Startup-Finanzierer mit Problemen

    (neu: Kurse aktualisiert, mehr Kommentare und Kurse, SVB-Aktie ausgesetzt)

  • dpa-AFX

    Aktien Wien Schluss: Bankensektor unter Verkaufsdruck

    Die Wiener Börse hat den Handel am Freitag mit deutlichen Kursverlusten beendet. Der Leitindex ATX rutschte um 1,69 Prozent auf 3445,68 Punkte ab. Auf Wochensicht verbuchte das Aktienbarometer ein Minus von 2,7 Prozent. Der marktbreitere ATX Prime fiel am Freitag um 1,60 Prozent auf 1735,46 Einheiten.

  • dpa

    Dax belastet von Sorgen um Zinsen und um Finanzsektor

    Die wieder angefachten Inflations- und Zinsängste haben den Dax am Freitag nach einigen recht soliden Tagen wieder deutlich belastet. Hinzu kamen weltweite Sorgen um den Finanzsektor, nachdem am Vortag die Schieflage des Startup-Finanzierers SVB Financial in den USA bei den Anlegern Erinnerungen an die Finanzkrise weckte. Auch der zu Wochenschluss veröffentlichte US-Arbeitsmarktbericht brachte keine Entspannung.

  • dpa-AFX

    ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax belastet von Zins- und Finanzsektor-Sorgen

    Die wieder angefachten Inflations- und Zinsängste haben den Dax am Freitag nach einigen recht soliden Tagen wieder deutlich belastet. Hinzu kamen weltweite Sorgen um den Finanzsektor, nachdem am Vortag die Schieflage des Startup-Finanzierers SVB Financial in den USA bei den Anlegern Erinnerungen an die Finanzkrise weckte. Auch der zu Wochenschluss veröffentlichte US-Arbeitsmarktbericht brachte keine Entspannung.

  • dpa-AFX

    Aktien Frankfurt Schluss: Dax belastet von Zins- und Finanzsektor-Sorgen

    Die wieder angefachten Inflations- und Zinsängste haben den Dax am Freitag nach einigen recht soliden Tagen wieder deutlich belastet. Hinzu kamen weltweite Sorgen um den Finanzsektor, nachdem am Vortag die Schieflage des Startup-Finanzierers SVB Financial in den USA bei den Anlegern Erinnerungen an die Finanzkrise weckte. Auch der zu Wochenschluss veröffentlichte US-Arbeitsmarktbericht brachte keine Entspannung.

  • dpa-AFX

    ROUNDUP/Aktien New York: Wenig Bewegung nach Rückschlag am Vortag

    Die US-Börsen haben sich nach dem Kursrutsch am Vortag wieder gefangen. Während viele Bankwerte am Freitag weiterhin unter der Furcht vor Kreditausfällen angesichts der bereits stark gestiegenen Zinsen litten, sorgten die jüngsten Daten vom Arbeitsmarkt am Markt insgesamt für etwas Beruhigung. Unter dem Strich bewegten sich die wichtigsten Indizes nur wenig.

  • dpa-AFX

    Aktien Frankfurt: Dax schwach - Sorge um US-Finanzunternehmen

    Neu angefachte Inflations- und Zinsängste haben am Freitag den Dax belastet. Die Auslöser kamen aus den USA: Zuerst hatte in dieser Woche US-Notenbankchef Jerome Powell überraschend ein wieder stärkeres Zinserhöhungstempo als möglich bezeichnet. Am Donnerstag sorgten dann der Zusammenbruch der Krypto-Bank Silvergate Capital und der Kurssturz der Aktie von SVB Financial, einem Startup-Finanzierer aus dem Silicon Valley, für Druck an den Börsen. Der US-Arbeitsmarktbericht für Februa

  • dpa-AFX

    Aktien New York Ausblick: Arbeitsmarktdaten bewegen den Dow kaum

    Nach dem mit Spannung erwarteten Arbeitsmarktbericht für Februar zeichnen sich am Freitag zunächst keine großen Ausschläge an den US-Börsen ab. Der Broker IG taxierte den Dow Jones Industrial knapp eine Stunde vor Handelsbeginn mit 32 260 Punkten nahezu unverändert. Auf Wochensicht zeichnet sich ein Verlust von mehr als drei Prozent ab. Der technologielastige Nasdaq 100 wurde vorbörslich ein halbes Prozent höher berechnet bei 12 060 Zählern.

  • dpa-AFX

    Aktien Frankfurt: Dax unter Druck nach Hiobsbotschaften aus den USA

    Neu angefachte Inflations- und Zinsängste haben am Freitag den Dax unter Druck gebracht. Die Auslöser kamen aus den USA: Zuerst hatte in dieser Woche US-Notenbankchef Jerome Powell überraschend ein wieder stärkeres Zinserhöhungstempo als möglich bezeichnet. Am Donnerstag sorgten dann der Zusammenbruch der Krypto-Bank Silvergate Capital und der Kurssturz der Aktie von SVB Financial, einem Startup-Finanzierer aus dem Silicon Valley, für Verluste an der Wall Street. Nun setzte sich d

  • dpa-AFX

    ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax sehr schwach - Zinsängste sind zurück

    Neu angefachte Inflations- und Zinsängste haben am Freitag den Dax unter Druck gebracht. Hinzu kamen Sorgen mit Blick auf den Bankensektor. Der Zusammenbruch der Krypto-Bank Silvergate Capital und ein Kursabsturz bei den Aktien von SVB Financial, einem Startup-Finanzierer aus dem Silicon Valley, lösten bereits an der Wall Street Sorgen aus. Nun setzte sich die Aktien-Verkaufswelle auch in Europa fort. Zudem herrscht Unsicherheit vor dem am Nachmittag erwarteten US-Arbeitsmarktberi

  • dpa-AFX

    Aktien Frankfurt Ausblick: Deutliche Verluste - Zinssorgen sind zurück

    Ein Rückschlag an den US-Börsen dürfte den Dax am Freitag auf Talfahrt schicken. Knapp eine Stunde vor dem Börsenauftakt signalisierte der X-Dax für den deutschen Leitindex ein Minus von 1,4 Prozent auf 15 418 Punkte. Der EuroStoxx 50 wird ebenfalls schwach erwartet. Auf Wochensicht droht dem Dax ein Verlust, nachdem er am Dienstag bei 15 706 Punkten noch auf ein Dreizehnmonatshoch geklettert war.

  • dpa-AFX

    dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Schwacher Wochenausklang erwartet

    FRANKFURT (dpa-AFX)-------------------------------------------------------------------------------AKTIEN-------------------------------------------------------------------------------

  • dpa-AFX

    DAX-FLASH: Deutliche Verluste erwartet - Hartnäckige Zinssorgen

    Nach deutlichen Verlusten an der Wall Street droht auch dem Dax am Freitag ein sehr schwacher Start. Der Broker IG taxiert den deutschen Leitindex gut zweieinhalb Stunden vor dem Handelsstart 1,2 Prozent tiefer auf 15 444 Zähler. Damit droht auch auf Wochensicht der Dreh ins Minus nach zwischenzeitlichem Jahreshoch bei 15 706 Punkten.