Deutsche Märkte geschlossen

PG Jan 2025 105.000 call

OPR - OPR Verzögerter Preis. Währung in USD
Zur Watchlist hinzufügen
51,970,00 (0,00%)
Ab 10:47AM EDT. Markt geöffnet.
Vollbild
Kurs Vortag51,97
Öffnen32,10
Gebot42,75
Briefkurs44,80
Strike105,00
Verfallsdatum2025-01-17
Tagesspanne32,10 - 51,97
VertragsbereichN/A
Volumen10
Open Interest23
  • Bloomberg

    Preismacht adé: Inflation setzt Nestlé, Unilever, Danone & Co zu

    (Bloomberg) -- Die Teuerung bei Lebensmitteln und anderen Waren des täglichen Bedarfs setzt nicht nur die Finanzen der Haushalte unter Druck. Sie wird auch für die Hersteller von Markenprodukten zum Problem. Weitere Artikel von Bloomberg auf Deutsch:Lawyer Seeking Millions From Cash-Advance Firm’s Boss Is Beaten With FlashlightAmerican Dream Mall Owes NJ Town $8 Million, Lawsuit SaysTech Layoffs Are Bad News for MBA Grads Seeking JobsStock Rally Hits a Wall as Economic Headwinds Loom: Markets Wr

  • Business Wire

    Gillette feiert das fünfte Jahr des Bestehens der Gillette Gaming Alliance

    BOSTON, October 13, 2022--Gillette, der weltweit führende Experte für Pflegeprodukte für Männer und ein Pionier in den Bereichen Gaming und Esports, kündigte heute die Rückkehr der Gillette Gaming Alliance an, einem All-Star-Team von Streamern, die ausgewählt wurden, um die Marke zu repräsentieren und Inhalte für Zuschauer auf der ganzen Welt zu erstellen. Die nunmehr seit fünf Jahren bestehende Gillette Gaming Alliance unterstreicht das Engagement der Marke für die Gaming-Community und steigert

  • Bloomberg

    Bier, Autos teurer? Für Kunden OK, für Unternehmensgewinne auch

    (Bloomberg) -- Verbraucher scheinen von höheren Preisen für alle möglichen Produkte - von Luxusautos bis Bier - bislang unbeeindruckt zu sein. Unternehmen wie Anheuser-Busch InBev NV und BMW AG sind trotz der konjunkturellen Risiken, die von steigender Inflation, Ukraine-Krieg und Pandemie ausgehen, in der Lage, ihre Gewinne zu steigern.AB InBev, die größte Brauerei der Welt, meldete am Donnerstag einen Gewinnzuwachs, der fast doppelt so hoch war wie von Analysten erwartet. Bei BMW stieg der Gew