Deutsche Märkte öffnen in 6 Stunden 38 Minuten

Aurubis AG (NDA.DE)

XETRA - XETRA Verzögerter Preis. Währung in EUR
Zur Watchlist hinzufügen
73,50-1,28 (-1,71%)
Börsenschluss: 05:35PM CET
Vollbild
Kurs Vortag74,78
Öffnen74,10
Gebot73,62 x 6000
Briefkurs73,64 x 900
Tagesspanne72,92 - 74,10
52-Wochen-Spanne51,00 - 116,85
Volumen51.132
Durchschn. Volumen118.518
Marktkap.3,209B
Beta (5 J., monatlich)1,53
Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.)4,26
EPS (roll. Hochrechn.)N/A
GewinndatumN/A
Erwartete Dividende & Rendite1,60 (2,14%)
Ex-Dividendendatum18. Feb. 2022
1-Jahres-KurszielN/A
  • dpa-AFX

    ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax zurück auf 14 000 Punkte

    Der Krieg in der Ukraine hat den deutschen Aktienmarkt auch am Mittwoch fest im Griff gehabt. Die Nervosität blieb hoch. Dennoch gelang dem Dax nach einem Absacker auf den tiefsten Stand seit rund einem Jahr kurz vor dem Handelsschluss eine beeindruckende Erholung. Letztlich schloss der Leitindex mit einem Plus von 0,69 Prozent auf 14 000,11 Punkte. Dabei wurde er vor allem von der Leitbörse an der Wall Street mit nach oben gezogen. Der MDax , der Index der mittelgro

  • dpa-AFX

    Aktien Frankfurt: Angespannte Stimmung - Warten auf Ukraine-Verhandlungen

    Die Lage am deutschen Aktienmarkt bleibt angesichts des Ukraine-Kriegs angespannt. Der Dax zeigte sich auch am Mittwoch äußerst schwankungsanfällig. Am Morgen war der deutsche Leitindex zunächst bei knapp 13 708 Punkten unter dem Tief der Vorwoche auf den niedrigsten Stand seit gut einem Jahr gefallen. Marktbeobachter sprachen von "Krisenstimmung". Die Aussicht auf weitere Verhandlungen zwischen Russland und der Ukraine noch an diesem Tag verhalf dem Markt im Verlauf kurzfristig in die Gewinnzon

  • dpa-AFX

    Aktien Frankfurt: Dax dreht ins Plus - Kreml zu Verhandlungen bereit

    Die Aussicht auf weitere Verhandlungen zwischen Russland und der Ukraine hat am Mittwoch dem schwächelnden Dax wieder etwas Auftrieb gegeben. Der deutsche Leitindex drehte bis zum Mittag in die Gewinnzone. Zuletzt notierte das Börsenbarometer mit 0,14 Prozent im Plus bei 13 924,96 Zählern, nachdem der Dax zuvor bei knapp 13 708 Punkten noch unter das Tief der Vorwoche gefallen war.