GG - Goldcorp Inc.

NYSE - NYSE Verzögerter Preis. Währung in USD
11,19
0,00 (0,00%)
Börsenschluss: 4:00PM EDT
Das Aktien-Chart wird von Ihrem aktuellen Browser nicht unterstützt
Kurs Vortag11,19
Öffnen11,38
Gebot11,12 x 41800
Briefkurs11,45 x 38500
Tagesspanne11,15 - 11,49
52-Wochen-Spanne8,42 - 14,42
Volumen34.060.568
Durchschn. Volumen22.217.178
Marktkap.9,733B
Beta (3 J., monatlich)N/A
Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.)N/A
EPS (roll. Hochrechn.)N/A
GewinndatumN/A
Erwartete Dividende & RenditeN/A (N/A)
Ex-DividendendatumN/A
1-Jahres-Kursziel12,37
Die Handelspreise werden nicht von allen Märkten bezogen.
  • Handelsblattvor 2 Monaten

    Barrick will mit feindlicher Übernahme zum größten Gold-Konzern der Welt werden

    Der Rohstoffkonzern will für fast 18 Milliarden Dollar die Kontrolle über Newmont Mining übernehmen. Der Konkurrent hat aber ganz andere Pläne.

  • Goldexperte Bußler: Achten Sie auf DIESE Marke!
    Der Aktionärvor 4 Monaten

    Goldexperte Bußler: Achten Sie auf DIESE Marke!

    Der Goldpreis quält sich weiterhin in dem Widerstandsbereich, der bis 1.267 Dollar reicht. Der Silberpreis hingegen sendet ein erstes, kleines Lebenszeichen. „Das ist sicherlich nichts, was Euphorie auslöst, aber wir sehen, dass Silber noch lebt“, sagt Markus Bußler. Interessant ist aber vor allem ein Blick auf die Goldminenaktien.

  • Goldcorp: Ist das der Startschuss?
    Der Aktionärvor 5 Monaten

    Goldcorp: Ist das der Startschuss?

    Der Goldproduzent Goldcorp wartet zur Abwechslung einmal mit einer guten Nachricht auf: Auf dem Pyrite Leach Projekt in Mexiko wurde jetzt das erste Gold gegossen. Über die gesamte Lebenszeit des Projekts sollen dort eine Million Unzen Gold und 45 Millionen Unzen gewonnen werden. Die Aktie hat sich in den vergangenen Tagen stabilisiert.

  • Barrick Gold: Der Chart schreit nach mehr
    Der Aktionärvor 5 Monaten

    Barrick Gold: Der Chart schreit nach mehr

    Lange Zeit war Barrick Gold das ungeliebte Stiefkind der Börse. Praktisch niemand wollte die Aktie haben. Doch in den vergangenen Wochen hat sich das Papier zu einem heimlichen Liebling gewandelt. Der Kauf von Randgold war eine Art Gamechanger. Seitdem steigt die Aktie. Und der Chart sagt: Da geht noch mehr.

  • Barrick Gold: Auf dem Sprung
    Der Aktionärvor 5 Monaten

    Barrick Gold: Auf dem Sprung

    Erstaunlich, erstaunlich: Die Aktie von Barrick Gold hält sich in einem herausfordernden Umfeld für Goldminenaktien weiterhin ausgesprochen gut. Das Papier profitiert zum einen von der Fusion mit Randgold, zum anderen aber auch von der deutlich verbesserten Charttechnik. Die Aktie dürfte ihr Tief gesehen haben.

  • Barrick Gold: Der Chart lügt nicht!
    Der Aktionärvor 5 Monaten

    Barrick Gold: Der Chart lügt nicht!

    Der Goldpreis taumelt wie einst Rocky Balboa im ersten Kampf gegen Clubber Lang. Doch zumindest kann sich Gold aktuell noch auf den Füßen halten. Der Ausbruch über 1.240 Dollar scheint aber aktuell eher Wunschdenken als Wirklichkeit. Doch schaut man auf die Goldminenaktien, dann fällt auf: Barrick Gold hält sich in diesen Irrungen und Wirrungen erstaunlich gut.

  • 7 Top-Aktien zu Crash-Preisen: 40% bis Jahresende
    Der Aktionärvor 6 Monaten

    7 Top-Aktien zu Crash-Preisen: 40% bis Jahresende

    Greife nie in ein fallendes Messer“ lautet eine Börsenweisheit, „sei gierig, wenn alle anderen Angst haben“, eine andere. Was denn jetzt, zugreifen, oder abwarten? Die Antwort ist so einfach wie bekannt: Zugreifen, aber nur bei ausgewählten Einzelwerten!

  • Barrick Gold: Was macht Konkurrent Goldcorp?
    Der Aktionärvor 6 Monaten

    Barrick Gold: Was macht Konkurrent Goldcorp?

    In der vergangenen Woche haben vor allem die Zahlen des Goldproduzenten Goldcorp die Goldbranche in die Tiefe gerissen. Der Konzern meldete misserable Zahlen, der operative Cashflow war negativ. Und die Probleme bei den einzelnen Projekten noch immer nicht gelöst. Gestern gab der Konzern dann einen Aktienrückkauf bekannt. Warum nur?

  • Barrick Gold: Wichtiges Chart-Update
    Der Aktionärvor 6 Monaten

    Barrick Gold: Wichtiges Chart-Update

    Die Aktie von Barrick Gold kam gestern deutlicher unter Druck. Zum einen rissen die misserablen Zahlen von Goldcorp die Aktie in die Tiefe. Zum anderen meldete Barrick Gold selbst gemischte Zahlen. Aus charttechnischer Sicht ist die Konsolidierung aber – wie gestern geschrieben – überfällig. Auf diese Marken sollten Anleger jetzt achten.

  • Goldexperte Bußler: Der Schock!
    Der Aktionärvor 6 Monaten

    Goldexperte Bußler: Der Schock!

    Die Minenaktien brechen ein. Der Grund: Schlechte Zahlen von großen Produzenten. Wobei „schlecht“ bei Goldcorp sogar noch geschmeichelt wäre. Der Konzern liefert katastrophale Zahlen. Die Aktie knickt über 18 Prozent ein und fällt auf ein 14-Jahrestief. Doch nicht bei allen Produzenten sieht es derart schlecht aus.

  • DGAPvor 6 Monaten

    Original-Research: Klondike Gold Corp (von First Berlin Equity Research GmbH)

    Original-Research: Klondike Gold Corp - von First Berlin Equity Research GmbHEinstufung von First Berlin Equity Research GmbH zu Klondike Gold CorpUnternehmen: Klondike Gold CorpISIN: CA4989033010Anlass der Studie: Aufnahme der CoverageEmpfehlung: KAUFENseit: 02.10.2018Kursziel: 0.70Kursziel auf Sicht von: 12 MonateLetzte Ratingänderung: -Analyst: Ellis Acklin, Simon ScholesFirst Berlin Equity Research hat am 02.10.2018 die Coverage von KlondikeGold Corp. (ISIN: CA4989033010/ Bloomberg: KG CN) aufgenommen. ...

  • Handelsblattvor 7 Monaten

    Warum sich zwei riesige Goldproduzenten zusammenschließen

    Barrick Gold übernimmt den kleineren Rivalen Randgold. Der Zeitpunkt der Fusion kommt überraschend – die Logik dahinter ist aber überzeugend.

  • Goldcorp: Ein neues Tief
    Der Aktionärvor 7 Monaten

    Goldcorp: Ein neues Tief

    Die Aktie des Goldproduzenten Goldcorp ist ein einziges großes Trauerspiel. Das Papier fiel jetzt tiefer als im Tief aus den Jahren 2015/16. Das überrascht: Zum einen notiert der Goldpreis trotz des Rückgangs in den letzten Monaten über den Stand von 2015. Zum anderen haben die meisten Goldproduzenten in den letzten Monaten und Jahren Fortschritte gemacht.

  • Goldexperte Bußler: Barrick, Goldcorp, Agnico – das müssen Sie jetzt wissen
    Der Aktionärvor 9 Monaten

    Goldexperte Bußler: Barrick, Goldcorp, Agnico – das müssen Sie jetzt wissen

    Drei große Goldproduzenten haben gestern Zahlen gemeldet: Barrick Gold, Goldcorp und Agnico Eagle. Und alle drei konnten nicht überzeugen. Der Gewinn lag bei allen drei unter den Erwartungen des Marktes. Währungsverluste, schwächere Produktion und höhere Kosten schlugen durch. „Kein positiver Fingerzeig an den Markt“, sagt Markus Bußler.

  • Barrick Gold: Plötzlich eine Cash-Maschine
    Der Aktionärvor 11 Monaten

    Barrick Gold: Plötzlich eine Cash-Maschine

    Die Wachablösung erfolgt schleichend. Lange Jahre war Barrick Gold der weltgrößte Goldproduzent gewesen. Doch die Minenverkäufe der vergangenen Quartale fordern ihren Tribut. Im laufenden Jahr rechnet Barrick Gold noch mit einer Produktion von 4,5 bis 5,0 Millionen Unzen. Die bisherige Nummer 2, Newmont Mining, prognostiziert 4,9 bis 5,4 Millionen Unzen Jahresproduktion und dürfte damit im laufenden Jahr zum größten Goldproduzenten aufsteigen.

  • Gold: Steigt Gold auf 1.600 Dollar?
    Der Aktionärvor 11 Monaten

    Gold: Steigt Gold auf 1.600 Dollar?

    Der Goldpreis fällt unter die Marke von 1.300 Dollar und bei den Anlegern macht sich Resignation und Frustration breit. Doch der mittel- bis langfristige Ausblick ist alles andere als frustrierend. Das jedenfalls glaubt Ian Telfer, Chairman von Goldcorp. Der einfache Grund: Alle großen Golddepots wurden bereits entdeckt. Die Produktion wird sinken.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen