Deutsche Märkte schließen in 7 Stunden 18 Minuten

General Motors Company (GM)

NYSE - Nasdaq Echtzeitpreis. Währung in USD
Zur Watchlist hinzufügen
38,21+2,65 (+7,45%)
Börsenschluss: 04:00PM EDT
37,86 -0,35 (-0,92%)
Vorbörslich: 04:10AM EDT
Vollbild
Die Handelspreise werden nicht von allen Märkten bezogen.
Kurs Vortag35,56
Öffnen36,18
Gebot0,00 x 1000
Briefkurs0,00 x 1400
Tagesspanne36,26 - 38,49
52-Wochen-Spanne34,58 - 67,21
Volumen22.997.285
Durchschn. Volumen18.118.630
Marktkap.55,719B
Beta (5 J., monatlich)1,20
Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.)6,35
EPS (roll. Hochrechn.)6,02
Gewinndatum26. Juli 2022
Erwartete Dividende & RenditeN/A (N/A)
Ex-Dividendendatum05. März 2020
1-Jahres-Kursziel62,17
  • Business Wire

    Sentry bekommt 90 Millionen USD in der Serie E, um das Anwendungsmonitoring für Entwickler auszubauen und dessen Akzeptanz zu fördern

    SAN FRANCISCO, May 05, 2022--Sentry, der Marktführer im Bereich Application Monitoring für Entwickler, verkündete heute, dass das Unternehmen 90 Millionen USD für seine Serie E aufgebracht hat, womit die Gesamtfinanzierung des Unternehmens auf 217 Millionen USD steigt und das Unternehmen mit über 3 Milliarden USD bewertet wird. Diese Finanzierungsrunde wurde gemeinsam von BOND und Accel geleitet, mit Beteiligung des derzeitigen Investors New Enterprise Associates (NEA) und des neuen Investors K5

  • Business Wire

    Liebherr und Tula gehen Forschungskooperation ein

    San Jose (CA, USA) / Nussbaumen (Schweiz), March 10, 2022--Auf dem Internationalen Motorenkongress in Baden-Baden (Deutschland) stellen die Liebherr-Components AG und das US-Unternehmen Tula Technology die Ergebnisse ihrer gemeinsamen Studie über Schwerfahrzeuge vor. Gemeinsam forschten die Unternehmen an der Reduzierung von Treibhausgasen (THG) und Stickoxiden (NOX), die von schweren Nutzfahrzeugen erzeugt werden. Auf der Grundlage von Simulationen ermöglicht die Software Diesel Dynamic Skip Fi

  • dpa-AFX

    Ford gründet eigene Geschäftssparte für Elektroautos

    Der US-Autobauer Ford will seine Elektro-Offensive durch einen großen Konzernumbau beschleunigen. Das Unternehmen kündigte am Mittwoch in Dearborn bei Detroit an, das Geschäft mit batteriebetriebenen und vernetzten Fahrzeugen in Zukunft in einer eigenständigen Sparte zu betreiben. Dieser Geschäftsbereich soll unter dem Namen Ford Model e laufen. Das traditionelle Hauptgeschäft nennt sich künftig Ford Blue.