PSM.DE - ProSiebenSat.1 Media SE

XETRA - XETRA Verzögerter Preis. Währung in EUR
31,14
-0,31 (-0,99%)
Börsenschluss: 5:35PM MEZ
Das Aktien-Chart wird von Ihrem aktuellen Browser nicht unterstützt
Kurs Vortag31,45
Öffnen31,40
Gebot0,00 x 15900
Briefkurs0,00 x 3600
Tagesspanne31,05 - 31,70
52-Wochen-Spanne24,50 - 41,77
Volumen1.673.911
Durchschn. Volumen1.579.934
Marktkap.7,125B
BetaN/A
Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.)15,01
EPS (roll. Hochrechn.)2,08
Gewinndatum22. Feb. 2018
Erwartete Dividende & Rendite1,90 (6,38%)
Ex-Dividende-Datum2017-05-17
1-Jahres-Kursziel32,66
  • Handelsblattvor 16 Tagen

    Der ORF überprüft sein Engagement bei Facebook. Der öffentlich-rechtliche Sender will nicht gratis zum Aufstieg des Konzerns beitragen.

    Der ORF überprüft sein Engagement bei Facebook. Der öffentlich-rechtliche Sender will nicht gratis zum Aufstieg des Konzerns beitragen.

  • Was Influencer sich herausnehmen können
    Handelsblattvor 21 Tagen

    Was Influencer sich herausnehmen können

    Eine Studie der Werbeagentur Jung von Matt zeigt, wie hoch die Ansprüche der Stars in sozialen Netzwerken sind, wenn sie für Produkte werben sollen. Geld allein macht Influencer schon längst nicht mehr glücklich.

  • Handelsblattvor 3 Monaten

    Zusammenrücken, um zu sparen

    Pro-Sieben-Chef Thomas Ebeling verabschiedet sich mit einem Konzernumbau. Mit der Zusammenlegung von zwei Sparten will er jährlich 50 Millionen Euro sparen. Die Anleger reagieren positiv auf die Pläne.

  • US-Steuersenkungen beflügeln die Märkte
    Handelsblattvor 3 Monaten

    US-Steuersenkungen beflügeln die Märkte

    Die Billigung von Trumps Steuerreform durch den US-Senat sorgt für gute Stimmung an den Börsen. In Frankfurt können die Anleger Verluste aus der Vorwoche wieder glattbügeln. Zum Wochenstart zeigt sich der Dax stark.

  • ProSieben und Sat.1 sind nur noch ein Schatten ihrer selbst
    WirtschaftsWochevor 3 Monaten

    ProSieben und Sat.1 sind nur noch ein Schatten ihrer selbst

    Der Abgang von Thomas Ebeling kam sehr schnell – aber wenig überraschend. Vor allem in seinem eigentlichen Kerngeschäft, dem TV-Programm, hängt der Medienkonzern völlig durch. Das rächt sich jetzt.

  • Geplatzte Jamaika-Verhandlungen belasten die Börse nur gering
    Handelsblattvor 3 Monaten

    Geplatzte Jamaika-Verhandlungen belasten die Börse nur gering

    Der Abbruch der Sondierungsgespräche für eine Jamaika-Koalition belastete anfangs den deutschen Aktienmarkt. Doch im Laufe das Handels konnte sich der Dax schnell erholen. Marktanalysten machen den Anlegern Hoffnung.

  • Vorstandschef Ebeling muss gehen
    WirtschaftsWochevor 3 Monaten

    Vorstandschef Ebeling muss gehen

    Mit seinen abschätzigen Bemerkungen über Fernsehzuschauer sorgte Thomas Ebeling für viel Wirbel. Nun greift der Aufsichtsrat durch: Der Chef des Medienkonzerns verliert seinen Posten Anfang kommenden Jahres.

  • Jubel über Aktienrückkäufe
    Handelsblattvor 3 Monaten

    Jubel über Aktienrückkäufe

    Drei Manager, drei Konzepte, drei Portfolios: Die Musterdepots zeigen, wie man mit Timing und Strategie den Markt schlagen kann. Ulf Sommer und Sönke Niefünd blicken auf die Entwicklung beim Versicherer Allianz.

  • Misstrauen gegenüber Facebook & Co. wächst
    Handelsblattvor 5 Monaten

    Misstrauen gegenüber Facebook & Co. wächst

    Soziale Medien werden für die Meinungsbildung immer wichtiger – das zeigt eine Studie. Bei jungen Leuten haben sie dem Fernsehen den Rang als wichtigste Informationsquelle abgelaufen. Gleichzeitig ist das Misstrauen groß.

  • Handelsblattvor 6 Monaten

    Simulation eines TV-Duells

    Statements statt Schlagabtausch: Das Abfragen der Kanzlerin und ihres Herausforderers durch das Moderatorenquartett von ARD, ZDF, RTL und Pro Sieben Sat 1 hat sich überlebt. Doch es gibt eine Alternative.

  • Digitalgeschäft wächst kräftig
    Handelsblattvor 6 Monaten

    Digitalgeschäft wächst kräftig

    Bertelsmann legt in der ersten Hälfte des laufenden Geschäftsjahres weiter zu. Erstmals erreicht der Konzern in den ersten sechs Monaten sogar einen Gewinn von mehr als einer einer halben Milliarde Euro.

  • Dax im Vorwärtsgang
    Handelsblattvor 6 Monaten

    Dax im Vorwärtsgang

    Der deutsche Leitindex erholt sich vom Kursrutsch des Vortages, weil der befürchtete Schlagabtausch zwischen Nordkorea und den USA ausbleibt. Dazu kommt ein Euro, der wieder deutlich unter 1,20 US-Dollar notiert.

  • Handelsblattvor 7 Monaten

    Der gläserne Fernsehzuschauer

    Ob die ausgestrahlte Werbung für die Zuschauer relevant ist, konnten Fernsehsender bislang nur grob abschätzen. Mit dem adressierbaren Fernsehen soll sich das ändern. Die Verantwortlichen bei RTL und Co. jubeln bereits.

  • Starker Euro sorgt für einen grauen Juli
    Handelsblattvor 7 Monaten

    Starker Euro sorgt für einen grauen Juli

    Die Berichtssaison läuft ganz gut, Konjunkturdaten bleiben stark, die Notenbanken zeigen sich freundlich. Doch der teure Euro verdirbt Europas Anlegern den Juli. Der letzte Tag des Sommermonats bestätigt den Trend.

  • Yellen treibt Dax in die Sommerrally
    Handelsblattvor 7 Monaten

    Yellen treibt Dax in die Sommerrally

    Der Dax baut kontinuierlich seine Gewinne aus, nachdem die Rede von Janet Yellen veröffentlicht wurde. Der Leitindex gewinnt 1,5 Prozent – und Charttechniker sehen weiteres Kurspotenzial für das deutsche Börsenbarometer.

  • Großevents im Zeichen des Terrors
    Handelsblattvor 9 Monaten

    Großevents im Zeichen des Terrors

    Nach dem Anschlag von Manchester rücken beim Finale von „Germany’s Next Topmodel“ die Sicherheitsvorkehrungen in den Vordergrund. Auch die Veranstalter von Kirchentag und „Rock am Ring“ bessern nach.

  • Handelsblattvor 9 Monaten

    Aktionäre lassen Vergütungssystem durchfallen

    Die Aktionäre des Medienkonzerns freuen sich vor allem über ihre hohe Dividende. Mit der Performance auf dem Parkett sind sie allerdings weniger zufrieden. Und das Vergütungssystem für die Vorstände fiel komplett durch.

  • Langsamer Abschied vom Fernsehgeschäft
    Handelsblattletztes Jahr

    Langsamer Abschied vom Fernsehgeschäft

    Nicht die Fernsehsparte, sondern vor allem die Beteiligungen an Online-Portalen für Reisen, Preisvergleiche und Partnervermittlungen sind die Gewinnbringer des ProSiebenSat.1-Konzerns. Die Dividende steigt deutlich.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen