Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 54 Minuten

Seagen Inc. (SGEN)

NasdaqGS - NasdaqGS Echtzeitpreis. Währung in USD
Zur Watchlist hinzufügen
136,28-0,59 (-0,43%)
Börsenschluss: 04:00PM EDT
136,00 -0,28 (-0,21%)
Nachbörse: 07:59PM EDT
Vollbild
Die Handelspreise werden nicht von allen Märkten bezogen.
Kurs Vortag136,87
Öffnen136,92
Gebot130,01 x 800
Briefkurs138,75 x 1000
Tagesspanne135,48 - 137,84
52-Wochen-Spanne105,43 - 192,79
Volumen540.946
Durchschn. Volumen1.017.218
Marktkap.25,135B
Beta (5 J., monatlich)0,66
Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.)N/A
EPS (roll. Hochrechn.)-3,78
Gewinndatum26. Okt. 2022 - 31. Okt. 2022
Erwartete Dividende & RenditeN/A (N/A)
Ex-DividendendatumN/A
1-Jahres-Kursziel184,95
  • dpa-AFX

    Kreise: Gespräche zur Milliardenübernahme von Seagan durch Merck & Co auf Eis

    Die Verhandlungen zur Übernahme des Krebsmedikamentenherstellers Seagen durch den US-Pharmakonzern Merck & Co sind laut Insidern ins Stocken geraten. Grund seien die unterschiedlichen Preisvorstellungen auf beiden Seiten, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Freitag unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen. Eine Wiederaufnahme der Gespräche sei jedoch nicht ausgeschlossen. Seagen lehnte eine Stellungnahme ab, auch Merck & Co äußerte sich zunächs

  • dpa-AFX

    'WSJ': Merck & Co steht kurz vor Übernahme von Biotech-Firma Seagen

    Der US-Pharmakonzern Merck & Co befindet sich bei seiner geplanten milliardenschwere Übernahme des Biotech-Unternehmens Seagen einem Pressebericht zufolge auf der Zielgeraden. Die Gespräche seien in einem fortgeschrittenen Stadium, schrieb das "Wall Street Journal" am Donnerstagmorgen und berief sich dabei auf mit der Sache vertraute Personen. Ein Deal könne in den nächsten Wochen zustande kommen, ein Zieldatum wäre der 28. Juli, wenn Merck die neuesten Quartalszahl

  • dpa-AFX

    ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow beendet schwache Woche unter 30 000 Punkten

    Eine überaus triste Börsenwoche hat der US-Leitindex Dow Jones Industrial am Freitag unter der runden Marke von 30 000 Punkten beendet. Der Dow schloss 0,13 Prozent niedriger bei 29 888,78 Zählern. Zwischenzeitlich hatten die immer wieder aufkommenden Rezessionsängste der Anleger den Index auf den tiefsten Stand seit Ende 2020 gedrückt.