CVX - Chevron Corporation

NYSE - NYSE Verzögerter Preis. Währung in USD
117,88
+1,75 (+1,51%)
Börsenschluss: 4:00PM EDT
Das Aktien-Chart wird von Ihrem aktuellen Browser nicht unterstützt
Kurs Vortag117,31
Öffnen117,79
Gebot117,99 x 1100
Briefkurs118,50 x 900
Tagesspanne117,33 - 118,22
52-Wochen-Spanne100,22 - 127,60
Volumen3.944.484
Durchschn. Volumen5.629.798
Marktkap.223,786B
Beta (3 J., monatlich)0,82
Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.)15,27
EPS (roll. Hochrechn.)7,72
Gewinndatum31. Okt. 2019 - 4. Nov. 2019
Erwartete Dividende & Rendite4,76 (4,10%)
Ex-Dividendendatum2019-08-16
1-Jahres-Kursziel137,91
Die Handelspreise werden nicht von allen Märkten bezogen.
  • Die Top-10 der Dividendenzahler im Dow Jones
    Yahoo Finanzen

    Die Top-10 der Dividendenzahler im Dow Jones

    Die Dividendensaison in unseren heimischen Gefilden ist weitgehend vorbei. Allerdings existieren selbstverständlich auch andere spannende und vor allem internationale Dividendenaktien, die mit vierteljährlichen Ausschüttungen auf sich aufmerksam machen können.

  • Handelsblatt

    Wie sich Big Oil in zwei Welten spaltet

    Lange Zeit bildeten die großen Ölkonzerne eine fast unaufhaltsame Einheit. Nun trennen sich die Wege – die Grenze verläuft mitten durch den Atlantik.

  • Warum zwei US-Ölmultis mit Milliardengeboten um Anadarko kämpfen
    Handelsblatt

    Warum zwei US-Ölmultis mit Milliardengeboten um Anadarko kämpfen

    Occidental heizt den Bieterstreit um den Ölförderer mit einem Gebot von 57 Milliarden US-Dollar an. Für Chevron geht es bei dem Deal um einiges.

  • Handelsblatt

    Donald Trump droht den Ölmarkt aus dem Gleichgewicht zu bringen

    Die Ölkonzerne profitieren kurzfristig von den verschärften US-Sanktionen gegen Iran. Doch das könnte sich schon bald ändern.

  • Handelsblatt

    Energiekonzern Shell bricht mit der Erdöl-Lobby – wegen deren Klimapolitik

    Ölkonzerne gelten nicht als Umweltschützer. Shell aber setzt nun ein Zeichen gegen den Klimawandel – und lässt einen US-Lobbyverband abblitzen.

  • Handelsblatt

    Mehr als 80 Milliarden Dollar Gewinn – Ölbranche feiert Rekordjahr

    Die Ölbranche hat ihre Krise endgültig überwunden. Mit harten Sparmaßnahmen haben die fünf größten Ölkonzerne ihre Profitabilität deutlich gesteigert.

  • Allianz gegen Kunststoffmüll geht an den Start
    Handelsblatt

    Allianz gegen Kunststoffmüll geht an den Start

    Jährlich wächst die Menge an Plastikmüll in den Ozeanen um acht Millionen Tonnen. Chemiekonzerne verbünden sich, um das Problem zu lösen – und ihr Image zu retten.

  • Handelsblatt

    Der US-Boom geht zu Ende – das wird auch für Deutschlands Wirtschaft zum Problem

    Quartal für Quartal haben die US-Konzerne ihre Gewinne kräftig gesteigert. Das ist vorbei. Anleger haben sich darauf bereits eingestellt.

  • dpa-AFX

    Aktien New York Ausblick: Gewinne erwartet mit neuer Hoffnung im Handelsstreit

    NEW YORK (dpa-AFX) - An der Wall Street zeichnet sich am Freitag wegen neuer Hoffnung im Handelsstreit mit China der nächste Richtungswechsel ab. Nach dem Kursrutsch vom Vortag wird der Dow Jones Industrial nun wieder freundlich erwartet: Mit 22 917 Punkten taxierte der Broker IG den US-Leitindex eine Dreiviertelstunde vor Handelsbeginn etwa 1 Prozent höher. Mit einem positiven Start würde er seine bislang schwache Bilanz der Neujahrswoche merklich aufbessern.

  • dpa-AFX

    ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Bescheidene Gewinne zum Jahresauftakt 2019

    NEW YORK (dpa-AFX) - Ein überzeugender Neustart sieht anders aus: Nach einem schwachen Börsenjahr dominiert an der Wall Street weiter Zurückhaltung, wie die nur moderaten Gewinne am Mittwoch zeigten, dem ersten Handelstag 2019. Sorgen um die Weltkonjunktur, die von schwachen chinesischen Wirtschaftsdaten neue Nahrung erhielten, schoben zu viel Euphorie einen Riegel vor.

  • dpa-AFX

    Aktien New York: Kurse berappeln sich - Aber nur Nasdaq im Plus

    NEW YORK (dpa-AFX) - Die Wall Street hat sich am Mittwoch nach anfänglichen Verlusten etwas berappelt. Sorgen um die Weltkonjunktur, die von schwachen chinesischen Wirtschaftsdaten neue Nahrung erhielten, schoben allerdings zu viel Euphorie einen Riegel vor.

  • dpa-AFX

    ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Erholt - Historisch schwaches Jahresende droht

    NEW YORK (dpa-AFX) - Nach einem schwachen Wochenauftakt hat es am Dienstag zu einer kleinen Erholung am US-Aktienmarkt gereicht. Einen Tag vor der mit Spannung erwarteten Sitzung der US-Notenbank Fed legte der Dow Jones Industrial um 0,35 Prozent auf 23675,64 Punkte zu. Die Unsicherheit mit Blick auf die Fed-Sitzung hielt Investoren jedoch vom Eingehen größerer Risiken zurück.

  • dpa-AFX

    Aktien New York: Erholung nach jüngstem Kurseinbruch

    NEW YORK (dpa-AFX) - Der Ausverkauf an der Wall Street hat am Dienstag eine Pause eingelegt. Nachdem der Dow Jones Industrial allein seit Anfang November um fast 8 Prozent eingeknickt war, stabilisierte sich der Leitindex auf niedrigem Niveau und stieg um ein knappes Prozent auf 23 795 Punkte.

  • dpa-AFX

    ROUNDUP/Aktien New York: Leicht erholt nach jüngstem Kurseinbruch

    NEW YORK (dpa-AFX) - Der Ausverkauf an der Wall Street hat am Dienstag zumindest eine Pause eingelegt. Nachdem der Dow Jones Industrial allein seit Anfang November um fast 8 Prozent eingeknickt war, stabilisierte sich der Leitindex im frühen Handel und stieg um 1,16 Prozent auf 23 867 Punkte.

  • dpa-AFX

    Aktien New York Ausblick: Gewinne nach Talfahrt

    NEW YORK (dpa-AFX) - Der Ausverkauf an der Wall Street dürfte am Dienstag zumindest erst einmal eine Pause einlegen. Mit einer Trendwende rechnet Analyst James Hughes vom Broker Axitrader allerdings nicht. Die fallenden Ölpreise und die drohende nächste Zinserhöhung der US-Notenbank Fed forderten ihren Tribut, befürchtet der Experte.

  • Barron's: Daimler neben Alphabet, Apple und Co ein Top-Pick für 2019
    Der Aktionär

    Barron's: Daimler neben Alphabet, Apple und Co ein Top-Pick für 2019

    Die Aktie von Daimler kann zum Wochenstart Boden gut machen. Als Impulsgeber agiert das US-Anlegermagazin Barron's. Die Experten zählen die Aktien des schwäbischen Autobauers in einem aktuellen Bericht zu den zehn Top-Empfehlungen für das kommende Jahr 2019. Sie sehen nach der katastrophalen Kursentwicklung in 2018 deutliches Kurspotenzial für die DAX-Aktie.

  • dpa-AFX

    ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Stabilisierung nach schwachem Start

    NEW YORK (dpa-AFX) - Der US-Aktienmarkt hat sich am Montag nach einem schwachen Start noch ins Plus gerettet. Nach der Technologiebörse Nasdaq drehten auch die Standardwerte-Indizes ins Plus, so dass die jüngste Talfahrt erst einmal ein Ende fand. Vor allem bei zuletzt gebeutelten Tech-Schwergewichten wie Facebook und Microsoft griffen die Anleger wieder zu. An der Nachrichtenlage hat sich allerdings nichts Entscheidendes geändert - nach wie vor stehen der Handelsstreit zwischen den USA und China und der nahende Brexit im Fokus.

  • dpa-AFX

    Aktien New York: Verluste großteils wettgemacht - Nasdaq dreht ins Plus

    NEW YORK (dpa-AFX) - Die Wall Street hat am Montag im Handelsverlauf ihre deutlichen Verlusten fast aufgeholt. Die Technologiebörse Nasdaq drehte sogar klar ins Plus. Nach der Talfahrt der vergangenen Tage griffen einige Anleger bei Aktien offenbar wieder zu - insbesondere bei zuletzt gebeutelten Tech-Schwergewichten wie Facebook und Microsoft . An der Nachrichtenlage hat sich allerdings nichts Entscheidendes geändert - nach wie vor stehen der Handelsstreit zwischen den USA und China und der nahende Brexit im Fokus.

  • dpa-AFX

    ROUNDUP/Aktien New York: Talfahrt geht weiter - Dow sackt unter 24 000 Punkte

    NEW YORK (dpa-AFX) - Die Talfahrt an der Wall Street hat sich am Montag fortgesetzt. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial sackte erstmals seit Ende Juni wieder unter die Marke von 24 000 Punkten - zuletzt stand ein Verlust von 1,91 Prozent auf 23 922,16 Punkte zu Buche. Damit knüpfte er an seinen jüngsten Abwärtstrend an, der ihm mit viereinhalb Prozent Minus vergangene Woche den höchsten Wochenverlust seit März eingebrockt hatte.

  • dpa-AFX

    Aktien New York: Wall Street geht zum Wochenschluss erneut auf Talfahrt

    NEW YORK (dpa-AFX) - Die Furcht vor einer Verschärfung des Handelskonflikts mit China hat die Wall Street zum Wochenausklang wieder fest im Griff. Nachdem sich die Lage am US-Aktienmarkt am Vortag letztlich noch etwas beruhigt hatte, gerieten die wichtigsten Indizes am Freitag wieder stark unter Druck.

  • Handelsblatt

    US-Börsen erholen sich in letzter Minute

    Der Dow Jones rutscht zunächst knapp 800 Punkte ins Minus, kann die Verluste aber kurz vor Handelsschluss fast wieder wettmachen. Dafür gibt es vor allem einen Grund.

  • dpa-AFX

    ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Hoffnung auf Geldpolitik stoppt Talfahrt

    NEW YORK (dpa-AFX) - An der Wall Street hat sich der Dow Jones Industrial am Donnerstag mit einem Schlussspurt noch fast ins Plus gerettet. Der US-Leitindex verzeichnete nach zwischenzeitlichen Verlusten von mehr als 3 Prozent am Ende nur ein leichtes Minus. Nachdem das Börsenbarometer zunächst noch seinen Kursrutsch nach dem Staatstrauertag zu Ehren des ehemaligen Präsidenten George H. W. Bush fortgesetzt hatte, stieg zum Handelsschluss hin wieder die Zuversicht. Angesichts des Handelskonflikts zwischen China und den USA hofften die Anleger, dass sich die US-Notenbank 2019 mit weiteren Leitzinserhöhungen zurückhält. Höhere Zinsen können Aktien gegenüber Anleihen in einem schlechteren Licht erscheinen lassen.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen