EOAN.DE - E.ON SE

XETRA - XETRA Verzögerter Preis. Währung in EUR
10,04
+0,04 (+0,43%)
Börsenschluss: 5:35PM CEST
Das Aktien-Chart wird von Ihrem aktuellen Browser nicht unterstützt
Kurs Vortag10,00
Öffnen10,02
Gebot0,00 x 130100
Briefkurs0,00 x 267700
Tagesspanne10,01 - 10,13
52-Wochen-Spanne5,99 - 10,13
Volumen8.275.609
Durchschn. Volumen11.071.460
Marktkap.21,78B
BetaN/A
Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.)-13,14
EPS (roll. Hochrechn.)-0,76
Gewinndatum8. Nov. 2017
Dividende und ErtragN/A (N/A)
Ex-Dividende-DatumN/A
1-Jahres-Kursziel9,86
  • Akku-Hersteller Sonnen ärgert Tesla
    Handelsblattvor 10 Tagen

    Akku-Hersteller Sonnen ärgert Tesla

    Eine Stadt, 3000 Häuser mit Solaranlage und alle bunkern Strom: Die bayrische Firma Sonnen verwirklicht in Arizona ein riesiges Heimspeicherprojekt. Und attackiert damit den Rivalen Tesla ausgerechnet in seiner Heimat.

  • Handelsblattvor 12 Tagen

    Die neue Nummer eins

    Bei Deutschlands größtem Wirtschaftsprüfer überholt die Managementberatung erstmals das klassische Geschäft. PWC-Chef Winkeljohann sieht große Umbrüche und prophezeit eine Umverteilung vom Menschen zur Maschine.

  • Handelsblattvor 13 Tagen

    Airbus fliegt aus dem Depot

    Drei Manager, drei Konzepte, drei Portfolios: Die Musterdepots zeigen, wie man mit Timing und Strategie den Markt schlagen kann. Sönke Niefünd verkauft seine Airbus-Position und investiert in einen E-Autohersteller.

  • „Keine betriebsbedingten Kündigungen bei Uniper“
    Handelsblattvor 26 Tagen

    „Keine betriebsbedingten Kündigungen bei Uniper“

    Der finnische Energieversorger Fortum hofft bei der geplanten Übernahme des Konkurrenten Uniper auf die Unterstützung der Arbeitnehmer. Fortum-Chef Pekka Lundmark schließt betriebsbedingten Kündigungen deshalb aus.

  • Handelsblattvor 27 Tagen

    Was Stefan Raab Gründern zu sagen hat

    In München treffen sich Gründer und Investoren zum Bits & Pretzels-Festival , die Keynote hält TV-Ikone und Entertainer Stefan Raab. Den Gründern im Raum kann er einiges mit auf den Weg geben – auch übers Scheitern.

  • Uniper-Chef Schäfer muss um seinen Job bangen
    Handelsblattletzten Monat

    Uniper-Chef Schäfer muss um seinen Job bangen

    Der finnische Versorger Fortum will den Eon-Anteil an der Kraftwerkstochter Uniper kaufen. Der Verkauf soll über die Börse laufen. Analysten sind überzeugt: Der Verlierer des Deals dürfte das Uniper-Management sein.

  • Handelsblattletzten Monat

    Stromrebellen wollen Energiegiganten ärgern

    Mit Solaranlagen, Batterien und cleverer Software wollen Start-ups wie gridX Strombezieher zu pfiffigen Energieerzeugern wandeln. Das Ziel: RWE und Eon überflüssig machen. Doch die Stromriesen wissen sich zu wehren.

  • Handelsblattletzten Monat

    Regierung verschleppt Terrorschutz bei Atommüll-Zwischenlager

    Deutsche Zwischenlager für Atommüll sind sicher, findet die Bundesregierung. Der staatliche Betreiber EWN ist indes Schlusslicht bei den nach Fukushima angeordneten baulichen Nachrüstungen. Die Grünen pochen auf Tempo.

  • Draghi lässt die Kurse steigen
    Handelsblattletzten Monat

    Draghi lässt die Kurse steigen

    Der Dax schließt am Tag der EZB-Sitzung mit einem Fünfwochenhoch. Währungshüter Draghi bezeichnet den Euro als Quelle der Unsicherheit – der knackt daraufhin erneut die magische Marke von 1,20 Dollar.

  • Handelsblattvor 2 Monaten

    Abgestürzte Aktien erleben ein Comeback

    Drei Manager, drei Konzepte, drei Portfolios: Die Musterdepots zeigen, wie man mit Timing und Strategie den Markt schlagen kann. Redaktions-Stratege Ulf Sommer sucht eine überzeugende Aktienstory, die länger anhält.

  • Kopf-an-Kopf-Duell der Energieriesen
    Handelsblattvor 2 Monaten

    Kopf-an-Kopf-Duell der Energieriesen

    Mit dem Börsengang im Oktober 2016 hatte Innogy die ewige Nummer eins als wertvollsten deutschen Energiekonzern abgelöst. Jetzt hat Eon wieder aufgeschlossen und liefert sich ein Kopf-an-Kopf-Duell mit dem Konkurrenten.

  • Handelsblattvor 2 Monaten

    Milliardengewinn für RWE

    Nach EnBW und Eon hat auch RWE einen satten Gewinn ausgewiesen – das liegt aber vor allem an der Atomsteuer, die der Bund zurückgezahlt hat. Mit den Kraftwerken verdient Deutschlands größter Stromproduzent aber weniger.

  • Fundresearchvor 3 Monaten

    FR-Weekly: DAX trotzt starkem Euro

    Die Börsen-News am Montag: Die Stärke der Gemeinschaftswährung setzt die Börse unter Druck; der Vermögensverwalter PIMCO glänzt mit Rekord-Mittelzuflüssen; Katar gehen die Devisen aus und Deutschland hat zu viele Banken.

  • Fundresearchvor 3 Monaten

    FR-Weekly: DAX leidet unter starkem Euro

    Die Börsen-News am Montag: Die Stärke der Gemeinschaftswährung setzt die Börse unter Druck; der Vermögensverwalter PIMCO glänzt mit Rekord-Mittelzuflüssen; Katar gehen die Devisen aus und Deutschland hat zu viele Banken.

  • Es hapert bei den Prognosen
    Handelsblattvor 3 Monaten

    Es hapert bei den Prognosen

    Unternehmensprognosen sind ein wichtiger Hinweis auf die künftige Geschäftsentwicklung und auf die Qualität des Managements. Eine Studie zeigt: Nicht alle Berichte der Dax-Konzerne sind wirklich aussagekräftig.

  • Die Konjunkturoptimisten triumphieren
    Handelsblattvor 3 Monaten

    Die Konjunkturoptimisten triumphieren

    Starke deutsche Exportzahlen zeigen, dass die Weltwirtschaft auf breiteren Füßen steht. Das treibt den Dax wieder über die 12.400-Punkte-Marke. Mit der anlaufenden Berichtssaison kommt die wahre Prüfung aber erst noch.

  • Greenwashing beim Discounter
    WirtschaftsWochevor 4 Monaten

    Greenwashing beim Discounter

    Ein ungewöhnliches Angebot beim Discounter: Seit Montag vertreibt E.On Ökostrom über die Supermarktkette Lidl. Verbraucherschützer zweifeln am Umweltnutzen – und monieren den hohen Preis.

  • Die 24-Milliarden-Euro-Überweisung
    Handelsblattvor 4 Monaten

    Die 24-Milliarden-Euro-Überweisung

    Eon, RWE, EnBW und Vattenfall überweisen heute 24 Milliarden Euro in den Atomfonds, der sich um die Endlagerung kümmert. Was macht der Bund mit dem Geld? Und wird es reichen? Die wichtigsten Fragen und Antworten.

  • Kölner Versorger setzt auf Kooperationen
    Handelsblattvor 4 Monaten

    Kölner Versorger setzt auf Kooperationen

    Rheinenergie-Chef Dieter Steinkamp sieht das traditionelle Geschäft mit dem Energievertrieb unter Druck. Um die Herausforderungen am neuen Energiemarkt zu bestehen, braucht es neue Geschäftsfelder – und neue Partner.

  • Wirtschaftslenker würdigen Helmut Kohl
    Handelsblattvor 4 Monaten

    Wirtschaftslenker würdigen Helmut Kohl

    Der Einsatz des verstorbenen Altkanzlers für die Wiedervereinigung Deutschlands und die europäische Integration ist für Wirtschaftsgrößen das politische Erbe Kohls. Stimmen von Eon-Chef Teyssen bis VW-Chef Müller.

  • Warum die Stadt Bochum ihre Aktien verkauft
    Handelsblattvor 4 Monaten

    Warum die Stadt Bochum ihre Aktien verkauft

    Der einflussreiche kommunale Aktionär Bochum treibt den Verkauf seiner RWE-Aktien voran – und hat die nächste Tranche platziert. Der rasante Kursanstieg ist auch für Kämmerer anderer Städte und Gemeinden verlockend.

  • Uniper-Aktionäre feiern kräftiges Kursplus
    Handelsblattvor 4 Monaten

    Uniper-Aktionäre feiern kräftiges Kursplus

    Bei der ersten Hauptversammlung trifft Konzernchef Klaus Schäfer auf zufriedene Anteilseigner: Die Aktie hat 80 Prozent zugelegt. Aber bleibt Uniper auch in Zukunft eine Erfolgsgeschichte? Die Aktionäre sind skeptisch.

  • Milliarden für Atomkonzerne – plus etwa 700 Millionen Euro Zinsen
    Handelsblattvor 5 Monaten

    Milliarden für Atomkonzerne – plus etwa 700 Millionen Euro Zinsen

    Die Erstattung der Brennelementesteuer wird für Finanzminister Wolfgang Schäuble teuer. Er muss an Eon, RWE und EnBW 6,3 Milliarden Euro überweisen – samt üppiger Zinsen. Die schwarze Null steht trotzdem.

  • Atomkonzerne können auf Milliarden hoffen
    Handelsblattvor 5 Monaten

    Atomkonzerne können auf Milliarden hoffen

    Die von 2011 bis 2016 kassierte Brennelementesteuer ist laut Verfassungsgericht unvereinbar mit dem Grundgesetz. Die Atomkonzerne Eon, RWE und EnBW hoffen jetzt auf Rückerstattungen in Milliardenhöhe – plus Zinsen.

  • „Eine Nagelprobe für den Dax“
    Handelsblattvor 5 Monaten

    „Eine Nagelprobe für den Dax“

    Mit Schwung hat der Dax ein neues Allzeithoch erreicht. Die kommenden Tage werden zeigen, wie stabil er wirklich ist. Zwei Wahlen, die EZB-Sitzung und Konjunkturdaten könnten eine harte Probe für die Märkte sein.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen