NDA.DE - Aurubis AG

XETRA - XETRA Verzögerter Preis. Währung in EUR
42,11
-0,18 (-0,43%)
Börsenschluss: 5:35PM MESZ
Das Aktien-Chart wird von Ihrem aktuellen Browser nicht unterstützt
Kurs Vortag42,29
Öffnen42,37
Gebot42,16 x 6000
Briefkurs42,20 x 900
Tagesspanne41,95 - 42,74
52-Wochen-Spanne34,97 - 55,80
Volumen133.687
Durchschn. Volumen179.902
Marktkap.1,912B
Beta (3 J., monatlich)1,24
Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.)13,87
EPS (roll. Hochrechn.)3,04
Gewinndatum11. Dez. 2019
Erwartete Dividende & Rendite1,55 (3,67%)
Ex-Dividendendatum2019-03-01
1-Jahres-Kursziel59,05
  • Handelsblatt

    Aurubis trennt sich von Vorstandschef Schachler

    Der Aurubis-Chef muss seinen Posten zwei Wochen vor seinem geplanten Ausscheiden räumen. Sein Nachfolger begräbt ein zentrales Projekt.

  • Dax schwächelt erneut
    dpa

    Dax schwächelt erneut

    Frankfurt/Main (dpa) - Dem Dax ist nach seiner jüngst freundlichen Entwicklung am Mittwoch der Schwung ausgegangen. Doch immerhin konnte der deutsche Leitindex seine Verluste im Tagesverlauf etwas eindämmen - zum Schluss stand er noch 0,33 Prozent im Minus bei 12.115,68 Punkten.

  • DGAP

    Aurubis AG: Der Aufsichtsrat hat in seiner heutigen ordentlichen Sitzung einstimmig den VS-Vorsitzenden Jürgen Schachler mit sofortiger Wirkung freigestellt. Weiterhin haben Vorstand und Aufsichtsrat beschlossen, das Investitionsprojekt FCM zu stoppen.

    Aurubis AG / Schlagwort(e): Gewinnwarnung/Personalie Aurubis AG: Der Aufsichtsrat hat in seiner heutigen ordentlichen Sitzung einstimmig den VS-Vorsitzenden Jürgen Schachler mit sofortiger Wirkung freigestellt. Weiterhin haben Vorstand und Aufsichtsrat beschlossen, das Investitionsprojekt FCM zu stoppen. 12.06.2019 / 17:23 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. * * *Der Aufsichtsrat hat in seiner heutigen ordentlichen Sitzung einstimmig den VS-Vorsitzenden Jürgen Schachler mit sofortiger Wirkung freigestellt. Weiterhin haben Vorstand und Aufsichtsrat beschlossen, das Investitionsprojekt FCM (Future Complex Metallurgy) zu stoppen.Hamburg, 12. Juni 2019Die Aurubis AG erwartet, dass das aktuelle konjunkturelle Umfeld das Ergebnis des 3. Quartals 2018/19 (op. EBT Vj 78 Mio. EUR) und das Gesamtjahresergebnis (op EBT Vj 329 Mio. EUR) belasten wird. Außerdem haben Vorstand und Aufsichtsrat beschlossen, das interne Investitionsprojekt Future Complex Metallurgy (FCM) zu stoppen.Die bisher angefallenen aktivierten Investitionskosten des Projektes werden das Ergebnis des 3. Quartals 2018/19 infolgedessen mit rund 30 Mio. EUR zusätzlich belasten.Die ursprünglich geplante Investitionssumme sollte 320 Mio. EUR betragen. EBITDA-Beiträge in Höhe von 80 Mio. EUR wurden ab dem Geschäftsjahr 2022/23 erwartet. Als Ergebnis des Basic Engineerings ergaben sich deutlich höhere Investitionskosten. Damit ist die ursprüngliche Wirtschaftlichkeit des Projektes nicht mehr gegeben.Darüber hinaus hat der Aufsichtsrat in seiner heutigen ordentlichen Sitzung einstimmig den VS-Vorsitzenden Jürgen Schachler mit sofortiger Wirkung freigestellt.Interne Wachstumsoptionen werden mit der Zielsetzung eines zukünftigen integrierten Hüttennetzwerkes der Aurubis AG erneut geprüft.Kontakt:Dr. Björn Carsten Frenzel Leiter Konzernrechtsabteilung E-Mail: c.frenzel@aurubis.com Tel: +49 40 78 83 30 44 * * *12.06.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de * * * Sprache: Deutsch Unternehmen: Aurubis AG Hovestrasse 50 20539 Hamburg Deutschland Telefon: +49 (0)40 / 78 83 - 31 78 Fax: +49 (0)40 / 78 83 - 31 30 E-Mail: a.seidler@aurubis.com Internet: www.aurubis.com ISIN: DE0006766504 WKN: 676650 Indizes: MDAX Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Hamburg; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange EQS News ID: 823569 Ende der Mitteilung DGAP News-Service

  • Handelsblatt

    Topmanager greifen bei zyklischen Papieren zu

    Die Firmeninsider kaufen derzeit vor allem konjunktursensible Aktien. Deren Kurse sind zuletzt stark gefallen.

  • Dax gewinnt dank positiver Weltwirtschaftsdaten
    dpa

    Dax gewinnt dank positiver Weltwirtschaftsdaten

    Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt hat zum Start in den Börsenmonat April weiter Fahrt aufgenommen. Der Dax übersprang gleich am Morgen mit Leichtigkeit die Hürde von 11.600 Punkten und wurde dabei von robusten Stimmungsdaten aus China angeschoben.

  • Kobalt, Platin, Aluminium: Deutsche Unternehmen bangen um Rohstoff-Nachschub
    Handelsblatt

    Kobalt, Platin, Aluminium: Deutsche Unternehmen bangen um Rohstoff-Nachschub

    Die Industrie ist extrem abhängig von Rohstoffimporten. Politische Entscheidungen sorgen für wachsenden Bedarf. Die Bundesregierung soll helfen, Engpässe zu vermeiden.

  • Handelsblatt

    Thyssen-Krupp und Tata arbeiten Angebot an Brüssel aus

    Die Fusion der Stahlriesen Thyssen-Krupp und Tata nimmt immer konkretere Formen an. Doch beim Autostahl droht Streit mit Brüssel.

  • Ex-Aurubis-Chef erhebt schwere Vorwürfe gegen Salzgitter
    Handelsblatt

    Ex-Aurubis-Chef erhebt schwere Vorwürfe gegen Salzgitter

    Im Vorfeld der Hauptversammlung behauptet Werner Marnette, der Großaktionär sei am ganzen Unternehmen interessiert. Deshalb hat der Manager mehrere Gegenanträge eingebracht.

  • dpa-AFX

    Aktien Frankfurt: Dax dämmt Gewinne ein

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Ausflug des Dax über die Marke von 11 200 Punkten hat am Mittwoch nicht lang gedauert. Im frühen Handel war der Leitindex bis auf 11 217 Punkte gestiegen. Gegen Mittag dämmte er die Gewinne deutlich ein, wie das Plus von nur noch 0,14 Prozent auf 11 141,24 Punkte zeigt.

  • dpa-AFX

    ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax steigt zeitweise über 11200 Punkte

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat am Mittwoch im frühen Handel die Marke von 11 200 Punkten hinter sich gelassen. Zuletzt stand er bei 11 186,55 Zählern wieder etwas darunter, was noch immer ein Plus von 0,54 Prozent zum Vortag bedeutete.

  • Doppeltes Veto: EU stoppt auch Deal in Metallbranche
    Handelsblatt

    Doppeltes Veto: EU stoppt auch Deal in Metallbranche

    EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager macht Ernst: Sie wird diese Woche gleich zwei Firmenzusammenschlüsse mit deutscher Beteiligung stoppen.

  • Fünf Dinge, die für Anleger heute wichtig sind
    Handelsblatt

    Fünf Dinge, die für Anleger heute wichtig sind

    Gibt es Hoffnung im Handelsstreit? Die Anleger hoffen nach der Brexit-Debatte und Konjunktursorgen auf eine Trendwende an der Börse. Was heute sonst noch wichtig ist.

  • Dax gibt zum Handelsschluss Teil der Gewinne wieder ab
    Handelsblatt

    Dax gibt zum Handelsschluss Teil der Gewinne wieder ab

    Aufatmen an der Börse: Der Dax steigt endlich wieder. Grund waren positive Signale im Handelsstreit – Peking will offenbar die Zölle auf US-Autos senken.

