Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 23 Minuten

Salesforce, Inc. (CRM)

NYSE - NYSE Verzögerter Preis. Währung in USD
Zur Watchlist hinzufügen
147,90+4,06 (+2,82%)
Börsenschluss: 04:00PM EDT
148,05 +0,15 (+0,10%)
Nachbörse: 07:59PM EDT
Vollbild
Die Handelspreise werden nicht von allen Märkten bezogen.
Kurs Vortag143,84
Öffnen144,98
Gebot0,00 x 1300
Briefkurs0,00 x 800
Tagesspanne143,90 - 148,96
52-Wochen-Spanne143,75 - 311,75
Volumen6.610.137
Durchschn. Volumen6.145.175
Marktkap.147,9B
Beta (5 J., monatlich)1,12
Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.)290,00
EPS (roll. Hochrechn.)0,51
Gewinndatum28. Nov. 2022 - 02. Dez. 2022
Erwartete Dividende & RenditeN/A (N/A)
Ex-DividendendatumN/A
1-Jahres-Kursziel222,41
  • dpa-AFX

    ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Zinsen drücken Dow kurz unter 30 000 Punkte

    Die erneute kräftige Zinserhöhung der US-Notenbank Fed vom Vortag hat den Börsianern auch am Donnerstag noch in den Gliedern gesteckt. Zwar konnten die Kurse die Verluste zwischenzeitlich etwas eingrenzen. Von Schnäppchenkäufen auf niedrigem Niveau oder von einer Gegenbewegung auf die hohen Verluste vom Vortag konnte aber keine Rede sein. Zu schwer wiegen die steigenden Zinsen, die die Konjunktur abzuwürgen drohen. Am Anleihemarkt stieg die Rendite zehnjähriger US-Staatsanleihen auf ein Hoch sei

  • dpa-AFX

    Aktien New York: Zinserhöhung drückt Dow kurz unter 30 000 Punkte

    Auch einen Tag nach der erneut kräftigen US-Zinserhöhung neigen die Börsen dort zur Schwäche. Der Leitindex Dow Jones Industrial gab am Donnerstag um 0,16 Prozent auf 30 135,02 Punkte nach. Kurz war das Börsenbarometer erstmals seit Mitte Juni unter die runde Marke von 30 000 Punkten gerutscht.

  • dpa-AFX

    ROUNDUP/Aktien New York: Zinserhöhung drückt Dow kurz unter 30 000 Punkte

    Auch einen Tag nach der erneut kräftigen US-Zinserhöhung neigen die Börsen dort zur Schwäche. Im frühen Handel am Donnerstag gab der Leitindex Dow Jones Industrial um 0,60 Prozent auf 30 002,78 Punkte nach. Kurzzeitig rutschte das Börsenbarometer unter die runde Marke von 30 000 Punkten, erstmals seit Mitte Juni.