Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 12 Minuten

Public Joint Stock Company Gazprom (OGZD.L)

YHD - YHD Verzögerter Preis. Währung in USD
Zur Watchlist hinzufügen
- (-)
Börsenschluss: 06:07PM EDT
Vollbild
Kurs VortagN/A
YTD-RenditeN/A
Kostenquote (netto)N/A
KategorieN/A
Letzter KapitalzuwachsN/A
Morningstar-BewertungN/A
Morningstar-RisikobewertungN/A
NachhaltigkeitsbewertungN/A
NettovermögenN/A
Beta (5 J., monatlich)N/A
ErtragN/A
5-Jahre-DurchschnittsrenditeN/A
Umschlag der BeständeN/A
Letzte DividendeN/A
Durchschnitt der KategorieN/A
AuflegungsdatumN/A
  • dpa-AFX

    Kreml: Keine weiteren Gas-Lieferstopps geplant

    Polen, Bulgarien, Finnland, die Niederlande und Dänemark erhalten kein Gas mehr aus Russland - weitere Länder sollen Kreml-Angaben zufolge aber nicht hinzu kommen. Auf die Frage, ob neue Gas-Lieferstopps geplant seien, sagte Sprecher Dmitri Peskow am Donnerstag der Agentur Interfax zufolge: "Nein. Das System funktioniert, das System wurde angepasst, und diejenigen, die Gas erhalten, arbeiten bereits nach dem neuen System."

  • Business Insider

    „Gas wird noch knapper und noch teurer“ – Chef der Bundesnetzagentur erklärt, was das für Verbraucher bedeutet

    Klaus Müller, Präsident der Bundesnetzagentur, rechnet damit, dass die Gaspreise in Deutschland weiter steigen werden.

  • dpa-AFX

    Schwesig zu Nord Stream-Engagement: 'Sehe das heute auch kritisch'

    Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) hat Verständnis für die Kritik an ihrem langen Engagement für die deutsch-russische Gaspipeline Nord Stream 2 geäußert. "Ich sehe das ja heute auch kritisch", sagte Schwesig der Wochenzeitung "Die Zeit" (Donnerstag). Aus heutiger Sicht sei der damalige Umgang mit Russland und das Festhalten am Bau der umstrittenen Gasleitung ein Fehler gewesen. "Wir und ich dachten, ein Dialog kann Dinge zum Guten verändern. Das war in diesem Fal