  • dpa-AFX

    ANALYSE-FLASH: Kepler Cheuvreux belässt Aurubis auf 'Buy' - Ziel 60 Euro

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat Aurubis nach der Ankündigung des Weggangs von Vorstandschef Jürgen Schachler auf "Buy" mit einem Kursziel von 60 Euro belassen. Dass Schachler die Kupferhütte verlasse, dürfte die Zukunftsziele der "Vision 2025" und die strategischen Richtung nicht hinfällig machen, schrieb Analyst Rochus Brauneiser in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Die Geschäftsbedingungen für Aurubis seien nach wie vor solide./ck/mis

  • dpa-AFX

    ANALYSE-FLASH: Warburg Research belässt Aurubis auf 'Buy' - Ziel 83,50 Euro

    HAMBURG (dpa-AFX Broker) - Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für Aurubis nach endgültigen Jahresergebnissen auf "Buy" mit einem Kursziel von 83,50 Euro belassen. Die Resultate hätten die Erwartungen erfüllt, schrieb Analyst Eggert Kuls in einer ersten Reaktion am Dienstag. Überraschend sei allerdings der Abschied des Vorstandsvorsitzenden Jürgen Schachler. Kuls geht aber davon aus, dass auch ein neuer Chef des Kupferkonzerns die Optimierungsmaßnahmen und Wachstumsinitiativen fortsetzen wird./ag/mis

  • dpa-AFX

    AKTIE IM FOKUS: Aurubis erholt - Dividendenerhöhung kommt positiv an

    FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Aurubis -Aktien haben am Dienstagvormittag nach der Vorlage endgültiger Zahlen für das Geschäftsjahr 2017/18 zu einer Erholung angesetzt. Nach einem anfänglichen Kursplus von mehr als 4 Prozent stiegen sie zuletzt noch um 2,86 Prozent auf 44,67 Euro. Allerdings zählen sie 2018 mit einem Minus von mehr als 40 Prozent weiterhin zu den schwächsten Werten im MDax.

  • Renten am Morgen: Der Bund-/Treasury-Rally geht die Puste aus
    Bloomberg

    Renten am Morgen: Der Bund-/Treasury-Rally geht die Puste aus

    (Bloomberg) -- Die Rentenmärkte haben am Montag im Bann der Politik gestanden. Damit einhergehend überwog in den ersten Handelsstunden Risikoaversion, wobei diese bis zum Handelsschluss in den USA wieder abgeklungen ist.

  • DGAP

    Aurubis AG: Veränderung Vorstandsvorsitz zu Mitte 2019

    Aurubis AG / Schlagwort(e): PersonalieAurubis AG: Veränderung Vorstandsvorsitz zu Mitte 2019 10.12.2018 / 18:03 CET/CESTVeröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

  • Morphosys extrem stark, Evotec erneut schwach – so handeln Sie jetzt richtig
    Der Aktionär

    Morphosys extrem stark, Evotec erneut schwach – so handeln Sie jetzt richtig

    Die Aktie von Morphosys ist mit einem Plus von 1,7 Prozent nicht nur einer der wenigen Werte mit einem positiven Vorzeigen im MDAX, sie ist sogar der klare Top-Gewinner. Auf Platz zwei rangiert die Commerzbank mit einem Plus von 0,6 Prozent, gefolgt von Aurubis mit plus 0,4 Prozent. Morphosys profitiert dabei von einer Analyse der Deutschen Bank. Diese hat Morphosys von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 120 auf 130 Euro angehoben. ...

  • dpa-AFX

    WOCHENAUSBLICK: Brexit und Zollstreit entscheiden wohl über weitere Dax-Erholung

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach einigen düsteren Tagen und einer zaghaften Erholung am Freitag können sich Anleger zu Beginn der neuen Woche Hoffnung auf eine Gegenreaktion machen. Der erstmalige Fall unter die psychologisch wichtige Marke von 11 000 Punkten seit zwei Jahren gibt zwar rein technisch betrachtet nicht gerade Grund zum Optimismus. Die Chancen für eine zumindest vorübergehende Tendenz nach oben dürften damit aber steigen, betonte Andreas Büchler vom Börsenstatistiker Index-Radar in einem Kommentar.

  • dpa-AFX

    dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 04.12.2018

    Jefferies senkt Continental AG auf 'Hold' - Ziel 145 Euro

  • dpa-AFX

    ANALYSE-FLASH: Goldman senkt Ziel für Aurubis auf 53 Euro - 'Neutral'

    NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Aurubis von 55 auf 53 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Neutral" belassen. Analyst Eugene King passte in einer am Dienstag vorliegenden Studie sein Kursziel an die jüngste Gewinnwarnung des Kupferkonzerns sowie an die Entwicklung der Schmelz- und Raffinierlöhne an. Nach der Kurskorrektur habe sich derweil das Risiko/Rendite-Profil der Aktien etwas zum Positiven verschoben./la/jha/

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen