Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 49 Minute

LS telcom AG (LSX.F)

Frankfurt - Frankfurt Verzögerter Preis. Währung in EUR
Zur Watchlist hinzufügen
6,150,00 (0,00%)
Börsenschluss: 10:41AM MEZ
Vollbild
Kurs Vortag6,15
Öffnen6,20
Gebot0,00 x 34500
Briefkurs0,00 x 32900
Tagesspanne6,15 - 6,20
52-Wochen-Spanne3,04 - 6,70
Volumen76
Durchschn. Volumen245
Marktkap.36,496M
Beta (5 J., monatlich)1,24
Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.)N/A
EPS (roll. Hochrechn.)-0,38
GewinndatumN/A
Erwartete Dividende & RenditeN/A (N/A)
Ex-Dividendendatum10. März 2017
1-Jahres-Kursziel6,72
  • DGAP

    LS telcom AG: Vorstandsvorsitzender wird seinen Vertrag nicht verlängern

    LS telcom AG / Schlagwort(e): Personalie LS telcom AG: Vorstandsvorsitzender wird seinen Vertrag nicht verlängern 18.01.2021 / 10:28 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. LS telcom AG: Vorstandsvorsitzender wird seinen Vertrag nicht verlängern Lichtenau, 18.01.2021 - Der Vorstandsvorsitzende der LS telcom AG, Dr. Manfred Lebherz, hat heute dem Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Winfried Holtermüller mitgeteilt, dass er seinen bis 30.09.2021 laufenden Vertrag gerne erfüllen, aber das Angebot einer Vertragsverlängerung aus gesundheitlichen Gründen nicht annehmen möchte. Aufsichtsratschef Dr. Holtermüller hat dies mit großem Bedauern zur Kenntnis genommen, gleichwohl aber seinen Respekt für diese Entscheidung und seine hohe Wertschätzung für die erfolgreiche Arbeit von Dr. Lebherz bekundet. Dr. Lebherz wird zur Sicherstellung eines geordneten Übergangs auch nach dem Ende seines Vorstands-Anstellungsvertrags der LS telcom AG weiterhin beratend zur Verfügung stehen und dem Unternehmen als einer der Gründer und Hauptaktionäre eng verbunden bleiben. Der Aufsichtsrat wird sich unverzüglich mit der Neuordnung der Führungsstruktur befassen, um Kontinuität in der Konzernführung zu sichern. Kontakt: Katrin Bleich Investor Relations IR@LStelcom.com Fon: +49 7227 9535-600 Fax: +49 7227 9535-605 18.01.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de Sprache: Deutsch Unternehmen: LS telcom AG Im Gewerbegebiet 31-33 77839 Lichtenau Deutschland Telefon: +49 (0)7227 / 9535 - 600 Fax: +49 (0)7227 / 9535 - 605 E-Mail: IR@LStelcom.com Internet: www.LStelcom.com ISIN: DE0005754402 WKN: 575440 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange EQS News ID: 1161194 Ende der Mitteilung DGAP News-Service

  • DGAP

    LS telcom AG: erhält Großauftrag zur Modernisierung eines Rundfunknetzes

    LS telcom AG / Schlagwort(e): Auftragseingänge LS telcom AG: erhält Großauftrag zur Modernisierung eines Rundfunknetzes 23.12.2020 / 10:03 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. LS telcom AG erhält Großauftrag zur Modernisierung eines Rundfunknetzes Lichtenau, 23.12.2020 - Die LS telcom AG gibt bekannt, dass sie als Konsortialpartner der Heidelberger Druckmaschinen Eastern Europe GmbH einen Vertrag mit einem Endkunden in Zentralasien über die Modernisierung des nationalen Rundfunksendernetzes abgeschlossen haben. Der Projektanteil der LS telcom AG beläuft sich auf ein Volumen von etwa EUR 9,1 Mio. und umfasst u. a. die Lieferung und Installation von über 60 Sendestationen sowie einer Steuerungszentrale. Das Projekt soll innerhalb einer Laufzeit von maximal 24 Monaten implementiert werden. Für den LS telcom Konzern erhöht sich damit der Auftragsbestand, aus dem sich ab dem aktuellen Geschäftsjahr 2020/2021 neuer Umsatz generieren lässt, auf ca. EUR 52,4 Mio., wobei unbefristet laufende Wartungsverträge lediglich mit einer Restlaufzeit von zwölf Monaten berücksichtigt sind.   Kontakt: Katrin Bleich Investor Relations IR@LStelcom.com Fon: +49 7227 9535-600 Fax: +49 7227 9535-605 23.12.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de Sprache: Deutsch Unternehmen: LS telcom AG Im Gewerbegebiet 31-33 77839 Lichtenau Deutschland Telefon: +49 (0)7227 / 9535 - 600 Fax: +49 (0)7227 / 9535 - 605 E-Mail: IR@LStelcom.com Internet: www.LStelcom.com ISIN: DE0005754402 WKN: 575440 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange EQS News ID: 1157134   Ende der Mitteilung DGAP News-Service

  • DGAP

    LS telcom AG: erhält größeren Auftrag für ein Monitoring- und Ortungssystem

    LS telcom AG / Schlagwort(e): Auftragseingänge LS telcom AG: erhält größeren Auftrag für ein Monitoring- und Ortungssystem 21.12.2020 / 18:51 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Lichtenau, 21.12.2020 - Die LS telcom AG gibt bekannt, dass sie die Bestellung über die Lieferung eines Systems zur Überwachung des Funkspektrums und Ortung von Störsignalen für einen Kunden in Asien erhalten hat. Der Vertrag hat ein Volumen von über EUR 6,3 Mio. und umfasst u.a. die Lieferung und Installation mobiler und transportabler LS OBSERVER-Systeme sowie einer Steuerungszentrale. Außerdem enthält das Gesamtsystem auch ein drohnenbasiertes Messsystem. Das Projekt wird voraussichtlich innerhalb einer Laufzeit von ca. 18 Monaten implementiert werden. Mit dieser Bestellung steigt der Auftragsbestand des LS telcom Konzerns, aus dem sich ab dem aktuellen Geschäftsjahr 2020/2021 neuer Umsatz generieren lässt, auf über EUR 43,3 Mio., wobei unbefristet laufende Wartungsverträge lediglich mit einer Restlaufzeit von zwölf Monaten berücksichtigt sind. Kontakt: Katrin Bleich Investor Relations IR@LStelcom.com Fon: +49 7227 9535-600 Fax: +49 7227 9535-605 21.12.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de Sprache: Deutsch Unternehmen: LS telcom AG Im Gewerbegebiet 31-33 77839 Lichtenau Deutschland Telefon: +49 (0)7227 / 9535 - 600 Fax: +49 (0)7227 / 9535 - 605 E-Mail: IR@LStelcom.com Internet: www.LStelcom.com ISIN: DE0005754402 WKN: 575440 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange EQS News ID: 1156755   Ende der Mitteilung DGAP News-Service