Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 37 Minute

Compagnie Générale des Établissements Michelin Société en commandite par actions (ML.PA)

Paris - Paris Verzögerter Preis. Währung in EUR
Zur Watchlist hinzufügen
26,24+0,06 (+0,23%)
Börsenschluss: 05:35PM CEST
Vollbild
Kurs Vortag26,17
Öffnen26,22
Gebot0,00 x 0
Briefkurs0,00 x 0
Tagesspanne26,03 - 26,59
52-Wochen-Spanne24,77 - 38,92
Volumen1.004.925
Durchschn. Volumen1.627.503
Marktkap.4,684B
Beta (5 J., monatlich)1,07
Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.)2,64
EPS (roll. Hochrechn.)N/A
GewinndatumN/A
Erwartete Dividende & Rendite2,30 (1,53%)
Ex-Dividendendatum25. Mai 2021
1-Jahres-KurszielN/A
  • dpa-AFX

    ANALYSE-FLASH: Jefferies belässt Michelin auf 'Buy' - Ziel 162 Euro

    Das Analysehaus Jefferies hat Michelin nach Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 162 Euro belassen. Der Reifenhersteller habe mit dem operativen Ergebnis (Ebit) und vor allem mit dem Barmittelzufluss (FCF) im ersten Halbjahr die Erwartungen verfehlt, schrieb Analyst Himanshu Agarwal in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Dies entspreche zwar der typischen saisonalen Entwicklung in der Vergangenheit, mache die Erreichung der bestätigten Jahresziele aber zu einer schwierigen A

  • dpa-AFX

    Conti-Rivale Michelin senkt Branchenprognose und bestätigt eigene Ziele

    Der französische Reifenhersteller Michelin ist beim Blick auf die Entwicklung der Branche in diesem Jahr wegen der Lieferkettenprobleme und der steigenden Kosten etwas pessimistischer geworden. Trotzdem bekräftigte der Konzern nach den ersten sechs Monaten des Jahres seine Finanzziele für 2022. Demnach soll das operative Ergebnis im laufenden Jahr auf mehr als 3,2 Milliarden Euro steigen. In den ersten sechs Monaten legte der operative Gewinn um acht Prozent auf 1,53 Milliarden Eu

  • dpa-AFX

    ANALYSE-FLASH: Oddo BHF senkt Ziel für Mercedes-Benz auf 75 Euro - 'Outperform'

    Die Investmentbank Oddo BHF hat das Kursziel für Mercedes-Benz von 85 auf 75 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Outperform" belassen. Die bevorstehende Berichtssaison werde die Diskussionen um die Aussichten der Autobranche kaum verstummen lassen, schrieb Analyst Michael Foundoukidis in einem am Dienstag vorliegenden Ausblick. Die Aktienbewertungen preisten inzwischen eine schwere Rezession im kommenden Jahr ein. Auch Foundoukidis ist vorsichtig und kappte seine Schätzungen fü