Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 31 Minuten

Ford Motor Company (F)

NYSE - NYSE Verzögerter Preis. Währung in USD
Zur Watchlist hinzufügen
11,18+0,12 (+1,08%)
Börsenschluss: 4:01PM EDT

11,07 -0,11 (-0,98%)
Vorbörslich: 6:07AM EDT

Beobachtet werden auch:
GMBACCGEAAPL
Vollbild
Kurs Vortag11,06
Öffnen11,08
Gebot11,07 x 100
Briefkurs11,16 x 1000
Tagesspanne11,03 - 11,20
52-Wochen-Spanne10,67 - 13,27
Volumen38
Durchschn. Volumen38.990.022
Marktkap.44,52B
Beta1,33
Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.)11,91
EPS (roll. Hochrechn.)N/A
GewinndatumN/A
Dividende und Ertrag0,60 (5,32%)
Ex-Dividende-Datum2017-04-18
1-Jahres-KurszielN/A
Die Handelspreise werden nicht von allen Märkten bezogen.
  • Nein, liebe Tesla-Fans, General Motors senkt die Produktion des Chevrolet Bolt nicht
    Motley Foolgestern

    Nein, liebe Tesla-Fans, General Motors senkt die Produktion des Chevrolet Bolt nicht

    Letzte Woche wurde gemeldet, dass General Motors (WKN:1A19CM) die Sommerpause des Orion-Werkes etwas verlängert hatte. Der Grund, warum das so interessant ist, ist, weil dort der Chevrolet Bolt EV, der elektrische Crossover von GM produziert wird. Einige Fans des Konkurrenten Tesla (WKN:A1CX3T) freuten sich natürlich sehr darüber, weil der Bolt in den letzten 6 Monaten sich anscheinend nicht so gut verkauft. Die Schlagzeilen auf den Tesla-Fanseiten sprachen davon, dass GM die Produktion kürzen würde, weil man die Dinge nicht verkaufen könnte. GM hatte zum damaligen Zeitpunkt Ende Juni wirklich jede Menge davon im Lager herum stehen. Die Realität sieht aber anders…

  • Peugeot sackt in China ab – und VW?
    Motley Foolvor 7 Tagen

    Peugeot sackt in China ab – und VW?

    Vom chinesischen Automarkt hört man Unterschiedliches. Die Absatzzahlen von Peugeot (WKN:852363) sind brutal eingebrochen, Audi hatte Streit mit den Zulieferern und auch andere melden ein schwaches erstes Halbjahr. Es heißt auch, die lokalen Hersteller würden langsam die Überhand gewinnen im Vergleich zu den binationalen Joint Ventures und den Importeuren. Man könnte also den Eindruck gewinnen, dass die Party für die großen Autokonzerne vorbei sei. Aber ist die Tendenz wirklich so negativ? Bei genauerem Hinsehen ergibt sich ein differenzierteres Bild. Peugeots Probleme ? Nachdem für 2016 noch erfreuliche Zahlen vorgelegt wurden, kommt der neue Opel-Eigentümer in diesem Jahr nicht so richtig in Schwung….

  • Intel schätzt, dass der zukünftige Transportmarkt 7 Billionen US-Dollar wert ist.
    Motley Foolvor 16 Tagen

    Intel schätzt, dass der zukünftige Transportmarkt 7 Billionen US-Dollar wert ist.

    Intel (WKN:855681) veröffentlichte letzten Monat einen Bericht in Zusammenarbeit mit dem Forschungsunternehmen Strategy Analytics, der große Veränderungen für den zukünftigen Markt autonomer Autos aufzeigt. Es wurde zum Beispiel geschätzt, dass selbstfahrende Autos bis 2050 das Herz eines 7 Billiarden US-Dollar schweren Marktes bilden. Das Unternehmen nennt diesen neuen Markt ?Passenger Economy? und sagte, dass ca. 43 % davon von Unternehmen bewirtschaftet werden, die selbstfahrende Autos nutzen. Der Rest kommt von Konsumenten. Intels Fokus auf fahrerlose Autos wurde durch die Übernahme von Mobileye N.V. (WKN:A119ES) Anfang des Jahres deutlich. Dafür legte Intel 15 Milliarden US-Dollar auf den Tisch. Mobileye stellt Technologien her,…

Mit der Nutzung von Yahoo stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies u.a. zur Personalisierung von Content und Werbung nutzen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.