AAPL - Apple Inc.

NasdaqGS - NasdaqGS Verzögerter Preis. Währung in USD
156,17
-0,08 (-0,05%)
Börsenschluss: 4:00PM EDT
Das Aktien-Chart wird von Ihrem aktuellen Browser nicht unterstützt
Kurs Vortag156,25
Öffnen156,89
Gebot156,08 x 100
Briefkurs156,16 x 400
Tagesspanne155,50 - 157,69
52-Wochen-Spanne104,08 - 164,94
Volumen21.984.327
Durchschn. Volumen27.625.387
Marktkap.806,65B
Beta1,39
Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.)17,73
EPS (roll. Hochrechn.)N/A
GewinndatumN/A
Dividende und Ertrag2,52 (1,61%)
Ex-Dividende-Datum2017-08-10
1-Jahres-KurszielN/A
Die Handelspreise werden nicht von allen Märkten bezogen.
  • Motley Foolvorgestern

    Ist Virtual Reality mehr als nur ein technisches Spielzeug?

    Die Idee der virtuellen Realität ist für die Technologieunternehmen gerade jetzt sehr beliebt. Alphabet (WKN:A14Y6H), HTC, Facebook (WKN:A1JWVX), Samsung, Lenovo und Microsoft sind nur einige der großen Unternehmen, die VR-Headsets in der einen oder anderen Form auf den Markt bringen. Die Technologie wird auch von Jahr zu Jahr besser. Diese Technologieunternehmen haben es allerdings nicht geschafft, VR zu einem guten Geschäft und die Technologie zu etwas zu machen, das die Kunden regelmäßig in seinen Bann zieht. Ich würde argumentieren, dass das daran liegt, dass sie noch nicht wissen, wie man die VR-Technologie als etwas Bedeutenderes als nur ein cooles Spielzeug…

  • Apple, Facebook, Amazon und Google werden die nächsten 50 Jahre nicht überleben, sagt ein Marketing-Professor
    Business Insider DE Financevor 4 Tagen

    Apple, Facebook, Amazon und Google werden die nächsten 50 Jahre nicht überleben, sagt ein Marketing-Professor

    Scott Galloway ist ein Meister des Marketing. Der 52-jährige Professor lehrt dieses Fach an der renommierten Stern School of Business der New York University und hat nun das Buch „The Four“ auf den Markt gebracht, mit dem er sich durch eine gewagte These ins Gespräch bringt. 

  • Viral-Kampagne: So veräppelt Ikea Apple mit seiner drahtlosen Lade-Lampe
    Yahoo Finanzenvor 4 Tagen

    Viral-Kampagne: So veräppelt Ikea Apple mit seiner drahtlosen Lade-Lampe

    Es war eines der Highlights der jüngsten Apple-Keynote: Die drahtlose Lade-Funktion des neuen iPhone X und iPhone 8. Dass Apple bei der Technologie tatsächlich um Jahre hinterherhinkt, hat nun der Möbelriese Ikea in einer lustigen Werbekampagne herausgearbeitet – die Schweden bieten seit Jahren Produkte an, die nach Qi-Standard funktionieren.

  • Diese Tech-Riesen wollen die Smart Speaker von Amazon nachbauen
    Motley Foolvor 9 Tagen

    Diese Tech-Riesen wollen die Smart Speaker von Amazon nachbauen

    Amazon (WKN:906866) hat zweifellos einen Vorsprung bei den smarten Lautsprechern, die das Unternehmen selbst geschaffen hat. Seit der überraschenden Markteinführung des Amazon Echo im Jahr 2014 genießen diese Produkte einen riesigen Marktanteil in dieser neuen Kategorie. Amazon scheint auch nicht gewillt zu sein, diese Marktanteile einfach so aufzugeben. Das Unternehmen hat soeben ein neues Sortiment an neuen Echo-Geräten vorgestellt, mit denen Amazon den Markt für sprachaktivierte Smart Speaker mit verschiedenen Preis- und Preisvorstellungen dominiert. Doch selbst wenn Amazon ein robustes Sortiment an Echo-Geräten zu aggressiven Preisen auf den Markt bringt, könnte ein Verlust von Marktanteilen in Sicht sein. Alphabet (WKN:A14Y6H),…

  • Amazon ist kein Einzelhändler – jetzt nicht mehr
    Motley Foolvor 12 Tagen

    Amazon ist kein Einzelhändler – jetzt nicht mehr

    Amazon (WKN:906866) ist praktisch gleichbedeutend mit dem Online-Handel. Eine wachsende Mehrheit der Amerikaner beginnt ihre Online-Einkäufe bei Amazon. Das Unternehmen hat vor Kurzem durch die Übernahme von Whole Foods Market eine große Expansion in den Bereich physische Läden getätigt. Der Vergleich von Amazon mit Wal Mart Stores (WKN:860853) oder anderen großen Einzelhändlern wird dem Unternehmen jedoch nicht gerecht. Dabei wird nämlich komplett vergessen, worum es beim Geschäftsmodell von Amazon eigentlich geht. Um das Geschäftsmodell von Amazon zu verstehen, muss man Entscheidungen des Unternehmens wie die Übernahme von Whole Foods oder den Lieferdienst betrachten. Amazon ist kein normales Einzelhandelsunternehmen. Es ist ein Dienstleistungsunternehmen….

  • Warum veröffentlicht Apple den vierten Quartalsbericht so spät?
    Motley Foolvor 12 Tagen

    Warum veröffentlicht Apple den vierten Quartalsbericht so spät?

    Apple (WKN:865985) hat kürzlich angekündigt, dass das Unternehmen am 2. November 2017 seine Finanzergebnisse für das vierte Quartal des Geschäftsjahres 2017 bekannt geben wird. Dies ist, wie einige bereits feststellten, im Vergleich zu den Bekanntgaben der Ergebnisse der vorangegangenen Geschäftsjahre verspätet. Im Geschäftsjahr 2016 berichtete Apple am 25. Oktober, im Vorjahr am 27. Oktober und im Jahr davor meldete das Unternehmen die Ergebnisse am 20. Oktober. Der 2. November ist nicht viel später als letztes Jahr – es sind nur sechs Tage oder weniger als eine Woche Unterschied. Aber ich denke, dass der Zeitpunkt bewusst gewählt ist. Hier die Gründe: Es geht…

  • Ein Blick auf den vierten Quartalsbericht von Apple
    Motley Foolvor 14 Tagen

    Ein Blick auf den vierten Quartalsbericht von Apple

    Apple (WKN:865985) hat gerade seine Investor-Relations-Webseite aktualisiert, um zu verkünden, dass die Ergebnisse für das vierte Steuerquartal am 2. November bekannt gegeben werden. Das ist einen Tag, bevor das iPhone X zum Verkauf stehen wird. Hier sind zwei Dinge, auf die die Anleger achten sollten. iPhone 8 und 8 Plus Das iPhone 8 und 8 Plus wurden am 15. September für Vorbestellungen freigegeben. Die Telefone tauchten schon am 22. September, also nur eine Woche nach Vorbestellungsstart, bei den Kunden auf. Im Gegensatz zu dem, was die Investoren und Kunden in den vergangenen Jahren gesehen haben, waren weder das iPhone 8 noch das 8…

  • Was werden diese 5 Unternehmen mit einer halben Billion Dollar machen?
    Motley Foolvor 21 Tagen

    Was werden diese 5 Unternehmen mit einer halben Billion Dollar machen?

    Bargeld ist eines der wertvollsten Dinge, die ein Unternehmen haben kann. Kluge Unternehmen können Bargeld einsetzen, um Expansions- und Wachstumschancen zu nutzen und gleichzeitig die Investoren zu belohnen, indem sie ihnen durch Dividenden und Aktienrückkäufe einen Anteil an der Beute geben. Betrachtet man die führenden Unternehmen außerhalb des Bankensektors mit den meisten liquiden Mitteln und kurzfristigen Anlagen in ihren Bilanzen, so stehen Microsoft (WKN:850747) und Alphabet (WKN:A14Y6H) ganz oben auf der Liste, gefolgt von Warren Buffetts Berkshire Hathaway (WKN:A0YJQ2). Interessant sind in diesem Zusammenhang auch die Tech-Giganten Apple (WKN:865985) und Cisco Systems (WKN:878841). Insgesamt meldeten diese Unternehmen 463 Milliarden…

  • Auf diese Eigenschaften solltest du beim Aktienkauf achten
    Motley Foolvor 28 Tagen

    Auf diese Eigenschaften solltest du beim Aktienkauf achten

    Jeder langfristig orientierte Investor kennt das Problem. Wie finde ich die Unternehmen, die nicht nur kurzfristig erfolgreich sind, sondern auch langfristig im Wettbewerb bestehen? Leider gibt es keine allgemeingültige einzelne Eigenschaft, die Erfolg garantiert. Doch als Investor ist man zum Glück auch darauf vorbereitet, dass es keine Garantien gibt, sondern lediglich Möglichkeiten. Meiner Erfahrung nach ist der Wille zur Anpassung und Weiterentwicklung eines Unternehmens ein guter Indikator für zukünftigen Erfolg. Du magst dich nun fragen: Was genau soll das denn bedeuten? 1. Wandlungsfähigkeit ist entscheidend Es sind häufig die Unternehmen, die ständig erwarten, dass aus dem Nichts ein Konkurrent auftaucht, der ein…

  • Wird Apple seinen Ausblick erreichen können?
    Motley Foolvor 29 Tagen

    Wird Apple seinen Ausblick erreichen können?

    Als Apple (WKN:865985) Anfang des Monats das neue iPhone ankündigte, bereiteten sich die Investoren für eine verspätete Markteinführung des neuen Vorzeigemodells iPhone X vor. Die Gerüchteküche bei Apple war wie immer sehr aktiv und meldete, dass das neue Gerät unter einem Produktionsengpass leiden würde ? ein Dilemma, dass die Markteinführung des iPhone X nach hinten verschieben würde. Das ist genau das, was passiert ist. Das neue iPhone 8 und 8 Plus waren am 22. September bereits verfügbar. Das neue iPhone X soll aber erst am 3. November in die Läden kommen ? mehr als einen Monat später als normal. Ein optimistischer…

  • Apple: Die 10 wichtigsten News vom iPhone X-Event
    Motley Foolletzten Monat

    Apple: Die 10 wichtigsten News vom iPhone X-Event

    Endlich ist das Apple (WKN:865985) iPhone-Modell zum zehnjährigen Jubiläum auf dem Markt. Das iPhone X wird ?ten? ausgesprochen und wurde am Dienstag vorgestellt. Aber nicht nur das, sondern auch eine neue Apple Watch und der Apple TV. Diese neuen Produkte halten die Produktauswahl frisch, was natürlich für das Geschäft vor Weihnachten besonders gut ist. Falls du nicht den Live-Stream zum Event gesehen hast, haben wir hier mal die wichtigsten Punkte zusammengestellt. 1 iPhone X: Ganz klar der Star der Show. Vor der Verkündung fiel sogar die legendäre Phrase ?one more thing?, die einst von Steve Jobs so gerne benutzt wurde. In dem…

  • Ein bizarrer Auszug aus dem Fortune-Interview mit Apple-CEO Tim Cook
    Motley Foolletzten Monat

    Ein bizarrer Auszug aus dem Fortune-Interview mit Apple-CEO Tim Cook

    Vor dem alljährlichen Event im September veröffentlichte Fortune ein Interview mit dem CEO von Apple (WKN:865985), Tim Cook, in dem viele verschiedene Themen besprochen wurden. Der Herausgeber Adam Lashinsky, der vor ein paar Jahren auch ein ein Buch über Apple geschrieben hatte, führte das Interview bereits Ende März. Cook sprach dabei über Dinge wie Philanthropie, Ausbildung, die Wirtschaft und vieles mehr. Es gab aber auch einen etwas bizarren Teil im Bezug auf das Geschäft von Apple. Cook wird defensiv, wenn es um die Premium-Preise und Gewinne geht Lashinsky fragte Cook nach Apples Strategie bei Premium-Preisen, hohen Margen und High-End-Produkten. Cook antwortete folgendes: Es…

  • iPhone X: Apple rüstet sich mit neuem Smartphone-Flaggschiff für die nächste Dekade
    Yahoo Finanzenletzten Monat

    iPhone X: Apple rüstet sich mit neuem Smartphone-Flaggschiff für die nächste Dekade

    Es war die erwartet große Produktshow zum zehnjährigen Geburtstag des iPhones: Apple hat gestern auf seiner Keynote gleich drei neue Smartphones vorgestellt. Während das iPhone 8 und 8 Plus als Nachfolgemodelle vom iPhone 7 und 7 Plus in den Handel kommen, schlägt der Techpionier mit dem iPhone X ein ganz neues Kapitel auf. Kunden müssen allerdings noch bis November warten.

  • 10 wichtige Regeln des Aktienmarkts, die jeder Anleger kennen sollte
    Motley Foolletzten Monat

    10 wichtige Regeln des Aktienmarkts, die jeder Anleger kennen sollte

    Robert Farrell, geboren 1932, war Analyst bei Merrill Lynch. Ausgebildet bei Benjamin Graham, kombinierte er technische und Fundamentalanalyse und brachte es so zu einem legendären Ruf. Seine Erfahrungen formulierte er in diesen zehn Regeln, die man nicht vergessen sollte. Sie sind heute noch so aktuell wie damals. Regel 1: Märkte neigen dazu, langfristig zu ihren Durchschnitten zurückzukehren Märkte sind zyklisch, sie bewegen sich auf und ab. Zwar ist der langfristige Trend nach oben gerichtet, aber das passiert nur unter Schwankungen. Keine Kursbewegung, ganz gleich in welche Richtung, hält ewig an.  Regel 2: Auswüchse in eine Richtung führen zu einem umgekehrten Auswuchs in…

  • Fundresearchletzten Monat

    FR Weekly Briefing: Irma lässt Versicherungen kalt

    Rückversicherer kommen bei US-Katastrophen glimpflich davon, Wöhrl bietet für Air Berlin, Apple stellt “iPhone X” vor und China verbietet Bitcoin-Handel: Ihre News für die Börsenwoche von der FR-Redaktion.

  • Die 3 erfolgreichsten Aktien in unseren Depots: Shell, Tesla und Apple
    Motley Foolvor 2 Monaten

    Die 3 erfolgreichsten Aktien in unseren Depots: Shell, Tesla und Apple

    Der eine sahnt eine saftige Dividende ab, weil viele vor Angst davonrennen. Der nächste wundert sich über tiefe Kurse und negative Schlagzeilen, wenn es operativ rund läuft, und schlägt direkt vor einer Kursexplosion zu. Der Dritte kauft einfach die Aktie des Unternehmens, dessen Produkte alle wie verrückt kaufen, und wird prächtig belohnt. Hier erfährst du, mit welchen Aktienkäufen drei Fool-Autoren bisher am erfolgreichsten waren und was du daraus lernen kannst. 9 % Dividende: Shell machte es möglich! Vincent Uhr:  Mein erfolgreichster Aktienkauf hat gleich zu Beginn allerdings wenig mit Kursgewinnen zu tun. Als Einkommensinvestor durch und durch achte ich zwar…

  • Ein genauer Blick auf das riesige Content-Budget von Netflix
    Motley Foolvor 2 Monaten

    Ein genauer Blick auf das riesige Content-Budget von Netflix

    Letzten Monat sorgte Apple (WKN:865985) für Aufsehen, als das Wall Street Journal meldete, das Unternehmen plane im nächsten Jahr 1 Milliarde US-Dollar für eigenen Content auszugeben. Das ist schon bemerkenswert, es zeigt aber auch, wie viel Netflix (WKN:552484) für seinen Content ausgibt. Im Jahr 2017 möchte Netflix etwa 6 Milliarden US-Dollar für neue Programme ausgeben. Das ist mehr als jeder der direkten Konkurrenten. Hier ein genauerer Blick darauf, wie Netflix das umsetzen möchte. Das enorme Budget Netflix erwartet 2017 6 Milliarden US-Dollar für Content auszugeben. Das ist deutlich mehr als die geschätzten 2,4 Milliarden aus dem Jahr 2013 und zeigt, wie schnell…

  • Warren Buffett hat Milliarden mit Apple verdient – und keine einzige Aktie verkauft
    Motley Foolvor 2 Monaten

    Warren Buffett hat Milliarden mit Apple verdient – und keine einzige Aktie verkauft

    Seit der berühmte Investor Warren Buffett über sein Unternehmen Berkshire Hathaway (WKN:A0YJQ2) angefangen hat in Apple (WKN:865985) Anfang 2016 zu investieren, steigt die Aktie des Unternehmens. Apple konnte seit dem ersten Quartal 2016 um fast 70 % wachsen. Aber trotz des starken Kursanstieges und obwohl Berkshire schon jetzt Milliarden damit verdient hat, möchte Buffett die Aktie nicht verkaufen. Es folgt ein genauerer Blick auf die Milliarden von Dollar, die Buffett schon mit Apple verdient hat und was der CEO und Vorsitzende von Berkshire jetzt von der Aktie hält. Milliarden mit Apple Die erste Position an Apple wurde im ersten Quartal 2016 mit 9,8…

  • Netflix wird 20: Der unerwartete Siegeszug der albanischen Armee
    Yahoo Finanzenvor 2 Monaten

    Netflix wird 20: Der unerwartete Siegeszug der albanischen Armee

    Streaming-Pionier Netflix feiert ein rundes Jubiläum: Bereits 20 Jahre alt wird das US-Internet-Unternehmen, das zu den ganz großen Erfolgsstorys der Digitalisierung zählt und die Film- und Fernsehlandschaft revolutioniert hat. Doch im dritten Jahrzehnt des Firmenbestehens dürfte die Konkurrenz durch Internet- und Tech-Giganten wie Amazon, Apple und Facebook größer werden. Kann Netflix bestehen?

  • Warren Buffetts Top 10
    Motley Foolvor 2 Monaten

    Warren Buffetts Top 10

    Berkshire Hathaway (WKN:A0YJQ2) besitzt die Aktien von mehr als 40 verschiedenen Unternehmen. Aber der Großteil dieses Portfolios konzentriert sich auf die größten Positionen. Die vier größten sind sogar mehr wert als der Rest des ganzen Portfolios zusammen. Hier sind die zehn größten Positionen von Berkshire Hathaway nach Marktwert, wovon die meisten von Warren Buffett selbst ausgewählt wurden. Datenquelle: Berkshire Hathaway. Angaben gegenüber der SEC, Stand 30.06.2017. Aktienkurse und Marktwerte, Stand 15.08.2017. 1. Kraft Heinz Die größte Position von Berkshire, Kraft Heinz, ist eine der Marken, die man in jedem Haushalt findet. Zusätzlich zu den Marken Kraft Foods und Heinz…

  • Apple-Quartalsbilanz: Der iKonzern begeistert die Wall Street mit der Aussicht auf baldigen iPhone 8-Launch
    Yahoo Finanzenvor 3 Monaten

    Apple-Quartalsbilanz: Der iKonzern begeistert die Wall Street mit der Aussicht auf baldigen iPhone 8-Launch

    Kursfeuerwerk wie in den besten Tagen: Apple sprang nach Handelsschluss an der Wall Street um mehr als 6 Prozent auf ein neues Allzeithoch und konnte seinen Börsenwert um enorme 50 Milliarden Dollar steigern. Auslöser dafür waren einerseits besser als erwartete Geschäftsdaten für das abgelaufene Juni-Quartal, vor allem aber der Ausblick auf das laufende Quartal, in dem der Verkaufsstart des iPhone 8 nun immer wahrscheinlicher wird. 

  • Wer wird Millionär: Wie reich Aktionäre mit einem Investment in Apple, Amazon, Microsoft, Google und Facebook geworden wären
    Yahoo Finanzenvor 3 Monaten

    Wer wird Millionär: Wie reich Aktionäre mit einem Investment in Apple, Amazon, Microsoft, Google und Facebook geworden wären

    Die „Großen Fünf“ der Tech- und Internet-Industrie dominieren die Weltwirtschaft wie nie zuvor. Apple, Google, Microsoft, Amazon und Facebook sind die fünf wertvollsten Konzerne der Welt – und haben ihre Aktionäre reich gemacht, wenn man denn rechtzeitig dabei war. Ein Blick auf die Aktienentwicklung seit den Börsengängen.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen