Deutsche Märkte geschlossen

Credit Suisse Group AG (CSGN.SW)

Swiss - Swiss Verzögerter Preis. Währung in CHF
Zur Watchlist hinzufügen
3,0100-0,3080 (-9,28%)
Börsenschluss: 05:30PM CET
Vollbild
Kurs Vortag3,3180
Öffnen3,1870
Gebot0,0000 x 0
Briefkurs0,0000 x 0
Tagesspanne2,9700 - 3,1890
52-Wochen-Spanne2,9700 - 9,6360
Volumen55.821.120
Durchschn. Volumen16.301.761
Marktkap.7,2B
Beta (5 J., monatlich)1,59
Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.)6,75
EPS (roll. Hochrechn.)0,4460
Gewinndatum09. Feb. 2023
Erwartete Dividende & Rendite0,10 (2,13%)
Ex-Dividendendatum09. Mai 2022
1-Jahres-Kursziel5,04
  • dpa-AFX

    ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Corona-Proteste in China verunsichern Anleger

    Proteste in China gegen die strenge Corona-Politik der Regierung haben zum Wochenauftakt auch die Anleger an Europas wichtigsten Aktienmärkten beunruhigt. Der EuroStoxx 50 verlor letztlich 0,68 Prozent auf 3935,51 Punkte. Der französische Cac 40 büßte 0,70 Prozent auf 6665,20 Zähler ein. Der britische FTSE 100 sank um 0,17 Prozent auf 7474,02 Punkte.

  • Bloomberg

    Credit Suisse auf Kurs zu schlimmster Verlustserie in 11 Jahren

    (Bloomberg) -- Die Aktien der in Turbulenzen geratenen Credit Suisse Group AG sind am Montag um bis zu 5,4% gefallen und haben ein neues Rekordtief erreicht. Sie sind damit auf Kurs zu ihrer längsten Verlustserie seit 2011.Seit zehn Tagen fällt die Aktie und hat dabei bis zu 27% an Wert eingebüßt. In der vergangenen Woche schreckte die Meldung massiver Abflüsse im Wealth Management die Anleger auf. Der an sich erwartete Verkauf eines großen Teils des Verbriefungsgeschäfts kam ebenfalls schlecht

  • Bloomberg

    Fünf Themen des Tages: Dauerkrieg, Gelegenheitsstromer, Twitter

    (Bloomberg) -- ‘Dauerkrieg’ belastet Weltwirtschaft, Gelegenheitsstromer sollen bluten, europäische Aktien wenig verändert, JPMorgan sieht fallende Bondrenditen, und Musk lässt Twitter manuell authentifizieren. Marktteilnehmer könnte heute beschäftigen:‘Dauerkrieg’ belastet WeltwirtschaftDie Weltwirtschaft wird im nächsten Jahr so schwach sein wie 2009 nach der Finanzkrise, da der Konflikt in der Ukraine zu einem “Dauerkrieg” werden könnte, meint das Institute of International Finance. Das globa