Deutsche Märkte geschlossen

Dow Inc. (DOW)

NYSE - Nasdaq Echtzeitpreis. Währung in USD
Zur Watchlist hinzufügen
43,93-0,23 (-0,52%)
Börsenschluss: 04:00PM EDT
43,94 +0,01 (+0,02%)
Nachbörse: 07:56PM EDT
Vollbild
Die Handelspreise werden nicht von allen Märkten bezogen.
Kurs Vortag44,16
Öffnen44,17
Gebot43,94 x 1000
Briefkurs44,39 x 800
Tagesspanne43,80 - 44,84
52-Wochen-Spanne43,04 - 71,86
Volumen5.869.756
Durchschn. Volumen5.950.290
Marktkap.32,491B
Beta (5 J., monatlich)1,41
Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.)16,60
EPS (roll. Hochrechn.)2,65
Gewinndatum20. Okt. 2022
Erwartete Dividende & Rendite2,80 (5,26%)
Ex-Dividendendatum27. Mai 2022
1-Jahres-Kursziel60,41
  • Business Wire

    FourKites hält die beispiellose Dynamik in Europa aufrecht und verzeichnet ein Wachstum von 148 % im Jahresvergleich

    AMSTERDAM, June 16, 2022--Die führende Plattform für Echtzeit-Lieferkettentransparenz FourKites® hat heute bekannt gegeben, dass das Unternehmen seine jährlichen Wachstumsziele in den Märkten der Region Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA) übertroffen hat. Das Unternehmen erzielte in den letzten 12 Monaten ein Wachstum von 148 % bei den Sendungen und übertraf damit seine Wachstumsziele von 100 %. Die Zahl der Kunden, die ihre Sendungen in EMEA mit FourKites verfolgen, ist in den letzten 12 Mona

  • dpa

    Der Stromschlucker in Stade und das unbeachtete LNG-Terminal

    Deutschland will unabhängig von russischer Energie werden. Neben Wilhelmshaven und Brunsbüttel gibt es noch einen wenig beachteten Standort-Kandidaten - mit großem Stromschlucker in der Nachbarschaft.

  • dpa-AFX

    ROUNDUP: EnBW will Flüssiggas über Terminal Stade beziehen

    Der Energieversorger EnBW will jährlich mindestens drei Milliarden Kubikmeter Flüssigerdgas (LNG) über das geplante LNG-Terminal in Stade beziehen. Eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichneten EnBW und der Betreiber Hanseatic Energy Hub, wie beide Unternehmen am Donnerstag mitteilten. Das Terminal in Stade soll ab 2026 bereitstehen und in der Endstufe über eine geplante Regasifizierungskapazität von zwölf Milliarden Kubikmetern pro Jahr verfügen.