0941.HK - China Mobile Limited

HKSE - HKSE Verzögerter Preis. Währung in HKD
61,200
0,000 (0,00%)
Börsenschluss: 4:08PM HKT
Das Aktien-Chart wird von Ihrem aktuellen Browser nicht unterstützt
Kurs Vortag61,200
Öffnen61,850
Gebot61,200 x 0
Briefkurs61,250 x 0
Tagesspanne61,000 - 61,900
52-Wochen-Spanne60,900 - 87,700
Volumen12.171.375
Durchschn. Volumen14.448.608
Marktkap.1,253T
Beta (3 J., monatlich)0,81
Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.)9,35
EPS (roll. Hochrechn.)6,547
Gewinndatum8. Aug. 2019
Erwartete Dividende & Rendite3,05 (4,99%)
Ex-Dividendendatum2019-08-29
1-Jahres-Kursziel86,68
  • dpa-AFX

    USA verwehren China Mobile wegen Spionageverdachts den Marktzugang

    WASHINGTON (dpa-AFX) - Mitten im schwelenden Handelsstreit zwischen Washington und Peking hat die US-Regierung dem Telekomriesen China Mobile wegen Spionageverdachts den Marktzugang verwehrt. Die US-Branchenaufsicht FCC lehnte am Donnerstag einen Antrag des chinesischen Staatskonzerns ab, seine Dienste in den USA anzubieten. Es gebe ein beträchtliches Risiko, dass Chinas Regierung das Unternehmen nutze, um die nationale Sicherheit und wirtschaftliche Interessen der Vereinigten Staaten zu untergraben, sagte der FCC-Vorsitzende Ajit Pai. Das ohnehin stark angespannte Verhältnis zwischen China und den USA dürfte die Entscheidung weiter belasten.

  • Deutsche Telekom will so viel investieren wie nie zuvor
    Handelsblatt

    Deutsche Telekom will so viel investieren wie nie zuvor

    Der Mobilfunkstandard 5G und das US-Geschäft verlangen der Deutschen Telekom Rekordinvestitionen ab. Der Dax-Konzern ringt um Effizienz.

  • Handelsblatt

    Huawei wirbt in Brüssel um Vertrauen für die 5G-Vergabe

    In Brüssel eröffnet der Netzwerkausrüster aus China ein Cybersicherheits-Zentrum. Zeitgleich will Peking seinen Vorsprung beim 5G-Mobilfunk ausbauen.

  • Handelsblatt

    Yang Jie: Der neue Chef von China Mobile kommt vom direkten Konkurrenten

    5G mit allen Mitteln: China tauscht beim größten Netzbetreiber der Welt die Konzernspitze aus – und transferiert dafür den Chef des Konkurrenten.

  • Handelsblatt

    „Kaum ein Land der Welt ist so dringend auf 5G angewiesen wie Deutschland“

    Der neue Huawei-Deutschlandchef Dennis Zuo pocht auf die Unabhängigkeit des Netzwerkausrüsters. Niemals werde das Unternehmen sich zur Sabotage zwingen lassen.

  • Apple: Warum iPhone-Stückzahlen nicht alles sind
    Der Aktionär

    Apple: Warum iPhone-Stückzahlen nicht alles sind

    Bei Apple drehte sich zuletzt alles um die Verkäufe des iPhone. Einige Fonds haben die Aktie verkauft, aus Angst, die Story des iPhone-, iPad- und Watch-Herstellers sei mangels Absatzwachstums zu Ende. Doch der Erfolg von Apple hat nicht nur etwas mit den iPhone-Absätzen zu tun. Die Fonds, die jetzt verkaufen, könnten sich bald schwarz ärgern.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen