MRK.DE - MERCK Kommanditgesellschaft auf Aktien

XETRA - XETRA Verzögerter Preis. Währung in EUR
85,84
-0,04 (-0,05%)
Börsenschluss: 5:35PM MESZ
Das Aktien-Chart wird von Ihrem aktuellen Browser nicht unterstützt
Kurs Vortag85,88
Öffnen85,94
Gebot0,00 x 6700
Briefkurs0,00 x 11200
Tagesspanne85,72 - 86,78
52-Wochen-Spanne74,54 - 100,95
Volumen461.045
Durchschn. Volumen557.943
Marktkap.37,234B
Beta0,91
Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.)15,45
EPS (roll. Hochrechn.)5,56
Gewinndatum9. Aug. 2018
Erwartete Dividende & Rendite1,25 (1,47%)
Ex-Dividendendatum2018-04-30
1-Jahres-KurszielN/A
  • Moody's: Europäischer Pharma-Sektor "bereit zu steigen" – Top-Favoriten: Roche und Astrazeneca
    Der Aktionärvor 10 Tagen

    Moody's: Europäischer Pharma-Sektor "bereit zu steigen" – Top-Favoriten: Roche und Astrazeneca

    In einer Mitteilung des Moody's Investors Service beleuchtet die Rating-Agentur den europäischen Pharma-Sektor. Moody's rechnet mit starken Zahlen, die die Branche in das Jahr 2019 hinein antreiben dürften, wenn neue Medikamente auf den Markt kommen. Auslaufende Patente hätten dabei nur einen geringen Einfluss auf die Umsatzentwicklung in den kommenden zwölf bis 18 Monaten. Vize-Präsident und Senior-Analyst Knut Slatten gibt sich optimistisch.

  • Pharmakonzerne ohne digitale Plattform gelten als „verloren“
    Handelsblattvor 12 Tagen

    Pharmakonzerne ohne digitale Plattform gelten als „verloren“

    Mit Medikamenten alleine wird es in Zukunft nicht mehr getan sein, glauben Branchenexperten von EY. Pharmakonzerne brauchen neue digitale Ökosysteme.

  • Dax schließt im Plus
    Handelsblattvor 19 Tagen

    Dax schließt im Plus

    Der deutsche Aktienmarkt hat sich am Dienstag dank des Kompromisses im Asylstreit wieder etwas erholt. Auch die europäische Gemeinschaftswährung legt zu.

  • Merck KGaA: Analyst mit Kaufempfehlung: Aktie nimmt Kurs auf Widerstand
    Der Aktionärvor 19 Tagen

    Merck KGaA: Analyst mit Kaufempfehlung: Aktie nimmt Kurs auf Widerstand

    Der DAX-Konzern Merck KGaA will sein schwächelndes Geschäft mit Spezialmaterialien auf den Wachstumskurs zurückbringen. Der Unternehmensbereich bündelt das Spezialchemikaliengeschäft von Merck und liefert Lösungen für Displays, Computerchips und Oberflächen aller Art. Performance Materials hat 2017 mit 2,4 Milliarden Euro rund 16 Prozent des Konzernumsatzes beigesteuert. Merck erwartet ab 2020 wieder ein Ergebniswachstum des Unternehmensbereichs. Große Hoffnungen setzt Spartenchef Kai Beckmann in das Geschäft mit der Elektronikindustrie, wie er am Dienstag in Darmstadt verdeutlichte. ...

  • Handelsblattletzten Monat

    Mercks Doppelangriff gegen den Krebs

    Merck will im Geschäft mit Krebsmedikamenten stärker mitmischen. Eine Neuentwicklung aus der zweiten Reihe avanciert zum Hoffnungsträger.

  • Handelsblattletzten Monat

    Alzheimer-Forschung erweist sich für die Pharmakonzerne als Milliardengrab

    Zum dritten Mal innerhalb weniger Monate ist ein größeres Alzheimer-Projekt gescheitert. Einige Konzerne investieren trotzdem weiter.

  • Merck KGaA: 70 oder 115 Euro – was ist die Aktie wirklich wert?
    Der Aktionärletzten Monat

    Merck KGaA: 70 oder 115 Euro – was ist die Aktie wirklich wert?

    Gleich vier Analysten haben die Aktie der im DAX notierten Merck KGaA in dieser Woche genauer unter die Lupe genommen. Während drei eine klare Kaufempfehlung aussprachen, rät die britische Investmentbank Barclays nach einer Analystenveranstaltung nach der Jahreskonferenz der American Society of Clinical Oncology (Asco) zum Verkauf mit einem Kursziel von 70 Euro. Die auf der Asco vorgestellten Studiendaten seien interessant, so Analystin Emily Field. Noch sei es aber zu früh, um mögliche Umsatzpotenziale der betreffenden Wirkstoffe in ihrem Bewertungsmodell zu berücksichtigen.

  • Darauf kommt es bei der Wahl der Krankenkasse an
    Handelsblattletzten Monat

    Darauf kommt es bei der Wahl der Krankenkasse an

    Von den Werbeversprechen einzelner Kassen sollten sich Versicherte nicht blenden lassen. Welche Kriterien beim Wechsel der Versicherung zu beachten sind.

  • Fresenius und Merck KGaA – Analysten heben den Daumen
    Der Aktionärvor 2 Monaten

    Fresenius und Merck KGaA – Analysten heben den Daumen

    Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die DAX-Titel Fresenius und Merck KGaA genauer unter die Lupe genommen. Für beide Werte gibt es Kaufempfehlungen. Fresenius hat Kepler von „Hold“ auf „Buy“ hochgestuft und das Kursziel von 63 auf 82 Euro angehoben. Es gebe aus seiner Sicht eine mindestens 70-prozentige Wahrscheinlichkeit, dass der Medizinkonzern mit der Absage der Übernahme von Akorn juristisch durchkomme, schrieb Analyst Oliver Reinberg in einer Studie. Die Aktie von Fresenius hat sich zuletzt von der 200-Tage-Linie nach oben absetzen können. ...

  • Handelsblattvor 2 Monaten

    Bayer baut seine Krebsforschung aus

    Bayer will in der Krebsforschung zu einem der führenden Spezialisten werden. Dazu stärkt der Pharmakonzern externe Allianzen.

  • Handelsblattvor 2 Monaten

    Die 5 Herausforderungen für Bayer nach der Monsanto-Übernahme

    Nach der Genehmigung der Monsanto-Übernahme startet Bayer nun die Integration des US-Saatgutkonzerns. Das sind die größten Baustellen.

  • Bayer und Merck KGaA an der DAX-Spitze: Was ist da los?
    Der Aktionärvor 2 Monaten

    Bayer und Merck KGaA an der DAX-Spitze: Was ist da los?

    Gleich zwei Unternehmen aus dem Chemie-/Pharmabereich führen am Mittwoch die Gewinnerliste im DAX an. Auf Platz 1 rangiert Bayer mit einem Plus von 2,9 Prozent, gefolgt von der Merck KGaA mit einem Zugewinn von 2,6 Prozent. Auf den Plätzen drei, vier und fünf folgen die Deutsche Bank, Adidas und Vonovia.

  • Handelsblattvor 2 Monaten

    Deutsche Patienten zahlen am meisten für Medikamente

    Die Deutschen zahlen von allen EU-Bürgern am meisten für Medikamente. Schuld daran ist vor allem eine gesetzliche Regelung.

  • DGAPvor 2 Monaten

    VAXIMM kündigt Präsentation der endgültigen Ergebnisse einer Phase-I-Studie mit der oralen T-Zell-Immuntherapie VXM01 im rezidiviertem Glioblastom auf der ASCO-Jahrestagung 2018 an

    DGAP-News: VAXIMM AG / Schlagwort(e): Konferenz/Studienergebnisse24.05.2018 / 10:00 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. ...

  • Handelsblattvor 2 Monaten

    Dax schafft es über 13.000 Punkte

    Am Donnerstagnachmittag übersteigt der deutsche Leitindex die 13.000-Punkte-Marke. Die anderen deutschen Indizes zeigen sich ebenfalls freundlich.

  • Politische Lage in Italien bremst den Dax
    dpavor 2 Monaten

    Politische Lage in Italien bremst den Dax

    Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat auch zu Beginn der neuen Woche mit der Marke von 13.000 Punkten gekämpft - und verloren. Der Leitindex schloss am Montag 0,18 Prozent niedriger bei 12 977,71 Punkten.

  • Merck KGaA hinter Deutsche Telekom und Volkswagen drittbester Wert im DAX
    Der Aktionärvor 3 Monaten

    Merck KGaA hinter Deutsche Telekom und Volkswagen drittbester Wert im DAX

    Seit Mitte 2017 kennt die Aktie der Merck KGaA nahezu nur eine Richtung: die nach unten. Seit einigen Wochen scheint sich das Blatt aber zu wenden. Die Aktie konnte sich seit ihrem Jahrestief am 26. März zuletzt deutlich erholen. Im Monatsvergleich ist Merck sogar hinter der Deutschen Telekom und Volkswagen mit einem Plus von gut neun Prozent der drittstärkste Wert im DAX. Und auch zum Wochenschluss gewinnt das Papier gut ein Prozent. Am heutigen Freitag fand die Hauptversammlung des Unternehmens statt, die im Zeichen des 350. Jubiläumsjahres von Merck steht.

  • So stark dominieren ausländische Investoren die Dax-Konzerne
    Handelsblattvor 3 Monaten

    So stark dominieren ausländische Investoren die Dax-Konzerne

    Ausländische Investoren haben ihr Engagement bei den Dax-Konzernen im vergangenen Jahr nochmals gesteigert.

  • Merck trennt sich von rezeptfreien Arzneimitteln – jetzt sind die Forscher gefragt
    Handelsblattvor 3 Monaten

    Merck trennt sich von rezeptfreien Arzneimitteln – jetzt sind die Forscher gefragt

    Der Verkauf der Consumer-Sparte passt perfekt in die Merck-Strategie. Aber der Konzern muss nun beweisen, dass er mit Innovationen punkten kann.

  • Merck KGaA gelingt Deal: Zweitstärkster Wert im DAX hinter Siemens
    Der Aktionärvor 3 Monaten

    Merck KGaA gelingt Deal: Zweitstärkster Wert im DAX hinter Siemens

    Gleich mehrere Unternehmen haben sich zuletzt um den Verkauf ihrer Sparte „rezeptfreie Medikamente“ bemüht. Während Pfizer noch immer auf der Suche nach einem Käufer ist, nachdem sich die wichtigsten Bieter abgesprungen sind, ist Novartis aus dem Gemeinschaftsunternehmen mit der britischen GlaxoSmithKline ausgestiegen. Die Briten zahlen 13 Milliarden Dollar in bar, um Novartis' 36,5-prozentige Beteiligung an dem Joint Venture für rezeptfreie Medikamente zu übernehmen. ...

  • Handelsblattvor 3 Monaten

    Springer Nature und Nfon streben an die Börse

    Die nächste große Emission an der Frankfurter Börse steht bevor. Der Wissenschaftsverlag und der Telefonspezialist wagen den Sprung auf das Börsenparkett.

  • Merck KGaA im Aufwind: Zeit zum einsteigen?
    Der Aktionärvor 4 Monaten

    Merck KGaA im Aufwind: Zeit zum einsteigen?

    In den vergangenen Handelstagen zählte die Merck-Aktie zu den stabilsten Werten im DAX und konnte sich von den Tiefständen um die Marke von 75 Euro nach oben absetzen. Für Rückenwind sorgte unter anderem eine Kaufempfehlung der Schweizer Großbank UBS, die dem DAX-Titel nach wie vor dreistellige Kurse zutraut. Pessimistischer hingegen sind die Experten von JP Morgan.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen