ABX - Barrick Gold Corporation

YHD - YHD Verzögerter Preis. Währung in USD
Börsenschluss: 6:07PM EDT
Das Aktien-Chart wird von Ihrem aktuellen Browser nicht unterstützt
Kurs VortagN/A
YTD-RenditeN/A
Kostenquote (netto)N/A
KategorieN/A
Letzter KapitalzuwachsN/A
Morningstar-BewertungN/A
Morningstar-RisikobewertungN/A
NachhaltigkeitsbewertungN/A
NettovermögenN/A
Beta (3 J., monatlich)N/A
ErtragN/A
5-Jahre-DurchschnittsrenditeN/A
Umschlag der BeständeN/A
Letzte DividendeN/A
Durchschnitt der KategorieN/A
AuflegungsdatumN/A
  • Handelsblatt

    Barrick will mit feindlicher Übernahme zum größten Gold-Konzern der Welt werden

    Der Rohstoffkonzern will für fast 18 Milliarden Dollar die Kontrolle über Newmont Mining übernehmen. Der Konkurrent hat aber ganz andere Pläne.

  • Handelsblatt

    So will Mark Bristow den Goldkonzern Barrick führen

    Der Südafrikaner leitet nach der Übernahme seines Konzerns jetzt den größten Goldproduzenten der Welt – und will eine neue Ära einläuten.

  • Morphosys – Eine der fünf Top-Aktien für die nächsten 10 Jahre
    Der Aktionär

    Morphosys – Eine der fünf Top-Aktien für die nächsten 10 Jahre

    Als Amazon im September 2018 die Marke von 2.000 Dollar überquerte, jaulten sie ob der verpassten Chance laut auf. Die Aktie hat seit Anfang 2009 eine Performance von mehr als 3.000 Prozent hingelegt. Statt zu trauern, sollten Anleger auf starke Aktie für die nächsten zehn Jahre setzen. DER AKTIONÄR hat sich in Ausgabe 49/2018 – auf die Suche nach fünf Aktien gemacht, bei denen Anleger jetzt einsteigen sollten. Und wenn sie sich 2028 umdrehen, werden sie angesichts der Einstiegskurse lachen.

  • Barrick Gold: Warum steigt die Aktie nicht (weiter)?
    Der Aktionär

    Barrick Gold: Warum steigt die Aktie nicht (weiter)?

    Der Goldpreis klettert, doch die Aktie des weltgrößten Goldproduzenten tritt in den vergangenen Tagen mehr oder weniger auf der Stelle. Anleger fragen sich: Wieso steigt das Papier nicht weiter? Ein höherer Goldpreis bedeutet schließlich für Goldproduzenten eine höhere Marge. Doch die Barrick-Aktie scheint davon nicht zu profitieren.

  • Gold: Die vier Prognosen für 2019
    Der Aktionär

    Gold: Die vier Prognosen für 2019

    Der Goldpreis hat ein wildes Jahr hinter sich. Am Ende wird wohl ein leichter Verlust von rund zwei bis drei Prozent stehen. Doch was erwartet die Anleger 2019? Wird Gold ein Comeback feiern oder doch weiter im volatilen Seitwärtstrend gefangen bleiben? Was geschieht bei den Goldminenaktien? Werden sie 2019 durchstarten oder wartet ein weiteres hartes Jahr auf sie? Vier Prognosen für 2019.

  • Barrick Gold: Das müssen Sie wissen!
    Der Aktionär

    Barrick Gold: Das müssen Sie wissen!

    Die Aktie von Barrick Gold präsentiert sich weiterhin charttechnisch stark. Der Ausbruch ist intakt. Jetzt hat der Konzern die letzte Genehmigung bezüglich des Zusammenschlusses mit Randgold Resources erhalten. Sowohl Barrick als auch Randgold gehen davon aus, dass das Merger Ende 2018 abgeschlossen ist. Der erste Handelstag der neuen Aktie soll am 2. Januar sein.

  • Goldexperte Bußler: Achten Sie auf DIESE Marke!
    Der Aktionär

    Goldexperte Bußler: Achten Sie auf DIESE Marke!

    Der Goldpreis quält sich weiterhin in dem Widerstandsbereich, der bis 1.267 Dollar reicht. Der Silberpreis hingegen sendet ein erstes, kleines Lebenszeichen. „Das ist sicherlich nichts, was Euphorie auslöst, aber wir sehen, dass Silber noch lebt“, sagt Markus Bußler. Interessant ist aber vor allem ein Blick auf die Goldminenaktien.

  • Barrick Gold: Das sieht doch gut aus
    Der Aktionär

    Barrick Gold: Das sieht doch gut aus

    Seit Wochen berichten wir an dieser Stelle darüber, dass die Aktie von Barrick Gold deutlich weiter in ihrer Entwicklung ist, als die Aktien vieler anderer Goldproduzenten. Das Papier hat das Tief bereits im Spätsommer eingezogen. Jetzt scheint Barrick auch die jüngste Konsolidierung beendet zu haben. Der Chart schreit aktuell nach mehr.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen