Deutsche Märkte öffnen in 7 Stunden 23 Minuten

Arrow Electronics, Inc. (ARW)

NYSE - NYSE Verzögerter Preis. Währung in USD
Zur Watchlist hinzufügen
118,90-0,50 (-0,42%)
Börsenschluss: 4:00PM EDT
118,90 0,00 (0,00 %)
Nachbörse: 04:49PM EDT
Vollbild
Die Handelspreise werden nicht von allen Märkten bezogen.
Kurs Vortag119,40
Öffnen119,46
Gebot118,78 x 800
Briefkurs118,86 x 1100
Tagesspanne117,98 - 119,64
52-Wochen-Spanne63,65 - 124,76
Volumen417.529
Durchschn. Volumen477.834
Marktkap.8,808B
Beta (5 J., monatlich)1,58
Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.)16,00
EPS (roll. Hochrechn.)7,43
Gewinndatum28. Juli 2021 - 02. Aug. 2021
Erwartete Dividende & RenditeN/A (N/A)
Ex-Dividendendatum17. Dez. 1986
1-Jahres-Kursziel124,86
  • Arrow Electronics und ROOQ kooperieren bei der Innovation im Bereich Sport-Tracking
    Business Wire

    Arrow Electronics und ROOQ kooperieren bei der Innovation im Bereich Sport-Tracking

    Arrow Electronics (NYSE:ARW), ein globaler Anbieter von Technologielösungen, und ROOQ, ein innovativer Anbieter von Technologien zum Messen und der Analyse im Sport, haben sich zusammengetan, um die ROOQ BOX zu entwickeln, eine Sensortechnologie, die es Boxern ermöglicht, ihre Leistungsfähigkeit anhand von Daten zu überwachen und zu überprüfen, die bisher nur unter Laborbedingungen möglich waren.

  • ArrowSphere von Arrow Electronics wurde von Telenor als strategische mehrstufige Cloud-Brokerage-Plattform ausgewählt
    Business Wire

    ArrowSphere von Arrow Electronics wurde von Telenor als strategische mehrstufige Cloud-Brokerage-Plattform ausgewählt

    Der globale Technologieanbieter Arrow Electronics, Inc. (NYSE: ARW), hat heute bekannt gegeben, dass der norwegische Telekommunikationsanbieter Telenor ArrowSphere als strategische Multi-Cloud-Brokerage-Plattform ausgewählt hat. In Zusammenarbeit mit Arrow kann Telenor über ArrowSphere einen einzigartigen Katalog von Cloud-Angeboten verwalten, einschließlich IaaS-, PaaS- und SaaS-Lösungen, und liefert zunächst Microsoft 365, IBM MaaS360 und 7P MDM an Channel-Kunden und Endbenutzer in Norwegen, Schweden und Dänemark.