Deutsche Märkte schließen in 7 Stunden 2 Minuten

Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München (MUV2.SW)

Swiss - Swiss Verzögerter Preis. Währung in CHF
Zur Watchlist hinzufügen
0,0000-247,7000 (-100,00%)
Ab 9:33AM MESZ. Markt geöffnet.
Vollbild
Kurs Vortag247,7000
Öffnen247,7000
Gebot241,2000 x 0
Briefkurs247,6000 x 0
Tagesspanne247,7000 - 247,7000
52-Wochen-Spanne247,7000 - 255,0000
Volumen15.874
Durchschn. Volumen0
Marktkap.0
Beta (5 J., monatlich)1,02
Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.)0,00
EPS (roll. Hochrechn.)12,3310
GewinndatumN/A
Erwartete Dividende & Rendite10,76 (4,22%)
Ex-Dividendendatum29. Apr. 2021
1-Jahres-KurszielN/A
  • DGAP

    Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München: Munich Re erzielt Quartalsergebnis von ca. 600 Mio. €

    Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München / Schlagwort(e): Quartalsergebnis Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München: Munich Re erzielt Quartalsergebnis von ca. 600 Mio. € 20.04.2021 / 11:37 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Im ersten Quartal 2021 verzeichnete Munich Re in der Schaden/Unfall-Rückversicherung überdurchschnittlich hohe Belastungen durch Großschäden, vor allem infolge einer außergewöhnlichen Kältewelle in den USA, insbesondere im Bundesstaat Texas. Zudem fielen in beiden Segmenten der Rückversicherung Covid-19 bedingte Schäden im Rahmen der Erwartung an. Dennoch erzielte Munich Re im ersten Quartal ein vorläufiges Nettoergebnis von ca. 600 Mio. € (Konsens: 466 Mio. €*; Q1 2020: 221 Mio. €). Dies ist neben einer insgesamt guten operativen Entwicklung und einem erwartungsgemäßen Investmentergebnis auch auf das sehr gute Abschneiden der ERGO zurückzuführen. Über die endgültigen Ergebnisse des ersten Quartals wird Munich Re wie geplant am 6. Mai berichten. *Mittelwert aus Schätzungen von sechs Finanzanalysten Kontakt: Dr. Stefan Gehring General Counsel & Group Chief Compliance Officer 20.04.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de Sprache: Deutsch Unternehmen: Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München Königinstraße 107 80802 München Deutschland Telefon: +49(0) 89 3891-0 Fax: +49(0) 89 399 056 E-Mail: shareholder@munichre.com Internet: www.munichre.com ISIN: DE0008430026, DE0008430026 WKN: 843002, 843002 Indizes: DAX, EURO STOXX 50 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), München; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Stuttgart, Tradegate Exchange; Mailand EQS News ID: 1186664 Ende der Mitteilung DGAP News-Service

  • DGAP

    Munich Re verkündet Gewinnziel von 2,8 Mrd. € für 2021; Gewinnprognose 2020: 1,2 Mrd. €

    Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München / Schlagwort(e): Prognose Munich Re verkündet Gewinnziel von 2,8 Mrd. € für 2021; Gewinnprognose 2020: 1,2 Mrd. € 01.12.2020 / 10:54 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Munich Re verkündet Gewinnziel von 2,8 Mrd. € für 2021; Gewinnprognose 2020: 1,2 Mrd. € Der Vorstand hat heute das Gewinnziel für das Jahr 2021 beschlossen. Demnach knüpft Munich Re trotz weiterer erwarteter Covid-19-Schäden nahtlos an die vor der Pandemie anvisierte Gewinnhöhe von 2,8 Mrd. € an. Dabei erwartet Munich Re auch im kommenden Jahr Covid-19-bedingte Belastungen, jedoch in deutlich geringerem Umfang als 2020. In der Rückversicherung werden Covid-19-bedingte Schäden von voraussichtlich 500 Mio. € und ein zusätzlicher Rückgang im Technischen Ergebnis aufgrund entgangener Prämien in der Größenordnung von 50 Mio. € anfallen, während im Geschäftsfeld ERGO Ergebnisbelastungen von rund 100 Mio. € erwartet werden. Die Beitragseinnahmen der Gruppe werden trotz Corona-bedingter Prämienrückgänge in 2021 auf rund 55 Mrd. € steigen. Die Kapitalanlagenrendite wird mehr als 2,5 % betragen. Die Finanzplanung für 2021 steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Aufsichtsrats. Am 31. März 2020 hat Munich Re ihre Gewinnprognose für das Gesamtjahr aufgrund der hohen Unsicherheit hinsichtlich der Auswirkungen von Covid-19 zurückgezogen. Der Vorstand hat heute eine neue Prognose für das laufende Jahr beschlossen. Demnach prognostiziert Munich Re einen Konzerngewinn von 1,2 Mrd. € für das Jahr 2020. Für das vierte Quartal ergibt sich damit eine Ergebniserwartung von 200 Mio. €. Wie schon die Vorquartale, so ist auch Q4 geprägt durch hohe Covid-19-bedingte Belastungen. Im Jahr 2020 erwartet Munich Re Covid-19-bedingte Schäden in der Rückversicherung von 3,4 Mrd. €, davon entfallen 360 Mio. € auf die Rückversicherung Leben/Gesundheit und 3,02 Mrd. € auf die Schaden-/Unfall-Rückversicherung. ERGO erwartet Covid-19-bedingte Ergebnisbelastungen von 65 Mio. €. Die Beitragseinnahmen der Gruppe werden sich 2020 voraussichtlich auf 54 Mrd. € belaufen. Die Kapitalanlagenrendite wird trotz der hohen Marktvolatilität und dem erneut gesunkenen Zinsniveau bei ca. 3 % liegen. Kontakt: Dr. Fabian Jürgens General Counsel & Group Chief Compliance Officer 01.12.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de Sprache: Deutsch Unternehmen: Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München Königinstraße 107 80802 München Deutschland Telefon: +49(0) 89 3891-0 Fax: +49(0) 89 399 056 E-Mail: shareholder@munichre.com Internet: www.munichre.com ISIN: DE0008430026, DE0008430026 WKN: 843002, 843002 Indizes: DAX, EURO STOXX 50 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), München; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Stuttgart, Tradegate Exchange; Mailand EQS News ID: 1151764   Ende der Mitteilung DGAP News-Service

  • DGAP

    Munich Re erzielt Quartalsergebnis von ca. 200 Mio. €

    Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München / Schlagwort(e): Quartalsergebnis Munich Re erzielt Quartalsergebnis von ca. 200 Mio. € 20.10.2020 / 15:37 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Munich Re erzielt Quartalsergebnis von ca. 200 Mio. € Im dritten Quartal verzeichnete Munich Re Covid-19 bedingte Schäden in der Rückversicherung von insgesamt rund 800 Mio. €. Diese entfallen auf unterschiedliche Geschäftssparten, u.a. auf die Versicherung von Großereignissen, andere Bereiche der Schaden- und Unfallversicherung, sowie die Lebens- und Gesundheitsversicherung. Infolge hoher Schäden aus Naturkatastrophen (insbesondere einer Reihe schwerer Wirbelstürme und Waldbrände in den USA) und menschengemachter Schäden (wie vor allem der Explosion im Hafen von Beirut), verzeichnete Munich Re zudem eine Belastung durch "Nicht-Covid-19-Großschäden" über der durchschnittlichen Erwartung für ein einzelnes Quartal. Auch wenn die Arbeiten am Quartalsabschluss noch andauern, rechnet Munich Re - bei einem erneut guten Abschneiden von ERGO - für das dritte Quartal 2020 mit einem Gewinn von rund 200 Mio. € (Q3 2019: 865 Mio. €). Munich Re wird das detaillierte Quartalsergebnis wie geplant am 5. November 2020 veröffentlichen. Kontakt: Dr. Fabian Jürgens General Counsel & Group Chief Compliance Officer 20.10.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de Sprache: Deutsch Unternehmen: Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München Königinstraße 107 80802 München Deutschland Telefon: +49(0) 89 3891-0 Fax: +49(0) 89 399 056 E-Mail: shareholder@munichre.com Internet: www.munichre.com ISIN: DE0008430026, DE0008430026 WKN: 843002, 843002 Indizes: DAX, EURO STOXX 50 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), München; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Stuttgart, Tradegate Exchange; Mailand EQS News ID: 1141968   Ende der Mitteilung DGAP News-Service